Autor Thema: NINERS Crunchtime-Conference  (Gelesen 1018 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Ciliatus

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 330
  • Geschlecht: Männlich
NINERS Crunchtime-Conference
« am: Mittwoch, 10 Juni 2020, 10:28:15 »
Letzte Woche fand im Autokino an der Messe die Crunchtime Conference 2020 statt. War jemand zufällig dabei und kann/ möchte/ darf Neuigkeiten berichten?Themenschwerpunkte sollen wohl das zu erreichende Budget für BBL und generell der Ausblick auf die kommende Saison gewesens ein.
Ich verstehe, wenn nicht haarklein alles an die Öffentlichkeit gegeben werden darf. Aber vielleicht kann ja trotzdem jemand ein paar Infos raushauen. In dieser NINERS-freien Zeit lechzt man ja nach allem^^
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline Nic

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.986
  • Geschlecht: Männlich
Re: NINERS Crunchtime-Conference
« Antwort #1 am: Mittwoch, 10 Juni 2020, 19:20:52 »
Ich denke mal, dass alles was gesagt wurde, wird auch recht zeitnah der breiten Öffentlichkeit gezeigt  ;) :)
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."

Offline Mephistopheles

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.249
  • Willkommen in der Hölle!
    • 34230
    • Chemnitzer Mopsrennen
Re: NINERS Crunchtime-Conference
« Antwort #2 am: Donnerstag, 11 Juni 2020, 18:38:17 »
Letzte Woche fand im Autokino an der Messe die Crunchtime Conference 2020 statt. War jemand zufällig dabei und kann/ möchte/ darf Neuigkeiten berichten?

Die Veranstaltung fand zum zweiten Mal statt nach der Premiere im Vorjahr. Hintergrund der Veranstaltung ist es, die bisherigen Sponsoren an der Stange zu halten und ggf. neue zu gewinnen.

Durch die Veranstaltung führten Steffen Herhold (Geschäftsführer der NINERS Chemnitz GmbH), Micaela Schönherr (Präsidentin des NINERS Chemnitz e.V.) und Sven Böttger (Vize-Präsident des NINERS Chemnitz e.V.)

Es wurde relativ viel Filmmaterial von der vergangenen Saison gezeigt, um zu zeigen, wie gut die Messe als neue Spielstätte angenommen wurde. In diesem Zusammenhang wurde auch wiederholt die gute Stimmung in der Halle und auch die ChemnitzCrew erwähnt. Beispielhaft wurde das Banner zum Spiel 1 in der Messe ("Unsere Hölle ist kein Ort. Unsere Hölle ist ein Gefühl!") erwähnt, welches offenbar sehr gut angekommen ist.

Es wurde dann auf den Zuschauerschnitt der letzten Jahre hingewiesen, der zunehmend anstieg und immer weit über dem Durchschnitt der Liga lag (2016/17: 2.271; 2017/18: 2.322; 2018/19: 2.661; 2019/20: 3.516). Es wurde darauf hingewiesen, dass wir damit Deutschlandweit in allen Basketball-Ligen (einschließlich BBL) schon jetzt in den Top-Ten sind.

Ebenso wurde auf den Zuwachs des Sponsorenpools hingewiesen, der von 63 Sponsoren im Jahr 2017 auf zuletzt 155 Sponsoren deutlich anstieg. In diesem Zusammenhang wurde mitgeteilt, dass keiner der Sponsoren wegen der abgebrochenen Saison Rückforderungen an die NINERS gestellt hat, was den NINERS trotz der wirtschaftlichen Situation wegen COVID-19 ebenso wie die symbolischen Ticketverkäufe sehr half.

Es wurde auch mitgeteilt, dass das Gesamtbudget in der abgelaufenen Saison erstmals über 2 Millionen lag und man nun für Liga 1 ein Mindestbudget von 3 Millionen benötigt. (Diesbezüglich hat die BBL noch immer keine anderen Anforderungen für die nächste Saison veröffentlicht.)

Die NINERS würden gern etwas mehr als das Mindestbudget erreichen. Es wurde aber auch darauf hingewiesen, dass Crailsheim in der laufenden BBL-Saison mit einem Budget von "nur" 3,2 Millionen Tabellenzweiter vor der Corona-Unterbrechung war, man also auch mit einem Mindestetat durchaus eine gute Rolle in der BBL spielen kann, wenn die Mannschaft gut zusammengestellt ist. In diesem Zusammenhang wurde mitgeteilt, dass die deutschen Spieler der NINERS in Chemnitz bereits trainieren. Tatsächlich war das Team auch vor Ort in der Messe (also Rodrigo und die Spieler Ziegenhagen, Wimberg, Lodders, Figge, Johnson, Richter, Hoppe und Roschnawsky (ich hoffe, ich habe da jetzt keinen vergessen)).

Die absolute Knallernachricht war, dass bis auf das Mindestbudget bereits alle anderen Voraussetzungen bis zum Saisonstart erfüllt sein werden, also eine passende Spielstätte vorhanden ist (Messe), ein positives Eigenkapital von einer Viertelmillion Dank der GmbH-Gesellschafter vorhanden ist, eine gute Nachwuchsarbeit besteht und auch eine Trainingshalle da ist, auf die man rund um die Uhr Zugriff haben wird. So wie das klang, wird diese Trainingsmöglichkeit eher oberes Niveau sein. Diesbezüglich hat man sich aber bedeckt gehalten, wo sich diese Trainingsstätte genau befinden werden wird. Dazu wird es aber voraussichtlich noch in diesem Monat weitere Informationen geben.

Schließlich wurde noch mitgeteilt, dass - wie im Nachbarthread heute geschrieben - VideoVision einen Film über die abgelaufene NINERS-Saison herausbringen will.
« Letzte Änderung: Freitag, 12 Juni 2020, 10:23:18 von Mephistopheles »
=> => => ChemnitzCrew <= <= <=

Online Ciliatus

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 330
  • Geschlecht: Männlich
Re: NINERS Crunchtime-Conference
« Antwort #3 am: Donnerstag, 11 Juni 2020, 18:51:24 »
Now we're talking.
Sehr geil. Vielen Dank für die Infos Mephi.Das hört sich doch alles wunderbar an. Bin sehr gespannt, wie sich letztlich unser Budget gestalten wird. Noch interessanter wäre aber, welche Budgetvoraussetzungen es seitens Liga gibt. Mit etwas Glück werden wir ja mit den angestrebten 3 Mio (+ X) gar nicht mal unbedingt zu den Schlusslichtern zählen.
Hach, schön mal wieder bisschen NINERS-bezogene News zu lesen. Fand es ein wenig schade, dass es in letzter Zeit so still war. Die täglichen Bild-Postings auf Social Media gibt es ja scheinbar auch nicht mehr. Dafür bin ich natürlich umso gehypter auf den Film von Mad. Kann es kaum erwarten.Ich hatte mir sowas in der Art ja schon gedacht. Unvorstellbar, dass Mad nicht noch was richtig Geiles als Abschluss dieser unfassbaren (aber leider viel zu kurzen) Saison liefert. Jetzt wird auch klar was Malte vor einigen Monaten meinte, als er sagte, es gäbe für die Fans noch eine Überraschung.  :clap:
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline heizer

  • Freizeitballer
  • ***
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Männlich
Re: NINERS Crunchtime-Conference
« Antwort #4 am: Freitag, 12 Juni 2020, 08:39:33 »
@Mephistopheles danke für die Zusammenfassung, aber beim Zuschauerschnitt hast Du für die letzte Saison auf der Tastatur knapp daneben getippt.

Offline BREAKDANCE-STEINI

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.483
  • Geschlecht: Männlich
  • It is what it is!
Re: NINERS Crunchtime-Conference
« Antwort #5 am: Freitag, 12 Juni 2020, 09:05:54 »
Stimmt,was eine Zahl da ausmacht ;D :lol:
Weil die Lichtgeschwindigkeit schneller ist als die Schallgeschwindigkeit,hält man viele Leute für "Helle Köpfe" .... bis man sie reden hört !

Offline Mephistopheles

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.249
  • Willkommen in der Hölle!
    • 34230
    • Chemnitzer Mopsrennen
Re: NINERS Crunchtime-Conference
« Antwort #6 am: Freitag, 12 Juni 2020, 10:23:49 »
@Mephistopheles danke für die Zusammenfassung, aber beim Zuschauerschnitt hast Du für die letzte Saison auf der Tastatur knapp daneben getippt.


Danke für den Hinweis! Habe es korrigiert.
=> => => ChemnitzCrew <= <= <=

Offline Aalmon

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 292
    • 35001
Re: NINERS Crunchtime-Conference
« Antwort #7 am: Freitag, 12 Juni 2020, 10:59:07 »
Ich kann vielleicht zur Trainingshalle was sagen. Ich habe gerüchteweise gehört das im Sportcenter am Startpark 3 Tennisplätze umgebaut werden zu einer Sporthalle und das das die Trainingshalle der Niners wird. Würde dahingehend sinn machen, da ja auch ein Sporthotel angeschlossen ist und man die Gastmannschaften dann da einquartieren könnte. Vielleicht gibts da nen Deal zw Niners und SPAS.
Ich war leider lange nicht dort, da ja wegen Corona auch komplett zu war.

Online Ciliatus

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 330
  • Geschlecht: Männlich
Re: NINERS Crunchtime-Conference
« Antwort #8 am: Freitag, 12 Juni 2020, 11:15:47 »
Klingt auf jeden Fall interessant und macht auch total Sinn.Auch zur Arena und somit zur Spielstätte wäre es nicht weit.Wie geil wäre das denn, wenn die Niners wirklich eine eigene Trainingsstätte in dieser Form bekämen? Bin mir nicht ganz sicher, wie das finanziell getragen werden kann, aber es wäre definitiv ein extremer Schritt nach vorn. Super. Was für eine Entwicklung. Von Schulsporthalle hin zur großen Arena mit (evtl.) eigener Trainingsstätte innerhalb von 2 Jahren. Geil.

"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline Roman

  • in the money spieler
  • Administrator
  • AllStar
  • *****
  • Beiträge: 1.655
  • Geschlecht: Männlich
  • Who's got a match? I've got the petrol.
    • 34775
    • BV TU Chemnitz 99 Forum
Re: NINERS Crunchtime-Conference
« Antwort #9 am: Freitag, 12 Juni 2020, 14:16:06 »
das würde erklären, warum die Ricochetspieler aus dem Sportpark rausmüssen      :suspect:
42,195 in 4:31

Offline fairerSportler

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.533
    • 26390
Re: NINERS Crunchtime-Conference
« Antwort #10 am: Freitag, 12 Juni 2020, 15:37:25 »
das würde erklären, warum die Ricochetspieler aus dem Sportpark rausmüssen      :suspect:
nein, ricochet wurde in dem Bereich der Badmintonhalle gespielt  ;) , das wäre bissl klein für ne Basketballtrainingshalle.
Und es wird schon rechtzeitig bekanntgegeben werden wo es ist. Geduld ihr haben müsst  ;D