Autor Thema: europäischer Basketball  (Gelesen 4352 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tom80

  • Form-Experte
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.359
  • Geschlecht: Männlich
    • 34457
Re: europäischer Basketball
« Antwort #15 am: Samstag, 12 November 2016, 23:39:21 »
Hat man mit ran Basketball eigentlich stets Spass, gabs heute vor großem Publikum mal wieder den Tiefschlag.

Jena-Ulm als Teil der Sportschau in der ARD, eigentlich ja eine tolle Sache. Und dann beginnt das Grauen bereits bei der Anmoderation, bei der ein seit Jahren veraltetes Ulm-Logo im Hintergrund eingeblendet wird. Der Moderator des Beitrags sah wohl auch sein erstes Basketball-Spiel. Für Ulm spielen ein gewisser "Tädda" (vermutlich der US-Halbbruder?), ein "Ollbrecht". Ein Spieler bekommt ein T wegen Ellbogen-Schlag, obwohl es das tatsächlich wegen Beinstellens gab... Ach ja...
Tipp für die ARD: In Zukunft einfach die 4,5min-Zusammenfassung von telekombasketball übernehmen. Spart Geld und steigert die Qualität.  ;D :buck:
"Oh, das Internet gibt es jetzt auch schon für Computer."
Homer Simpson

Offline fairerSportler

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.523
    • 26390
Re: europäischer Basketball
« Antwort #16 am: Mittwoch, 16 November 2016, 22:36:33 »
Heute mit Bauermann finde ich ProSiebenMAxx richtig gut. Mir fehlen dann nur noch paar Einblendungen, wo man vielleicht mal gewisse Plays erläutert.

@Tom
Was ist denn da in Ulm los? Spielen die flüchten? Heimniederlage heftigster Art, wieder mal deutlich nicht ausverkauft - Anzeichen für ne Krise?  ???

Offline Abdiel

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 357
Re: europäischer Basketball
« Antwort #17 am: Donnerstag, 17 November 2016, 08:17:52 »
Ohja... Neun Siege in neun Spielen, die totale Enttäuschung in Ulm! :suspect:


Ich hoffe ja immer noch, dass man auf Dauer mehr als die derzeit knapp 50.000 Zuschauer motivieren kann, damit uns das Format noch ein wenig erhalten bleibt.

Offline tom80

  • Form-Experte
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.359
  • Geschlecht: Männlich
    • 34457
Re: europäischer Basketball
« Antwort #18 am: Donnerstag, 17 November 2016, 12:55:53 »

Ich finde es erschreckend, wie all die aus der nahen Vergangenheit "verhassten" Leute wie Hamann, Jagla und nun Bauermann einem plötzlich durchaus sympathisch werden.  :buck: ;D  Hat viel Spass gemacht, und DB tatsächlich auch mal ein wenig mit Fachvokabular und Tiefe. Daumen hoch.


@Sportler
Ich finde es etwas schade, dass von dir nur nach Niederlagen Kommentare über Ulm in diesem Thread kommen. Da wird mit Krasnodar ein letztjähriges Euroleague-Final4-Team in Russland dominiert, Israels Nummer 2 in allen Belangen demontiert, kein Wort.  ;)
Seit Arena-Eröffnung ist jedes BBL-Spiel ausverkauft. Europa war in all den Jahren noch nie ausverkauft, völlig normal. Ulm ist da noch mehr als gut dabei, bei 4000-5000 pro Spiel. In Oldenburg sind sie bspw. über 1500 schon glücklich. Wenn du gestern bei Bayern die Prominenz und Freikarten abziehst bleiben auch nicht mehr soviele Leutchen über.  ;)
Zum Spiel: Valencia ist eine herausragende Mannschaft. Defensiv und Offensiv überlegen, das muss man anerkennen. Nicht umsonst sind sie bei Experten und Wettanbietern ein großer Titel-Favorit. In der Klüngel-Euroleague spielen sicher 6-7 Teams, die ich nicht stärker einschätze als diese Spanier. Spielen mit einer hochwertigsten 10-12 Mann-Rotation. Und holen kürzlich mal eben noch den Kravtsov dazu. Hat in der NBA 1,5Mios/Jahr kassiert, und in China wohl nicht viel weniger. Dürfte alleine so in etwa der halbe Ulmer Spieleretat sein. Diot, van Rossom, Sato, etc etc.

Fazit: Krise in Ulm, nein, nicht in Sicht.  ;)  9-0 BBL, und auch im Eurocup ist man ja letztlich schon längst in der nächsten Runde. Viel besser geht's nicht. Diese Saison genießen, denn Akteure wie Morgan, Babb und wohl auch Rubit werden nicht zu halten sein.
« Letzte Änderung: Donnerstag, 17 November 2016, 13:00:34 von tom80 »
"Oh, das Internet gibt es jetzt auch schon für Computer."
Homer Simpson

Offline bernd

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 309
  • Geschlecht: Männlich
Re: europäischer Basketball
« Antwort #19 am: Donnerstag, 17 November 2016, 13:12:51 »
Ich sehe die Ulmer Saison bisher auch super positiv.
Die Spiele anzuschauen macht irre Spaß,  tolle Stimmung in der Halle und die Ergebnisse sind doch absolut top.
Gestern sind sie halt auf eine Truppe gestoßen,  die einfach besser war! So ist Sport !!!

Offline tom80

  • Form-Experte
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.359
  • Geschlecht: Männlich
    • 34457
Re: europäischer Basketball
« Antwort #20 am: Donnerstag, 24 November 2016, 08:34:53 »
Hat Alba gestern in HZ2 eigentlich noch einen Rebound geholt? Schade dass der ran-NFL-Esume nicht mit kommentiert hat. Seinen Spruch "Der hat doch ne Leder-Allergie!" hätte er im Repeat-Modus bringen können.  ::) :buck:
"Oh, das Internet gibt es jetzt auch schon für Computer."
Homer Simpson

Offline tom80

  • Form-Experte
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.359
  • Geschlecht: Männlich
    • 34457
Re: europäischer Basketball
« Antwort #21 am: Donnerstag, 1 Dezember 2016, 08:06:01 »

Ulm gewinnt auch das zweite Spiel gegen Obradovic's Krasnodar. Ohne Günther und Braun. Mit knapp 21min der Weißenhorn-Fraktion Krämer-Pongo-Rohwer. Babb 30 Punkte. Kann man mal machen.  ;D


Bayern auch über weite Strecken ansehlich. Schade dass Alba die Sensation in Moskau letztlich knapp verpasst, ich hoffe die Berliner schaffen trotzdem am Ende auch noch den Einzug in die nächste Runde.
"Oh, das Internet gibt es jetzt auch schon für Computer."
Homer Simpson

Offline fairerSportler

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.523
    • 26390
Re: europäischer Basketball
« Antwort #22 am: Montag, 5 Dezember 2016, 20:56:09 »
richtig tolles Video von der ard über maik zirbes: http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-237223.html

Offline Freakster

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.899
Re: europäischer Basketball
« Antwort #23 am: Sonntag, 21 Mai 2017, 20:55:09 »
Kein hochklassiges, aber unglaublich intensives Euro League Finale. Und Buschi mit einem Shoot gegen die FrF-Fraktion: das Auspfeifen des Gegners ist nicht unfair, sondern Stimmung  :clap: :clap: :party: :party: