Chemnitz 99'ers

Basketball => Chemnitz 99'ers => Thema gestartet von: Tamer Arik Ultra am Samstag, 2 Oktober 2021, 13:52:14

Titel: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Samstag, 2 Oktober 2021, 13:52:14
Heute also erstes Pokalspiel.
Die Spatzen zu Gast in Chemnitz.
Gefühlt wird das ein sicherer Sieg für Ulm. Aber Pokal hat andere Gesetze :buck:
Erinnern wir uns einfach mal an das letzte Aufeinandertreffen was es gegen Ulm gab. (Also die die da schon auf der Welt waren :lol: )  8)

Realistisch 69:87  :hmpf:
optimistisch 95:92 nach OT  8)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: BREAKDANCE-STEINI am Samstag, 2 Oktober 2021, 14:15:20
Hmm also eigentlich sind wir klarer Außenseiter von daher mache ich mir keine Illusionen. Wenn es allerdings lange eng bleibt, könnte was gehen.Tippe auf maximal 3000 Zuschauern und ein 70:88.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: tom80 am Samstag, 2 Oktober 2021, 14:58:29
Ulm tritt heute mit 4 Ausländern an, wobei einer davon ein 18jähriger Teenager ist. 6-Wochen-Vertrag mit Simon wurde/konnte nicht verlängert werden, hatte 2 hochklassige Aufritte, ab sofort aber wohl für Ludwigsburg am Start.In Anbetracht dessen wüsste ich nicht warum Chemnitz in eigener Halle nach einem 2-0-Ligastart gegen Oldenburg und HH Außenseiter sein sollte.  :buck: ;)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Samstag, 2 Oktober 2021, 15:39:22
Zitat von: tom80 am Samstag,  2 Oktober 2021, 14:58:29
Ulm tritt heute mit 4 Ausländern an, wobei einer davon ein 18jähriger Teenager ist. 6-Wochen-Vertrag mit Simon wurde/konnte nicht verlängert werden, hatte 2 hochklassige Aufritte, ab sofort aber wohl für Ludwigsburg am Start.In Anbetracht dessen wüsste ich nicht warum Chemnitz in eigener Halle nach einem 2-0-Ligastart gegen Oldenburg und HH Außenseiter sein sollte.  :buck: ;)

Na wenn es so ist, dann knallen wir die Herde weg  :great: 8) :buck:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Samstag, 2 Oktober 2021, 16:08:30
Zitat von: tom80 am Samstag,  2 Oktober 2021, 14:58:29
Ulm tritt heute mit 4 Ausländern an, wobei einer davon ein 18jähriger Teenager ist. 6-Wochen-Vertrag mit Simon wurde/konnte nicht verlängert werden, hatte 2 hochklassige Aufritte, ab sofort aber wohl für Ludwigsburg am Start.In Anbetracht dessen wüsste ich nicht warum Chemnitz in eigener Halle nach einem 2-0-Ligastart gegen Oldenburg und HH Außenseiter sein sollte.  :buck: ;)

Naja, das spricht dich aber nur für die Qualität der deutschen Spieler im Ulmer Kader!
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Quarter am Samstag, 2 Oktober 2021, 16:23:23
In einer Serie sähe ich uns im Nachtei, vor allem auch weil der Ulmer Trainer Lacovic nicht schlechter ist als Pastore. In einem Spiel und noch dazu mit Heimrecht sehe ich uns sogar leicht im Vorteil. Sie haben nur einen starken Center + Bretzel, den ich bei unseren Bigs eigenllich gut aufgehoben sehe. Sorgen machen mir eher der Blosongame den ich sehr stark gesehen habe und der Ösi der gegen uns immer gut drauf ist. Mal sehen wer pfeift, das wird wichtig sein.
Tip 88: 85 für Rot.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Samstag, 2 Oktober 2021, 17:33:00
Scheinbar reichten die DK doch, um in die Halle zu kommen. Zumindest sind vor mir welche nach Scan der DK ganz normal durchgewunken worden...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Samstag, 2 Oktober 2021, 17:34:25
Eine gute Nachricht Leute: Es sind Gästefans im Haus und man hört sie (noch)!  ;D
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Samstag, 2 Oktober 2021, 17:35:42
Zitat von: FreaksterScheinbar reichten die DK doch, um in die Halle zu kommen. Zumindest sind vor mir welche nach Scan der DK ganz normal durchgewunken worden...
Mist, hab ich vergessen zu probieren...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Samstag, 2 Oktober 2021, 18:25:47
27:23 im ersten Viertel... geht so.  ;)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Samstag, 2 Oktober 2021, 18:56:43
Gutes intensives Spiel bis jetzt.
Ab und an per to zu viel. 3er fallen so gar nicht heute.
Weidemann stark. Der nervt defensiv auch ordentlich.  ;D :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Samstag, 2 Oktober 2021, 19:01:23
Ja, wenn da nur die Hälfte der daneben gegangenen gefallen wäre... Aber defensiv gefällt das.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Samstag, 2 Oktober 2021, 19:24:52
57:55 im dritten Viertel oder wie man diese Saison sagt: Ein typisches Niners-Spiel!  :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Samstag, 2 Oktober 2021, 19:25:11
Rebounds :suspect:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Samstag, 2 Oktober 2021, 20:13:58
Was sagte Virgil noch mal von wegen jedes Spiel gewinnen? Also bisher geht der Plan auf...  :buck:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Samstag, 2 Oktober 2021, 20:43:26
Puh...nichts für schwache nerven. Da waren kurz vor Ende teilweise haarsträubende TO dabei. Da dachte ich schon, damit kann man nicht gewinnen. Massenat und Robinson harmonieren wirklich toll :great: das könnte uns noch einige male wirklich helfen! :great:

Bin gespannt auf den nächsten Pokalgegner! :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Quarter am Samstag, 2 Oktober 2021, 21:16:43
Zitat von: Quarter am Samstag,  2 Oktober 2021, 16:23:23
In einer Serie sähe ich uns im Nachtei, vor allem auch weil der Ulmer Trainer Lacovic nicht schlechter ist als Pastore. In einem Spiel und noch dazu mit Heimrecht sehe ich uns sogar leicht im Vorteil. Sie haben nur einen starken Center + Bretzel, den ich bei unseren Bigs eigenllich gut aufgehoben sehe. Sorgen machen mir eher der Blosongame den ich sehr stark gesehen habe und der Ösi der gegen uns immer gut drauf ist. Mal sehen wer pfeift, das wird wichtig sein.
Tip 88: 85 für Rot.


Danke Susi, schön meinen Tip versaut :nono: . Die Truppe macht schon Spaß.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99-fan am Samstag, 2 Oktober 2021, 21:56:18
Nachdem wir bei Alba gespielt haben singen wir dann "Eines Tages wirds geschehn, dann fahren wir zu Barca, um die Niners spieln zu sehn"  8)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Samstag, 2 Oktober 2021, 22:03:41
Wenn ich mich richtig erinnere, stehen wir im Pokal jetzt bei einer Siegquote von 66% gegen BBL-Mannschaften, oder?

Felicio hatte gefühlt schon nach 20s keine Lust mehr, nachdem er von Atkins gleich mal grandios gepflückt wurde  :buck: Und dann netzt Atkins auch gleich noch einen 3er rein.  :clap: :party:
Nelson wieder mit einer starken Leistung - wenn der die "nur" konservieren kann, brauchen wir uns auf der PG-Position glaube keine Sorgen machen. Ich hoffe nur, dass die Bayern keine Option haben, den im Sommer zurückzuholen...und er scheint die Stimmung in der Halle auch sehr zu genießen.

Was Ulm aber bei -5 in den letzten 30 Sekunden defensiv spielt, konnte ich nicht wirklich nachvollziehen  :noahnung:
Naja egal, wir sind Viertelfinale :D Findet wohl statt am 13. und 14.11.. Steht eigentlich schon fest, wo (und wann) das FinalFour stattfinden wird?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Samstag, 2 Oktober 2021, 23:43:04
Habe mir einen teil von crailse gegen lubu angeschaut...das war echt schwere kost :suspect:
Da stand es nach regulärer Spielzeit 53:53
Am Ende zieht es crailsheim. Terrell mit 1/6 von der Linie  :buck:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99-fan am Sonntag, 3 Oktober 2021, 07:45:59
Ist der Pokal für die Niners eigentlich finanziell reizvoll?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Bulldog am Sonntag, 3 Oktober 2021, 09:33:24
Dazu müsste man wissen wie die Einnahmen aufgeteilt werden. So war es auf jeden Fall erst einmal ein weiteres Heimspiel. Mit 2670 Zuschauern für unsere Verhältnisse aber recht dünne.  ;D .  :lol:


Bei dem Lauf den das Team gerade hat und den tollen Bilden bei MagentaSport könnten gegen Medi schon noch mal ein paar mehr kommen.
Wie hat Benni Zander nach dem Spiel gesagt als die feiernden Fans mit Manschaft gezeigt wurden: das ist die beste Werbung für Basketball mit Zuschauern.
Und dem kann man nur beipflichten. Eine tolle Atmosphäre in der Messe. Wenn wir so weitermachen bekommen wir den ,,MVP der Zuschauer ,, der BBL  :lol: :great:


Freu mich langsam auch auf die Mutter aller Auswärtsspiele bei ALBA am 5.12. das wird auch ein Fest werden.




Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Sonntag, 3 Oktober 2021, 09:55:37
Zitat von: 99-fan am Sonntag,  3 Oktober 2021, 07:45:59
Ist der Pokal für die Niners eigentlich finanziell reizvoll?

Ich glaube ja fast nicht.
Laut Statut bekommt ja der Gast 5000 Euro netto.
Dazu bekommt die BBL GmbH auch noch 5000 Euro netto

Dann kosten für das ganze Personal, halle, refs, Kommissar usw.

Also sicher nicht unglaublich lukrativ :)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Sonntag, 3 Oktober 2021, 10:15:00
Für effektiv fünf Tage Vorverkauf finde ich die Zuschauerzahl gar nicht mal so schlecht. Für das nächste Spiel gibt es ja auch schon seit Dienstag Karten, da bin ich weit mehr auf die Zahlen gespannt.

Wenig verwunderlich wurde im letzten TimeOut das enorme Pensum der Geschäftsstelle vor dem Saisonstart thematisiert. Bei dem verfolgten, soliden Kurs in der Entwicklung hoffe ich mittelfristig auf eine weitere personelle Verstärkung. Dann könnte man, denke ich, auch das Zuschauerpotential besser ausschöpfen, was wiederum den Finanzen und der Stimmung zugute käme. Verdient hätten es die Niners auf jeden Fall.

Wie der Ball gestern schon wieder zirkulierte, weckte jedenfalls beste Erinnerungen an die vorletzte Saison.


Edith fügt noch hinzu: Bei 2500 Zuschauern sind wir grob bei 50 T€, also schon eine gewisse Summe...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Matze am Sonntag, 3 Oktober 2021, 12:01:09
Alleine mit brutto netto Rechnungen relativiert sich das Ganze aber schon mächtig.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Sonntag, 3 Oktober 2021, 13:07:47
Zitat von: Abdiel am Sonntag,  3 Oktober 2021, 10:15:00
[...]

Edith fügt noch hinzu: Bei 2500 Zuschauern sind wir grob bei 50 T€, also schon eine gewisse Summe...
- 19%
- 5k€ für die BBL
- 5k€ für Ulm
Da sind es schon "nur" noch 30k €, die da übrig bleiben.
Dazu dann noch:
- Zeitaufwand für Auf- und Abbau von Parkett und Co (sofern notwendig)
- Personalkosten Ordner, etc
Bissl was wird sicherlich hängen bleiben, aber viel dürfte es nicht sein. Das dürfte bei Braunschweig und Crailse anders gewesen sein, denn dort waren deutlich unter 2000 Zuschauer anwesend. Somit dürfte das dort ein Zuschussgeschäft gewesen sein.

Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Sonntag, 3 Oktober 2021, 13:08:52
Es gibt mit Sicherheit eine Besucherzahl, ab der sich das Ganze rechnet. Zumindest wurde in der Vergangenheit immer darauf hingewiesen, dass die Spiele eine zusätzliche Einnahmequelle seien und das Fehlen dieser sehr schmerzlich war.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mephistopheles am Sonntag, 3 Oktober 2021, 19:20:40
Zu den Einnahmen der NINERS gehören außer den Zuschauereinnahmen auch noch Sponsorenleistungen und wohl auch ein paar Euros von den Cateringständen.

Hätte mir ein paar Zuschauer mehr gewünscht. Ich hatte den Eindruck, dass mancher DK-Inhaber (wohl insbesondere von den Sponsoren-Dauerkarten) nicht die rund 20 Euro aufbringen wollte, um bei der NINERS-Premiere im Pokalwettbewerb des jetzigen Pokalmodus dabei sein zu können.

Dass die NINERS schon wieder gewonnen haben, ist schon etwas unheimlich. Klar hatten wir auch Glück, dass einige frei herausgespielte Dreier der Ulmer nicht fielen, aber dennoch war der Heimsieg auch nicht unverdient. Der Kader ist wirklich top verpflichtet und insbesondere die Backups gefallen mir sehr gut. Insbesondere hat mich gestern Karacic überrascht. Dafür, dass er eigentlich nur zum Mittrainieren da gewesen ist, hat mir sein Auftritt recht gut gefallen. Insbesondere seine zielgenauen Pässe fand ich beeindruckend. Da hat selbst Niklas mehr Probleme, den Ball auf Brusthöhe zum Mitspieler zu passen.

Meine persönliche Überraschung ist indes Nelson Weidemann, dessen Verpflichtung mich vor einigen Monaten nicht gerade vom Hocker riss. Aber der Junge hängt sich ja unglaublich rein, ohne aber dabei zu überdrehen. Zudem gefallen mir seine Interviews. Da merkt man, dass da auch einiges im Kopf ist. Nach drei Spielen ist das zwar sicherlich etwas früh, aber ich könnte mir vorstellen, dass der hier noch viele Jahre spielen und zum nächsten Chemnitzer Nationalspieler und auch Publikumsliebling reifen könnte.

Aber noch einmal zurück zum Spiel: Wir haben nun tatsächlich auch gegen Ulm gewonnen, nach Bayern und ALBA in meinen Augen das drittbeste Team Deutschlands. Das fühlt sich schon irgendwie unwirklich an. Insbesondere im Hinblick darauf, dass man nur drei Vorbereitungsspiele hatte und die späten Verpflichtungen der Starting-Guards auch damit begründen konnte, dass in den ersten drei Spielen wenn alles normal läuft ohnehin nicht viel zu holen sein wird. War es vielleicht diese Unbekümmertheit, die uns diese Siege zu leicht fallen ließ? Falls ja, wird das noch recht spaßig, da man dann wohl nie in wirkliche Not bezüglich der Abstiegsplätze gerät und Spiel für Spiel frei aufspielen kann. Da ist eine Saison möglich, wie vor ein paar Jahren in Vechta oder zuletzt in Crailsheim. Und wer weiß, vielleicht spielen wir dann ja tatsächlich früher international, als sich das mancher jetzt vorstellen kann.

Wäre schön, wenn dieser Aufschwung auch bestmöglichst bei den Zuschauern und Sponsoren mitgenommen werden kann. Dafür bietet sich ja nun am kommenden Wochenende schon das nächste Heimspiel an. Da kommt mit Bayreuth nicht nur ein alter Rivale aus Zweitligazeiten, sondern mit Thornton auch ein Spieler, der uns letzte Saison zu vielen Siegen und somit den Klassenerhalt geführt hat. Ihm wünsche ich eine euphorische Begrüßung, damit er weiß, was er hier verpasst hat und so in Bayreuth wohl nicht erleben wird.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Sonntag, 3 Oktober 2021, 20:11:56
Bitter für Bonn - 33 Minuten lang geführt, nur um in der OT dann doch zu verlieren...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Sonntag, 3 Oktober 2021, 21:15:35
Zitat von: Mephistopheles am Sonntag,  3 Oktober 2021, 19:20:40
Da kommt mit Bayreuth nicht nur ein alter Rivale aus Zweitligazeiten, sondern mit Thornton auch ein Spieler, der uns letzte Saison zu vielen Siegen und somit den Klassenerhalt geführt hat. Ihm wünsche ich eine euphorische Begrüßung, damit er weiß, was er hier verpasst hat und so in Bayreuth wohl nicht erleben wird.

Also ich muss sagen, dass ich bis vor einer Woche durchaus etwas traurig war, die Premierensaison-Helden (großteils) nicht wiederzusehen. Aber nach diesen drei Spielen.... Letztlich haben wir wieder knappe Spiele, gewinnen die aber nicht wegen Thorntons Buzzer-Qualitäten sondern mit hohem Basketball-IQ. So spektakulär das mit MT auch war (und ich möchte keines der finalen Plays aus der vergangenen Saison missen), so sehr denke ich auch, dass unsere aktuelle Spielanlage dafür sorgen wird, dass es gar nicht erst auf nen Buzzer ankommt, sondern wir das Ding schon vorher eintüten.

Schauen wir mal. Übertriebene Euphorie sollten wir uns im Moment sparen, aber ein wenig Optimismus ist schon angesagt. Jetzt bitte diese Leistungen auch gegen vermeintlich schwächere Gegner bestätigen!
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Bulldog am Sonntag, 3 Oktober 2021, 22:34:36
Ja bin leider zum medi Spiel noch im Urlaub. Ich würde es mir auch wünschen das wir den  MVP der letzten Saison euphorisch begrüßten. Leider hatten wir nie die Chance dazu. Ob der Schritt von MT von uns weg zu gehen so ein cleverer Schachzug war wage ich zu bezweifeln. Ich denke er war schlecht beraten. Aber da gibt  es bestimmt auch viele Blickwinkel.


Euphorie ist aber gut , nehmen wir mit was geht. Was wir im Sack haben kann uns keiner nehmen.
Auch wenn die Mannschaft wieder die PO als Ziel ausgegeben hat wissen doch alle das der Verbleib das Primärziel ist.




Stellt Euch aber mal die Tabelle mit drei Niners Siegen vor.. das wäre schon irre.  :clap: :clap: :clap:





Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: rockson am Montag, 4 Oktober 2021, 09:48:06
Weiss man eigentlich schon wann die Auslosung für das Viertelfinale sein soll?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Dre am Montag, 4 Oktober 2021, 09:52:38
Soweit ich es richtig verstanden habe morgen Abend direkt nach dem Pokalspiel Bayreuth gg. Hamburg
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Bulldog am Montag, 4 Oktober 2021, 12:07:19
Schön wäre  ;D ;D wieder ein Heimspiel. Und einen Gegner der Schlagbar ist.


Und dann stehen wir im Final Four  :great:
Das wäre gigantomanisch.


Oder wir bekommen ALBA auswärts und ziehen da unsere Aufstiegsfete ab :clap: :clap: ;D ;D
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Quarter am Montag, 4 Oktober 2021, 12:26:13
Gibt kein Final Four dieses Jahr, war so ein Coronading.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mephistopheles am Montag, 4 Oktober 2021, 13:06:29
Zitat von: Quarter am Montag,  4 Oktober 2021, 12:26:13
Gibt kein Final Four dieses Jahr, war so ein Coronading.

Doch, es wird ein Final Four geben. Der Termin dafür steht auch schon fest, nämlich der 19. und 20.02.2022. Am 19.02. sind die Halbfinal-Spiele, am Sonntag das Finalspiel. (Quelle: Ausschreibung zum Pokalwettbewerb (https://bbl-wp-dev.azureedge.net/wp-content/uploads/2021/09/easyCredit-BBL-Ausschreibung-Pokal-2021-2022_final.pdf), dort Punkt 3.1)

Zitat von: rockson am Montag,  4 Oktober 2021, 09:48:06
Weiss man eigentlich schon wann die Auslosung für das Viertelfinale sein soll?
Zitat von: Dre am Montag,  4 Oktober 2021, 09:52:38
Soweit ich es richtig verstanden habe morgen Abend direkt nach dem Pokalspiel Bayreuth gg. Hamburg

Exakt so ist es.  :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Montag, 4 Oktober 2021, 16:14:51
Am 19.2. ist in der Messe irgendeine Santiano-Veranstaltung...und es scheinen auch schon etliche Tickets verkauft worden zu sein. Wird also leider nix mit "Heimspiel in Chemnitz"
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Nic am Montag, 4 Oktober 2021, 16:56:12
So wie man die BBL kennt, wird das Ding doch eh wieder in München stattfinden.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: jolu am Montag, 4 Oktober 2021, 19:31:49
Durchaus möglich. Da wird es auch weniger um die Halle gehen, als um die Unterbringung aller Beteiligten. Da wird man sicherlich den einen oder anderen Einfluss nicht umschiffen wollen.  ;) :motz:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: NY2001 am Dienstag, 5 Oktober 2021, 13:55:15
Zitat von: 99-fan am Sonntag,  3 Oktober 2021, 07:45:59
Ist der Pokal für die Niners eigentlich finanziell reizvoll?


Lt. den Göttingern gibts von der BBL 50.000 € für den Einzug ins Viertelfinale.


https://www.hna.de/sport/bg-goettingen/bg-goettingen-verpasst-50-000-euro-91032416.html



Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Dienstag, 5 Oktober 2021, 21:00:22
Heimspiel gegen Bayern  :clap: :clap:
Dann am 14.11. , da Bayern freitags noch EL spielt...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Dienstag, 5 Oktober 2021, 21:04:41
 8)
Blowout...die haben ja sogar gegen Ulm verloren! +20! :clap: :party:




:buck:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Dienstag, 5 Oktober 2021, 21:48:10
Irgendwie schade... Heimspiel ist schön, aber ein anderer Gegner hätte halt die Tür zum Final-4 größer erscheinen lassen.
Vielleicht haben die Bayern nach dem EL-Spiel aber auch keinen großen Bock... schauen wir mal.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Aalmon am Dienstag, 5 Oktober 2021, 22:32:29
Zitat von: Freakster am Dienstag,  5 Oktober 2021, 21:00:22
Heimspiel gegen Bayern  :clap: :clap:
Dann am 14.11. , da Bayern freitags noch EL spielt...


Bestes Los!


Attraktiver geht es nicht, dazu die Belastung bei Bayern mit der EL vorher. Sicher schwierig aber auch beste Werbung für den Basketball Standort Chemnitz und mit etwas mehr Vorlaufzeit vielleicht auch das erste ausverkaufte Spiel!?!
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Dienstag, 5 Oktober 2021, 23:54:39
Sehe ich auch so. Kann man schon mal kräftig die Werbetrommel für den nächsten Kracher rühren!  :great:


Gibt eh keine leichten Gegner und sollte man das Ding packen, steht die Tür doch weit offen...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Freitag, 22 Oktober 2021, 18:49:26
Da die Karten für das 1/4-Finale ja seit ein paar Tagen gekauft werden können, habe ich mir meines gleich gesichert. Ich hoffe nur, dass man dann nicht doch wieder mit der DK reinkommt  ::)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Freitag, 22 Oktober 2021, 21:19:12
Du hast da was falsch verstanden. Wenn man als DK-Besitzer seine Reservierung einlöst, braucht man nicht extra das Ticket vorweisen...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Freitag, 22 Oktober 2021, 23:04:36
Das mag ja sein und ist gut zu wissen, aber aus dem Gespräch der Gruppe vor mir war herauszuhören, dass der DK-Besitzer sich kein Ticket für das Pokalspiel gekauft hatte und auch der Ordner irritiert war, dass sich die DK einscannen liess  :noahnung:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Freitag, 22 Oktober 2021, 23:37:28
Ich bin gespannt. Um mich herum gab es zumindest beim letzten Pokalspiel keine Auffälligkeiten. Schaun wir mal...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Sonntag, 14 November 2021, 10:40:15
Heute dann Pokal.
Ohne Nelson wird es natürlich schwieriger. Ich denke es wird nicht so deutlich wie gestern in Bayreuth. Das wäre auch etwas  :sleep4:
Am Ende aber souverän 99:89 gegen schwache südfranken  :buck: :clap: :party:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Sonntag, 14 November 2021, 10:50:29
Also ich denke, dass die Bayern das Spiel relativ deutlich gewinnen werden. Die haben nach dem schwachen Auftritt vom Freitag was gutzumachen, von der Revanche für die Niederlage der letzten Saison ganz zu schweigen. Zudem dürfte die Motivation in einem Pokalspiel auch höher sein als in einem "normalen" Ligaspiel.

Ich lasse mir aber auch gerne das Gegenteil beweisen.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Bulldog am Sonntag, 14 November 2021, 11:22:52
Zitat von: Hendrik am Sonntag, 14 November 2021, 10:50:29
Zudem dürfte die Motivation in einem Pokalspiel auch höher sein als in einem "normalen" Ligaspiel.

Ich lasse mir aber auch gerne das Gegenteil beweisen.
In einem "normalen"  Spiel müssten uns Bayern eigentlich deklassieren. Nur erstens ist im Pokal immer alles möglich und man muß halt drauf warten welche Wundertüte Bayern gerade mal auspackt.
Stimmt schon im Ligabetrieb ist ist für dieses Team auch mal eine Niederlage kein Beinbruch. Die Bayern sind stark genug auch von PO Platz 8 ins Finale zu kommen, weil man in 5 Spielen jeden schlagen kann.
Da aber in 3 Tagen Bayern schon wieder ein Spiel hat und unsere Jungs hoffendlich wieder total heiß sind, könnte es auch ein enges Spiel werden. Entscheidend wird wohl wieder die Trefferquote vom Perimeter sein. Warum sollten wir nicht auch mal wieder einen Sahnetag erwischen.   Den hatten wir bisher gegen die Lederhosenfraktion bisher jedes mal.  :lol: :lol:

Normal müsste DJ heute vorm Spiel noch mal für seinen Buzzerbbeater beklatscht  werden. Wäre ne tolle Einstimmung   :party: :party:
Auf jeden Fall ab in die Messe und hoffen das es nicht das letzte Spiel dieses Jahres mit Zuschauern wird.  :clap: :clap:



Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: siggi am Sonntag, 14 November 2021, 12:21:03
Ich habe noch 2 Karten in Block J abzugeben. Jemand Interesse?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Kame Hame Ha am Sonntag, 14 November 2021, 12:39:04
Ich Tipp mal -22
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Kayhawaii am Sonntag, 14 November 2021, 13:39:48
Ich bin gespannt, wie es heute läuft. In der Theorie sind wir totaler Außenseiter. Revanche der Vorsaison ist denk ich kein Argument, das wird den Bayern völlig egal sein.
Ich sehe eher Aspekte die gegen eine Sensation sprechen, als Gründe dafür.


Erstens ist es ein KO Spiel, glaubt ihr also wirklich die Bayern spielen hier auf 70% und schmeißen einen Pokalsieg weg?
Klar ist der Pokal nun nicht der Olympiasieg, aber dennoch glaube ich nicht das der FCBB Titel generell gern liegen lässt.
Zweitens Bayern kommt von einer EL Klatsche. Grad die deutsche Rotation wie so oft total finster. Der eine oder andere könnte da heute vielleicht nun doch endlich mal explodieren. Vielleicht flippt Andi Obst zum Beispiel völlig aus und macht 6 von 7 Dreiern.


Außerdem schlagen sich die Bayern selbst in der Bundesliga trotz EL diese Saison recht stabil. Mal die Pleite gegen Würzburg, als Filip Stanic gefühlt sein erstes und einziges überragendes BBL Spiel gemacht hat, weggerechtnet, ist das jetzt nicht so, dass sie da munter abschenken.


Es bleibt daher heute nur das Hoffen auf den rabenschwarzen Tag der Bayern und möglichst wenig TOs und elne überragende Dreierquote bei uns. Schauen wir mal was wird. Und auch wenns nicht klappt, geht die Welt nicht unter und wir erleben hoffentlich trotzdem ein schönes Pokalspiel.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Sonntag, 14 November 2021, 13:48:56
Motto heute: Wir haben keine Chance, also nutzen wir die!  8)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: BREAKDANCE-STEINI am Sonntag, 14 November 2021, 14:55:32
Hoffe natürlich auf ein enges Spiel und das die Halle Alarm macht sobald es die ersten fragwürdigen Entscheidungen gegen uns gibt! ;D ;D Realistisch gesehen wird`s ne Niederlage mit so um die 15.Es werden wohl auf alle Fälle über 4000 Zuschauer sein und auch paar Münchner scheinen den Weg auf sich zu nehmen. :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mephistopheles am Sonntag, 14 November 2021, 15:12:22
Zitat von: BREAKDANCE-STEINI am Sonntag, 14 November 2021, 14:55:32
Hoffe natürlich auf ein enges Spiel und das die Halle Alarm macht sobald es die ersten fragwürdigen Entscheidungen gegen uns gibt! ;D ;D

Da Arik gestern im Pokal nicht eingesetzt wurde (ob er in der zweiten Liga war, weiß ich nicht), stehen die Chancen gut, dass er heute da ist. Wäre für die Stimmung sicherlich nicht abträglich. Auch Lottermoser könnte heute da sein.

Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Nic am Sonntag, 14 November 2021, 15:55:17
Ich bin mal gespannt welche Ausländer die Bayern heute einsetzen. Sisko wird wohl noch im Corona-Protokoll sein, da der am Freitag auch nicht gespielt hat, alle anderen 8 Ausländer waren im Einsatz.


Realistisch wird's ein eindeutiges Spiel, aber mir würde auch ein Knaller Sieg reichen  :buck:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Sonntag, 14 November 2021, 18:55:16
Bittner, Lottermoser und Panther: und trotzdem nicht wirklich souverän. Walden dürfte für sein Flopping Mal ein T bekommen.




Da könnte vielleicht doch etwas gehen heute  :o
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Sonntag, 14 November 2021, 19:56:34
Zitat von: Abdiel am Sonntag, 14 November 2021, 13:48:56
Motto heute: Wir haben keine Chance, also nutzen wir die!  8)

:clap: :party:
;D
Bayern WHO?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Sonntag, 14 November 2021, 20:02:49
Schönes UFFTA! 8) :great: :clap: :party:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Platz 1 am Sonntag, 14 November 2021, 20:05:32
positive Bilanz gegen die Bayern  :great:
Ok, edith  sagt, in der bbl
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Aalmon am Sonntag, 14 November 2021, 20:23:03
Zitat von: Kayhawaii am Sonntag, 14 November 2021, 13:39:48
Vielleicht flippt Andi Obst zum Beispiel völlig aus und macht 6 von 7 Dreiern.





Fast, 6/8 Dreier aber reicht halt nicht...
:lol: :lol: :lol:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Sonntag, 14 November 2021, 20:56:00
Da lag ich ja auch total daneben mit meiner Vermutung, dass die Bayern in so einem Spiel fokussiert zur Sache gehen werden.... Die Viertel 2+3 waren wirklich ein absolutes Sahnestückchen. Da schreiben die Jungs ein 51:27 auf die Anzeigetafel. Dass dann am Ende das Händchen zittert... Irgendwo verständlich. Aber letztlich liefen die letzten Spielzüge dann wieder zu unseren Gunsten, da waren die Jungs wacher (Turnover Lucic, Offensivrebound Mike).

Glückwunsch an die ganze Organisation.
Das Spiel kommt ins Archiv.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Kayhawaii am Sonntag, 14 November 2021, 21:00:10
Zitat von: Aalmon am Sonntag, 14 November 2021, 20:23:03
Zitat von: Kayhawaii am Sonntag, 14 November 2021, 13:39:48
Vielleicht flippt Andi Obst zum Beispiel völlig aus und macht 6 von 7 Dreiern.





Fast, 6/8 Dreier aber reicht halt nicht...
:lol: :lol: :lol:




Wenn er nicht den sinnlosen 3er 2sec vor Schluss nimmt, hätte es sogar gepasst :-)
Aber ich konnte nicht ahnen, dass die Bayern Importe nahezu geschlossen offensiv nicht stattfinden :-)


Aber im Ernst, was für ein Spiel. Und wieder bleibt die Frage, wie eigentlich auch letzte Saison schon, was machen die Bayern da eigentlich? Grundsolider Start, wo mir schon Angst und Bange wurde, dann praktisch 2. und 3. Viertel das Spielen eingestellt und im letzten Viertel die EuroLeague Defense gespielt, uns praktisch keine leichten Punkte gegeben und offensiv halbwegs wieder funktioniert.


So haben wir es dann aber mit Kampf, Leidenschaft, Cleverness und einem Funken Glück doch noch ins Ziel gebracht.


Ich fands ein Megaspiel mit allem was dazu gehört, Trinchieri am Ausflippen, Lucic wie man ihn kennt und wir mit allem, was man in die Waagschale werfen kann.... Wahnsinn.


Die Schiris haben am Anfang wohl etwas Zeit gebraucht um sich einzupegeln danach fand ichs eigentlich in Ordnung. Und Trinichieri dort rauszuschmeißen machste auch ne 7 mal in der Saison :-)


Alles in allem ein echter Pokalfight.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: maximiser am Sonntag, 14 November 2021, 21:05:30
Wann/wo ist das final four?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: jolu am Sonntag, 14 November 2021, 21:08:15
Zitat von: Kayhawaii am Sonntag, 14 November 2021, 21:00:10

Die Schiris haben am Anfang wohl etwas Zeit gebraucht um sich einzupegeln danach fand ichs eigentlich in Ordnung. Und Trinichieri dort rauszuschmeißen machste auch ne 7 mal in der Saison :-)



Ja da hat Frau Panther ordentlich die Krallen ausgefahren. Aber er hat ja auch nahezu drum gebettelt.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99-fan am Sonntag, 14 November 2021, 21:12:01
Toller Fight heute. Wahnsinn. Ich glaube bei Alba sehen sich viele jetzt schon als Pokalsieger...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: GWBasti am Sonntag, 14 November 2021, 21:17:14
Zitat von: maximiser am Sonntag, 14 November 2021, 21:05:30
Wann/wo ist das final four?


Ich würde mal in Chemnitz tippen.19./20. Februar 2022 wenn ich mich Recht entsinne.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Sonntag, 14 November 2021, 21:27:01
Mein absolutes Highlight war Trinchieri mit dem Felix-Schreier-Gedächtnis-Move.  :great:  Der Rest ist Geschichte...




Edith sagt: Typo gefixt
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Sonntag, 14 November 2021, 21:30:35
Zitat von: maximiser am Sonntag, 14 November 2021, 21:05:30
Wann/wo ist das final four?
19. + 20.2.
Da ist die Messe aber leider schon belegt - irgendein Santiano...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: A-Team am Sonntag, 14 November 2021, 21:30:48
Wenn dann Felix Schreier 😉
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: maximiser am Sonntag, 14 November 2021, 21:44:30
Alles klar. Nach was wird das denn entschieden, wo das stattfindet. Bei einem von den 4 Teilnehmern oder wie? Ich dachte immer, dass das vor der saison schon vergeben wird
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: GWBasti am Sonntag, 14 November 2021, 21:48:35
Zitat von: Freakster am Sonntag, 14 November 2021, 21:30:35
Zitat von: maximiser am Sonntag, 14 November 2021, 21:05:30
Wann/wo ist das final four?
19. + 20.2.
Da ist die Messe aber leider schon belegt - irgendein Santiano...


Die können doch das Halbzeitprogramm / Programm zwischen den Spielen machen. Da erreichen die mal ein Klientel, dass sie ansonsten nicht bzw. nur in geringen Umfang erreichen.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Sonntag, 14 November 2021, 22:03:27
Zitat von: maximiser am Sonntag, 14 November 2021, 21:44:30
Alles klar. Nach was wird das denn entschieden, wo das stattfindet. Bei einem von den 4 Teilnehmern oder wie? Ich dachte immer, dass das vor der saison schon vergeben wird
Keine Ahnung, ob es da bestimmte Kriterien gibt (bei einem der teilnehmenden Clubs  ??? ), aber eventuell wartet man damit auch noch etwas, bis man weiß, ob das F4 auch vor Zuschauern stattfinden kann...

Edith fragt:Reibetanz hat für die FP mit Torsten Loibl nocheinmal das Spiel gegen Ludwigsburg geschaut, v.a. bzgl. der Schirileistungen. Artikel ist allerdings FP+ - kann da vielleicht jemand kurz zusammenfassen, was TL gesagt hat?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Sonntag, 14 November 2021, 22:03:50
Zitat von: A-TeamWenn dann Felix Schreier 😉


:motz: Scheiss Autokorrektur...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: maximiser am Sonntag, 14 November 2021, 22:10:39
Zitat von: Freakster am Sonntag, 14 November 2021, 22:03:27
Zitat von: maximiser am Sonntag, 14 November 2021, 21:44:30
Alles klar. Nach was wird das denn entschieden, wo das stattfindet. Bei einem von den 4 Teilnehmern oder wie? Ich dachte immer, dass das vor der saison schon vergeben wird
Keine Ahnung, ob es da bestimmte Kriterien gibt (bei einem der teilnehmenden Clubs  ??? ), aber eventuell wartet man damit auch noch etwas, bis man weiß, ob das F4 auch vor Zuschauern stattfinden kann...

Edith fragt:Reibetanz hat für die FP mit Torsten Loibl nocheinmal das Spiel gegen Ludwigsburg geschaut, v.a. bzgl. der Schirileistungen. Artikel ist allerdings FP+ - kann da vielleicht jemand kurz zusammenfassen, was TL gesagt hat?


Loibl meint, dass man als Neuling immer einen schwereren Stand hat. Das wäre ganz normal. Das Standing bei den Refs muss man sich erst erarbeiten.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Sonntag, 14 November 2021, 22:21:18
Ich finde eine solche Argumentation Mist. Sollte ein Schiri mit einer solchen Einstellung in ein Match gehen, hat er/sie auf der Platte eigentlich nix verloren.



Edit:
Braunschweig - Crailsheim
Alba - Chemnitz
F4 findet bei einem der Teilnehmer statt
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: verbalakrobat am Sonntag, 14 November 2021, 22:31:09
Alba...hm...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: jolu am Sonntag, 14 November 2021, 22:31:40
So die Niners vs. ALBA im Halbfinale.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Sonntag, 14 November 2021, 22:36:54
Ulm, FCB und Alba...kannste dir eigentlich nicht besser raussuchen :buck:

Da wird das finale ja dann ein Blowout mit 20 :buck: :clap: :party:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Quarter am Sonntag, 14 November 2021, 22:37:26
Chemnitz sollte sich bewerben, der andere Krempel muss sich doch verlegen lassen :o
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: GWBasti am Sonntag, 14 November 2021, 22:38:04
Lieber Alba ausgeruht im Halbfinale rausschmeißen als am 2. Tag den Nachteil der kürzeren Rotation haben. Ich bin Zufrieden damit. Nach Ulm und Bayern war das auch das folgerichtige Los.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: bernd am Sonntag, 14 November 2021, 22:46:31
Alba - einfach nur geil!👍💪
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mueck am Sonntag, 14 November 2021, 23:32:17
Wird nicht einfach für die Berliner.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mephistopheles am Montag, 15 November 2021, 00:02:10
Der MDR hat das Spiel schon mal zusammengeschnitten: klick (https://www.mdr.de/sport/basketball/niners-chemnitz-fc-bayern-100_zc-2ac5245f_zs-3a26d1d7.html)

Schon sagenhaft, was da heute passiert ist. Mag sein, dass das aktuelle Programm für die Bayern nicht leicht ist, aber dennoch gehören sie zu den 15 besten besten Teams Europas. Dass man dieses Spiel gewinnen konnte, ist kaum zu glauben.

Die NINERS spielten aber auch von Anfang auf Topniveau. Defensiv wurde die Zone vernagelt, so dass die Bayern häufig von draußen werfen mussten. Offensiv war man immer und immer wieder erfolgreich.

Ein ganz großer Knackpunkt im Spiel war meiner Meinung nach dann zu Beginn des zweiten Viertels der Dreier von Atkins, nachdem uns zuvor Obst mal wieder einen Dreier einnetzte und die Bayern damit viertelübergreifend einen 11:0-Lauf hinlegten. Da stand es nach einem im ersten Viertel ausgeglichenen Spiel plötzlich 32:21 und die Bayern lagen erstmals doppelstellig in Führung. Dass dann im nächsten Angriff Atkins den Mut hat und den Dreier einnetzt, war ganz großes Kino. Es folgten dann 4 weitere unbeantwortete Punkte und wir waren wieder im Spiel.

Tough war dann auch der Fastbreak-Dreier von Robinson, der uns damit noch im zweiten Viertel in Führung brachte.

Sehr geholfen hat uns, dass wir relativ gut auf den Ball aufgepasst haben. Zwar gab es auch mal ärgerliche Pässe ins nichts, weil die Laufwege nicht richtig gelaufen oder antizipiert wurden, aber das war selten.

Im Schlussviertel hat uns dann wiederum Atkins im Spiel gehalten, als es darauf ankam. Dann bekam er den Ball und punktete.

Und so wurde meine Befürchtung Mitte des vierten Viertels, dass heute die Bayern per Buzzerbeater gewinnen, nicht wahr und jetzt sind wir tatsächlich im Final Four!

Apropos böse Gedanken: Das letzte Spiel, bei den eine derartige Ekstase in der Messe herrschte, war der Sieg gegen die Kirchheim Knights nach zweimaliger Verlängerung. Es sollte seinerzeit das letzte Spiel vor Zuschauern sein...  :-X Und irgendwie würde es ja zur Geschichte der NINERS passen, wenn wir tatsächlich den ersten Titel der Vereinsgeschichte gewinnen würden und wir alle nur am Bildschirm sitzen.  :buck: 
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Montag, 15 November 2021, 08:58:48
So... im Final Four dann also gegen Alba... Soll keiner sagen, dass der Weg zum Pokal ein leichter wäre....
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ichwersonst am Montag, 15 November 2021, 09:50:23
Wo das Spiel statt finden wird ist noch unklar. Es wird jedenfalls unter den 4 Teilnehmern von der BBL ausgeschrieben. Es darf sich also jeder bewerben :-)


Es wäre der absolute Hammer wenn am 19. 20.2 Chemnitz zu Basketball City wird. Aber wenn ich da höre, dass die Messe schon belegt ist braucht man da wahrscheinlich nicht weiter träumen.
Hab mir dann gestern also noch die 2. Hälfte von Crailsheim - Würzburg angeschaut und muss sagen, dass TJ Shorts ein echt starker Spieler ist und ich gespannt bin, wie wir auf denn reagieren werden.



Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ChemnitzCrew am Montag, 15 November 2021, 10:10:14
Konnte schon jemand die Zusammenfassung bei Magenta sehen? Irgendwie lädt es nur.  :noahnung:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Herr_Rausragend am Montag, 15 November 2021, 10:27:59
Zitat von: Mephistopheles am Montag, 15 November 2021, 00:02:10

Apropos böse Gedanken: Das letzte Spiel, bei den eine derartige Ekstase in der Messe herrschte, war der Sieg gegen die Kirchheim Knights nach zweimaliger Verlängerung. Es sollte seinerzeit das letzte Spiel vor Zuschauern sein...  :-X Und irgendwie würde es ja zur Geschichte der NINERS passen, wenn wir tatsächlich den ersten Titel der Vereinsgeschichte gewinnen würden und wir alle nur am Bildschirm sitzen.  :buck:
Beschrei es nicht auch noch  :suspect: :buck:

Auch der letzte Satz im Freie-Presse Artikel stößt in dieselbe Richtung - da darf man durchaus gespannt sein. Zumindest die ganz große Kulisse wird es wohl absehbar nicht mehr geben, aber komplette Geisterspiele wird man hoffentlich vermeiden können.


@Inge: Dauert eine Weile, aber in der App lädt es dann irgendwann bei mir.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ChemnitzCrew am Montag, 15 November 2021, 10:44:44
Danke für die Info.. :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mephistopheles am Montag, 15 November 2021, 10:46:00
Zitat von: ChemnitzCrew am Montag, 15 November 2021, 10:10:14
Konnte schon jemand die Zusammenfassung bei Magenta sehen? Irgendwie lädt es nur.  :noahnung:


Gestern Abend funktionierte es.


Zudem würde ich aber jedem empfehlen, der das Magenta-Abo hat, sich auch noch einmal in das vollständige Spiel hineinzuklicken und sich zumindest das Interview mit Nelson Weidemann in der Halbzeit und auch die Abmoderationen anzuschauen. Es hat den Eindruck, als ob MagentaSport ziemlich fasziniert von der Stimmung war. Nicht nur das Glitzern in Anett Sattlers Augen vor dem Weidemann-Interview war ob der Fangesänge auffällig, sondern auch der Umstand, dass man mal eben die UFFTA ohne einen Kommentar drüberzulegen übertragen hat, fand ich stark.  :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Montag, 15 November 2021, 11:12:08
Zitat von: ChemnitzCrew am Montag, 15 November 2021, 10:10:14
Konnte schon jemand die Zusammenfassung bei Magenta sehen? Irgendwie lädt es nur.  :noahnung:

https://www.youtube.com/watch?v=FKdLOX6XAQo&t=23
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Montag, 15 November 2021, 11:13:02
Zitat von: Mephistopheles am Montag, 15 November 2021, 10:46:00
Zitat von: ChemnitzCrew am Montag, 15 November 2021, 10:10:14
Konnte schon jemand die Zusammenfassung bei Magenta sehen? Irgendwie lädt es nur.  :noahnung:


Gestern Abend funktionierte es.


Zudem würde ich aber jedem empfehlen, der das Magenta-Abo hat, sich auch noch einmal in das vollständige Spiel hineinzuklicken und sich zumindest das Interview mit Nelson Weidemann in der Halbzeit und auch die Abmoderationen anzuschauen. Es hat den Eindruck, als ob MagentaSport ziemlich fasziniert von der Stimmung war. Nicht nur das Glitzern in Anett Sattlers Augen vor dem Weidemann-Interview war ob der Fangesänge auffällig, sondern auch der Umstand, dass man mal eben die UFFTA ohne einen Kommentar drüberzulegen übertragen hat, fand ich stark.  :great:

Also eine Privatkopie für das heimische Niners-Archiv ist doch Pflicht, oder?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Montag, 15 November 2021, 11:23:20
Was ich mich gerade so frage...

Reicht die Prämie, die es für das Weiterkommen im Pokal ja sicher gibt, eigentlich aus, einen guten Guard nachzuverpflichten?
Letztlich dürften die Einnahmen aus 2 Pokalsiegen, inkl. ordentlicher Zuschauereinnahmen und das Antrittsgeld vom Final4 doch nicht im regulären Etat eingeplant sein, oder?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Herr_Rausragend am Montag, 15 November 2021, 11:31:44
Zitat von: Hendrik am Montag, 15 November 2021, 11:23:20
Was ich mich gerade so frage...

Reicht die Prämie, die es für das Weiterkommen im Pokal ja sicher gibt, eigentlich aus, einen guten Guard nachzuverpflichten?
Letztlich dürften die Einnahmen aus 2 Pokalsiegen, inkl. ordentlicher Zuschauereinnahmen und das Antrittsgeld vom Final4 doch nicht im regulären Etat eingeplant sein, oder?
Könnte für uns aber auch dahingehend zum Glücksfall werden, dass diese genau jene "Verluste" kompensieren, die durch teilweise Entschädigung einiger ungeimpfter DK-Inhaber sowie womöglich nicht verkaufter Tickets durch zu erwartende Corona-Einschränkungen (wahrscheinlich der wesentlich größere Faktor) entstehen. Von staatlichen Hilfsprogrammen hab ich diese Wintersaison noch nichts gehört, das hätte schon das Potenzial ein größeres Loch im Finanzplan zu reißen.

Ich glaub irgendwie nicht an eine Nachverpflichtung, auch wenn Rodrigo im Interview vor der Spiel gesagt hat, dass man die Augen offen hält, sollte sich eine Gelegenheit ergeben. Aber wie es auf den deutschen Spots aussieht wissen wir, ein zusätzlicher Ami bringt Kaderprobleme...Schätze da wird man sich irgendwie durchwurschteln bis Nelson wieder da ist. Wie man gestern gesehen hat, kann das ja auch funktionieren - auch wenn das ne maximale Belastung für unsere kleinen Positionen ist. Darf sich halt nur wirklich kein weiterer irgendwie Vverletzen oder gar auch nur ne Erkältung einfangen...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Nic am Montag, 15 November 2021, 11:42:56
Wir kommen eigentlich nicht um eine Nachverpflichtung herum. Der Kader ist jetzt schon am Anschlag und die intensiven Wochen um die Weihnachtszeit kommt erst noch. Zudem knurrt ein Karacic sicher auch nicht rum, wenn er mal nicht spielen sollte. Und kleinere Blessuren werden auch noch kommen.


Zum Spiel braucht man nicht viel sagen, einfach sensationell. Verlegt dieses Bumskonzert und bringt uns Alba ran, los hier  :sagja:   ;D
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Montag, 15 November 2021, 11:55:18
Zitat von: Nic am Montag, 15 November 2021, 11:42:56
Wir kommen eigentlich nicht um eine Nachverpflichtung herum. Der Kader ist jetzt schon am Anschlag und die intensiven Wochen um die Weihnachtszeit kommt erst noch. Zudem knurrt ein Karacic sicher auch nicht rum, wenn er mal nicht spielen sollte. Und kleinere Blessuren werden auch noch kommen.


Das sehe ich auch so. Schaut mal das Scouting (https://live.easycredit-bbl.de/data/bbl/485/26694_boxscore.pdf) an... Unsere Amis haben allesamt top geliefert. Wenn da nur einer keinen guten Tag erwischt, fehlt gleich ne Menge... Rodrigo und Co werden sich nicht vom gestrigen Spiel blenden lassen, denn die gestrige Leistung wird man nicht zum Standard der nächsten Wochen machen können.

Insofern rechne ich fest mit einer Nachverpflichtung, die qualitativ auf einem guten Niveau unterwegs ist. Letzte Saison war es doch auch möglich, einen Wes Clark nachzuverpflichten....
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99-fan am Montag, 15 November 2021, 12:05:03
Luis Figge könnte uns als 3 and D Spieler sicherlich ein paar Minuten geben, falls er eine Ausstiegsklausel für die BBL hat.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Quarter am Montag, 15 November 2021, 12:08:37
Also der Obiesie von München hat am Sonntag wieder keine Sonne gesehen, der würde schon passen und Bayern bezahlt bissel was dazu.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Honda am Montag, 15 November 2021, 12:49:46
Zitat von: Mephistopheles am Montag, 15 November 2021, 10:46:00
Zitat von: ChemnitzCrew am Montag, 15 November 2021, 10:10:14
Konnte schon jemand die Zusammenfassung bei Magenta sehen? Irgendwie lädt es nur.  :noahnung:


Gestern Abend funktionierte es.


Zudem würde ich aber jedem empfehlen, der das Magenta-Abo hat, sich auch noch einmal in das vollständige Spiel hineinzuklicken und sich zumindest das Interview mit Nelson Weidemann in der Halbzeit und auch die Abmoderationen anzuschauen. Es hat den Eindruck, als ob MagentaSport ziemlich fasziniert von der Stimmung war. Nicht nur das Glitzern in Anett Sattlers Augen vor dem Weidemann-Interview war ob der Fangesänge auffällig, sondern auch der Umstand, dass man mal eben die UFFTA ohne einen Kommentar drüberzulegen übertragen hat, fand ich stark.  :great:


Das habe ich heute vor, mir das Spiel noch einmal komplett anzuschauen.
Bin gespannt, wie die super Stimmung rüber kommt
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Montag, 15 November 2021, 12:59:13
Zitat von: Quarter am Montag, 15 November 2021, 12:08:37
Also der Obiesie von München hat am Sonntag wieder keine Sonne gesehen, der würde schon passen und Bayern bezahlt bissel was dazu.

Der wäre sogar ne deutsche Option. Letztlich frage ich mich, wie sich ein Spieler entwickeln soll, wenn er keine Spielzeit bekommt.
Und am Beispiel von Nelson sieht man ja, dass so ein Wechsel zu einem kleineren Club kein Rückschritt in der Entwicklung eines Spielers sein muss.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Miss H am Montag, 15 November 2021, 15:17:56
Was für ein Spiel! Was für eine Leistung. Ich empfinde nichts anderes als Stolz auf diese Mannschaft und das komplette Niners-Team dahinter! Die Freude war euch und uns allen so anzumerken, das war Gänsehaut pur gestern!


Noch eine Sache:
Lieber Sven und Steffen, ich weiß, ihr habt mega viel zu tun und zu klären, dennoch: das Timeout ist ein zu schönes Format um es auslaufen zu lassen ;-) Wäre mal wieder super, von euch zu hören.




Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Sheed am Montag, 15 November 2021, 15:44:16
Zitat von: Nic am Montag, 15 November 2021, 11:42:56
Wir kommen eigentlich nicht um eine Nachverpflichtung herum. Der Kader ist jetzt schon am Anschlag und die intensiven Wochen um die Weihnachtszeit kommt erst noch. Zudem knurrt ein Karacic sicher auch nicht rum, wenn er mal nicht spielen sollte. Und kleinere Blessuren werden auch noch kommen.


Zum Spiel braucht man nicht viel sagen, einfach sensationell. Verlegt dieses Bumskonzert und bringt uns Alba ran, los hier :sagja:   ;D


So eine Chance bekommen wir sicher nicht gleich wieder!
Ich bin für eine Petition!  :buck:   :clap:   :party:   :clap: 
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99-fan am Montag, 15 November 2021, 15:48:45
Mal eine kleine Frage nebenbei: Wie fandet ihr das Uffta? Mir persönlich wäre ein etwas kürzeres Format lieber.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Montag, 15 November 2021, 15:57:12
Ich glaube, dass war einfach der Begeisterung geschuldet. Im Schnitt liegen wir momentan genau richtig.  ;)

Ich frage mich wiederum, wofür sich Rodrigo in der PK entschuldigt hat. Abklatschen nach Spielende vergessen?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Thank am Montag, 15 November 2021, 16:06:04
Zitat von: Abdiel am Montag, 15 November 2021, 15:57:12
Ich glaube, dass war einfach der Begeoisterung geschuldet. Im Schnitt liegen wir momentan genau richtig.  ;)

Ich frage mich wiederum, wofür sich Rodrigo in der PK entschuldigt hat. Abklatschen nach Spielende vergessen?


Er meinte sicherlich die kleine Rangelei nach dem Heimspiel der letzten Saison.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: jolu am Montag, 15 November 2021, 19:07:12
Zitat von: 99-fan am Montag, 15 November 2021, 15:48:45
Mal eine kleine Frage nebenbei: Wie fandet ihr das Uffta? Mir persönlich wäre ein etwas kürzeres Format lieber.


Also definitiv war sie nicht länger, als zu Ref`s besten Zeiten.
Ich persönlich fand es super, dass jeder Spieler seinen "Aufruf" bekam  :great: .
Da muss der kurze Kader dir doch fast entgegen gekommen sein.  ;)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ichwersonst am Montag, 15 November 2021, 19:09:29
Boar war das der Hammer. Ich hab mir das Spiel gerade eben noch einmal angesehen und merke wie gefangen ich manchmal in Spannung un Emotion bin wenn ich Nachgang noch viel mehr Highlights entdecke also ich so Live gesehen habe. Ich hoffe von diesem und diversen anderen Spielen werden ganz viele Kopien gemacht damit das in Jahrzehnten bei einem unfinished buisiness wieder mit eingebracht werden kann.


Was ich sehr geil fande war der Gesang zu Nelson Weidemann - mal schön cut n move - give it up aus den 90ern umgedichtet.  :great:
Das Uffta fand ich auch sehr schön, einzig das es nach der Namensnennung hätte um 2 -3 Rufe weniger sein können. Aber hey! es war einfach der Hammer.
Ich denke ja, das Benni Zander zu den Play-Offs mit Niners Nikki das Spiel kommentiert. Und wenn er es bloß drunter hat  ;D ;D ;D


Weiß jemand wieviel in der Halle waren ?


Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Kayhawaii am Montag, 15 November 2021, 19:39:07
Zitat von: 99-fan am Montag, 15 November 2021, 12:05:03
Luis Figge könnte uns als 3 and D Spieler sicherlich ein paar Minuten geben, falls er eine Ausstiegsklausel für die BBL hat.


Luis Figge hat glaub ich in Leverkusen seine Rolle gefunden, die ihm und seiner Entwicklung gut tut. Hier wäre er wieder ganz am Ende der Rotation. Warum sollte er das wollen?
Auch halte ich wenig von solchen "Sympathie bedingten" Rückholaktionen. Auch wenn man jetzt nach Chris Carter rufen würde, wäre das sicher Herzschmerz pur, aber sportlich kaum für alle Seiten befriedigend.


Es wird wohl wenn dann auf einen Export hinauslaufen. Was deutsche Spieler angeht, da hat uns ja auch Patte hier schon den Zahn gezogen. Ob sich die Situation nochmal ändert, wenn zb Obiesie weiterhin praktisch 0-2min spielt, das kann ich nicht einschätzen, aber sonst wird da Richtung deutschem Spieler wohl wirklich recht wenig gehen.


Ich war gestern auch überrascht, wie gut Rodrigo mit nur 2 Guards und dazu ganz wenig Minuten für Malte, taktisch rotiert hat. Das lief ja trotzdem so, dass wir gefühlt immer eine richtig ordentliche Struktur im Spiel hatten.


Da wir ja das Thema letztens hatten. Brendan stand ja gestern nicht mal im Kader. War der mit einer Nachwuchsmannschaft im Einsatz?


Nochmal was zum Spiel gestern. Ich hoffe wir können die Euphorie mitnehmen und der eine oder andere, der nicht immer kommt, kommt nun doch öfters und schließt die Lücken, die 2G auch bei uns in die Zuschauerauslastung reißen wird. Macht alle Werbung, dass so viele kommen, solange es noch geht. Die Entwicklung der Corona Zahlen geht ja nur in eine Richtung und ich kann mir schwer vorstellen, dass wir in 2 Monaten wenn die Zahlen sich weiter so entwickeln, trotz 2G noch mit 4000 Leuten in die Messe dürfen.






 
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: verbalakrobat am Montag, 15 November 2021, 20:58:57
Zitat von: ichwersonst am Montag, 15 November 2021, 19:09:29
Boar war das der Hammer. Ich hab mir das Spiel gerade eben noch einmal angesehen und merke wie gefangen ich manchmal in Spannung un Emotion bin wenn ich Nachgang noch viel mehr Highlights entdecke also ich so Live gesehen habe. Ich hoffe von diesem und diversen anderen Spielen werden ganz viele Kopien gemacht damit das in Jahrzehnten bei einem unfinished buisiness wieder mit eingebracht werden kann.


Was ich sehr geil fande war der Gesang zu Nelson Weidemann - mal schön cut n move - give it up aus den 90ern umgedichtet.  :great:
Das Uffta fand ich auch sehr schön, einzig das es nach der Namensnennung hätte um 2 -3 Rufe weniger sein können. Aber hey! es war einfach der Hammer.
Ich denke ja, das Benni Zander zu den Play-Offs mit Niners Nikki das Spiel kommentiert. Und wenn er es bloß drunter hat  ;D ;D ;D


Weiß jemand wieviel in der Halle waren ?


3.680 laut kicker.de
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Montag, 15 November 2021, 21:39:18
... steht auch so auf der BBL-Seite  :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mephistopheles am Dienstag, 16 November 2021, 00:18:56
Zitat von: Kayhawaii am Montag, 15 November 2021, 19:39:07

Da wir ja das Thema letztens hatten. Brendan stand ja gestern nicht mal im Kader. War der mit einer Nachwuchsmannschaft im Einsatz?


Ausweislich der sehr lesenswerten Pressemitteilung zum Spiel (https://www.chemnitz99.de/news/718/pokalsensation) war er erkältet.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Dadfifteen am Donnerstag, 18 November 2021, 21:33:09
Mal eine "vorsichtige" Frage, ist man beim Basketball als Pokalsieger eigentlich auch automatisch für einen Euro- Wettbewerb qualifiziert ??  ???

Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: DuncanTim am Donnerstag, 9 Dezember 2021, 16:21:01
Das Final Four findet laut Kicker in Berlin statt !
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Donnerstag, 9 Dezember 2021, 17:20:42
Steht so auch in der Niners-PM.  :great: Ob dann wieder Busse fahren dürfen?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Bulldog am Donnerstag, 9 Dezember 2021, 17:38:55
Berlin  :clap: auf nach Berlin  :clap:
Zum 2.  :party:
Ich hoffe bis dahin geht mehr als nur 2500 Zuschauer.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Kayhawaii am Donnerstag, 9 Dezember 2021, 18:36:13
Ich hoffe auch, dass die Zahlen doch irgendwann fallen und man solche Veranstaltungen dann evtl unter 2G+ normal auslasten kann.
Aber ich habe fast die Befürchtung, dass das eher Wunschdenken bleibt und wir wohl da eher noch ne Weile warten müssen bis da Besserung eintritt.


Lasst alle den Kopf nicht hängen und bleibt gesund!
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Donnerstag, 9 Dezember 2021, 18:51:49
Nach Isiahs Posterdunk auf der Startseite der BBL kommt gleich die nächste positive Erwähnung von Chemnitz...

ZitatMarco Baldi: ,,Eine fantastische Basketballatmosphäre",,Wir haben gerade erst bei unserem Spiel gegen Chemnitz erlebt, was passiert, wenn aktive Fangruppen in der Arena aufeinander treffen: Eine fantastische Basketballatmosphäre kann auch bei sehr begrenzter Zuschauerzahl entstehen. Angesichts dessen freuen wir uns umso mehr, dass wir das TOP FOUR ausrichten dürfen – auch wenn aktuell niemand vorhersagen kann, was Ende Februar möglich sein wird", so Marco Baldi, Geschäftsführer ALBA BERLIN.

Streichelt schon etwas das Ego.  ;D
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Donnerstag, 13 Januar 2022, 20:36:44
So... neuer Anlauf? Touristische Busfahrten sind ja vorerst wieder erlaubt und das Kartenkontingent sollte nach unserem letzten Auftritt noch etwas aufgestockt werden (50:50 reicht uns vollkommen). Fehlt eigentlich nur noch ein Motto.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Mittwoch, 26 Januar 2022, 19:18:27
Da es jetzt ja die schicken F4-Trikots gibt:
ist eigentlich schon was zu den Tickets bekannt? Ab wann wird es die geben?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Honda am Mittwoch, 26 Januar 2022, 19:55:43
Ich warte auch schon, aber jetzt wird noch keiner etwas sagen können
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Mittwoch, 26 Januar 2022, 20:06:40
Nach derzeitiger Lage in Berlin sind  2000 Zuschauer zugelassen. Das sind  dann nochmal 500weniger als zum Liga Spiel. Da allerdings die Corona  Fallzahlen in Berlin extrem hoch sind (derzeit Spitzenreiter im Bundesland)  wird es wohl noch bis Anfang Februar mind. dauern bis es zu denn Tickets überhaupt  eine Auskunft gibt.
Heißt für uns einfach hoffen das die Zahlen nicht noch weiter steigen und der Senat in Berlin hier nicht nochmal umkorrigiert was Zuschauer Zulassungen betrifft.
Heißt also geduldig abwarten, Augen, Ohren immer aufhalten und denn Blick zum Online Ticketshop von  Alba im Blick behalten. Wenn es dann  soweit ist  schnell zuschlagen und die Info verbreiten, um Berlin wieder in eine Orange strahlende Arena zu hüllen🧡🧡🧡
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ichwersonst am Donnerstag, 27 Januar 2022, 06:34:56
Ich würde auch sagen, das es erstmal abzuwarten bleibt was bzgl. der Coronazahlen entschieden wird.
Aktuell sind die dort bei einer Inzidenz von über 1800 ^^ ... steigend soweit ich das mitbekommen habe.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Donnerstag, 27 Januar 2022, 08:13:33
bis dahin sollten die ja deutlich fallen. Beispiel Sachsen
in anderen ländern geht es ja auch ::)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: rigs am Donnerstag, 27 Januar 2022, 13:47:25
Der Ticketshop ist Online: https://www.ticket-onlineshop.com/ols/albatop4/de/ek/channel/shop/index/ (https://www.ticket-onlineshop.com/ols/albatop4/de/ek/channel/shop/index/)

Stutzig machen mich folgende Aussagen: "Es sind ausschließlich Tickets für das komplette Wochenende buchbar." und "Der PRE-SALE für Dauerkarteninhaber:innen von ALBA BERLIN ist beendet. Es wurde bereits die maximal zugelassene Anzahl an Tickets verkauft."

Es wird wohl Karten für die jeweiligen Fanblöcke direkt über den Verein geben. Für die Niners sind die Blöcke 220 und 219 vorgesehen.

Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Donnerstag, 27 Januar 2022, 14:44:33
Pokal Ticket Infos sind nun ersichtlich
Die Fakten sind:
-Uns Niners stehen die Blöcke 219/220 zur Verfügung.
Tickets nur über denn Verein erhältlich.
-Die Gastvereine haben jeweils 2Blöcke zur Verfügung.
-Es gibt kein Einzelticket sondern das Ticket zählt für Alle Spiele am Pokalwochende.
-Es sind keine weiteren Tickets verfügbar auf anderen Rängen!
Das restliche Kartenkontingent wird/wurde unter denn Dauerkarten Inhabern von Alba verteilt.
-max. 2Tickets pro Käufer
Karten Preise:
Die beiden Blöcke sind nochmals in 2Preis Kategorien unterteilt.
Vollzahler: Block 219   59,-euro
                    Block 220   49,-euro


Ermäßigt:  Block 219  45,-euro
                   Block 220  37,-euro
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: rigs am Donnerstag, 27 Januar 2022, 14:54:07
Die Blöcke liegen in der Kategorie 3 und 4. Die Preise sollten bei 59€ und 49€ für Vollzahler liegen. https://www.albaberlin.de/tickets/top-four-2022/ (https://www.albaberlin.de/tickets/top-four-2022/)
Für 3 Spiele geht der Preis schon in Ordnung.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Donnerstag, 27 Januar 2022, 15:03:04
Sorry hab mich vertan und ändere es direkt
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Donnerstag, 27 Januar 2022, 16:43:33
Wird also sehr übersichtlich (und damit quasi wieder ein Heimspiel)...   :lol: Aber allemal besser als gar keine Karten.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: tom am Freitag, 28 Januar 2022, 10:52:35
Ist schon absehbar ab wann es die Karten zu kaufen gibt? Wahrscheinlich wieder in der Geschäftsstelle?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Donnerstag, 3 Februar 2022, 18:18:55
Wann gibt es denn eigentlich mal Informationen zu den F4-Tickets? Ist ja nun nicht mehr lange hin
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Nic am Donnerstag, 3 Februar 2022, 21:17:09
Zitat von: Freakster am Donnerstag,  3 Februar 2022, 18:18:55
Wann gibt es denn eigentlich mal Informationen zu den F4-Tickets? Ist ja nun nicht mehr lange hin


Wie soll es denn Infos geben wenn nicht mal klar ist wie viele Zuschauer in die Halle dürfen?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Donnerstag, 3 Februar 2022, 22:02:51
Dazu Info aus Berlin.
In Berlin wird am Dienstag der Senat wieder zusammen treten und nach stand heute Presse, die Corona Landesverordnung bezüglich der Zuschauer Kapazität  wieder ändern so wie man es nun die Woche verbindlich in der Ministerkonferenz beschlossen hat.
Sollte also davon ausgehen das wenn erst nächste Woche Freitag Infos zum Ticketverkauf folgen
Wenn Alba dann die neuen gegebenheiten wieder angepaßt hat.
Wobei selbst dann ist hoffen angesagt, das zum Final Four auch die Gäste Kapazitäten erhöt werden oder aber man sich bei Alba dazu entscheidet die neugewonne Zuschauer Kapazität nur dem eigenen Publikum  der DK zur Verfügung stellt.

Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Donnerstag, 3 Februar 2022, 22:40:23
Ich sehe es schon kommen: Ich bin genau dann im Urlaub, wenn die endlich Karten zu haben sind...  :motz:


Falls sich jemand erbarmt und eine zweite Karte für mich mitbesorgen könnte, schickt mir gerne eine PM.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Freitag, 4 Februar 2022, 11:24:34
Wenn Dienstag in Berlin die neue Regel zu Großveranstaltungen umgesetzt wird 30% Auslastung in Hallen (Kapazität bei Alba 14.500Zuschauer)  dann bedeutet das fürs Final Four das die maximal zulässigen  4.000 Zuschuer zugelassen werden dürfen .
Und dann hoffen das das Gastekontigent auch nochmal erheblich  erhöht wird und wir ein Orangenes Fest in Berlin feiern können egal wie unsre Jungs abschneiden🧡🧡

Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Bulldog am Freitag, 4 Februar 2022, 16:55:19
Dann sollten wir orange Masken organisieren.  :clap:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: NY2001 am Mittwoch, 9 Februar 2022, 09:27:05
Bei den Braunschweigern beginnt heute der Verkauf der Tickets für das "Alba-Berlin-Turnier" kommende Woche.


SAVE THE DATE – TOP FOUR WIR KOMMEN! – Basketball Löwen Braunschweig (basketball-loewen.de) (https://www.basketball-loewen.de/save-the-date-top-four-wir-kommen/)


Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Mittwoch, 9 Februar 2022, 09:48:37
Ja mal schauen ich denke spätestens Freitag wird es auch bei uns die finalen Infos dazu geben.
Schließlich hat sich die Zuschauer Kapazität mit dem gestrigen Senats Benachluß von 2000 auf 4000Zuschauer erhöht. Was hoffe dazu führt das es auch ein größeres Gästekontigent geben wird für uns.
Bei Alba startet dazu jedenfals heute eine erneute PreSale Aktion für die Alba DK Inhaber und dann Mal schauen ob es vielleicht sogar nochmal einen offenen Karten Verkauf über deren Onlineshop geben wird... Hoffen ist angesagt 🧡🧡
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: GWBasti am Mittwoch, 9 Februar 2022, 10:00:14
Zitat von: Bulldog am Freitag,  4 Februar 2022, 16:55:19
Dann sollten wir orange Masken organisieren.  :clap:

Deinen Optimismus möchte ich auch gerne haben. Oder setzt du dich mit der Maske vor den TV? Mehr als 100-150 Karten werden sicherlich nicht in den Verkauf gehen. Hierauf werden sich genügend Chemnitzer Fans bewerben. Die Wahrscheinlichkeit hiervon 2-3 Tickets abzubekommen sollten nicht sehr hoch sein. Der Rest wird verständlicherweise an Sponsoren und anderen nahestehenden Personen (Vereins- und GmbH-Mitarbeiter etc) gehen.

Also sollte man auch stimmungstechnisch kein Heimspiel erwarten, da wohl auch ein Großteil der ChemnitzCrew / Austrinker etc. leer ausgehen werden.

Vllt. irre ich mich auch und die Berliner geben den Chemnitzern noch 500 zusätzliche Tickets und es kommt nahezu jeder willige Chemnitzer in die Halle. Das wird jedoch nicht passieren.

Wieso es bei einem Top-4 keine gerechte Kartenverteilung unter den Fanlagern gibt, bleibt wohl auch das Geheimnis der BBL. Nicht verkaufte Tickets der entsprechenden Fanlager hätten dann einfach in den freien Verkauf gehen können. Bis auf Chemnitz und Berlin hätte wohl kein Fanlager die gut 900 Tickets (ich denke von den 4000 Personen werden ca. 3.600 Fans sein) verbraucht.

Meinetwegen kann man auch zuvor festlegen, dass 50 % der verfügbaren auf die entsprechenden Fanlager aufgeteilt werden und 50 % in den freien Verkauf gehen. Würde wohl dennoch zu 100-150 zusätzlichen Chemnitzer Tickets führen. Von daher bin auch für einen unabhängigen Ausrichter der Top4.

Eine Zufriedenstellende Lösung werden die NINERS uns nicht anbieten können. Je nach Lösung werden sich die verschiedensten Fangruppen benachteiligt fühlen. Ggf. werden nach den Sponsoren bspw. die Vereinsmitglieder bevorzugt, was ggf. zukünftige Vereinsmitgliedschaften fördern würde. Hier wäre es denkbar, dass diese bei solchen Spielen (ggf. auch Auswärtsspiele PlayOffs) ein Vorkaufsrecht haben.

Ich bin daher gespannt, wie der Verkauf erfolgen wird und erwarte einen Abend vor dem TV und daher nach den ganzen nicht persönlich miterlebten Meilensteinen (Aufstieg, erste BBL-Saison) den nächsten Nackenschlag.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: NY2001 am Mittwoch, 9 Februar 2022, 10:04:05
Ist das jetzt ein Turnier von Alba Berlin oder vom DBB? Was heißt "Gäste-Kontingent"? Es ist doch ein Finalturnier mit 4 Mannschaften, wo alle meiner Meinung nach gleich behandelt werden sollten bzgl. den Karten. Kann doch nicht sein, dass Alba bereits jetzt in die zweite Runde vom VVK geht und der "Rest" bekommt die paar Krümel die "übrig" bleiben. Vorfreude sieht ehrlich gesagt ganz anders aus.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ichwersonst am Mittwoch, 9 Februar 2022, 10:19:22
Könnte man diesmal den Ticket Verkauf bitte auch per eMail machen so wie das Braunschweig macht.
Sich wieder Stunden von Arbeit entfernen und anstehen bei Ekelwetter finde ich irgendwie eine schlechte alternative ^^
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Bulldog am Mittwoch, 9 Februar 2022, 12:23:50
Zitat von: GWBasti am Mittwoch,  9 Februar 2022, 10:00:14
Zitat von: Bulldog am Freitag,  4 Februar 2022, 16:55:19
Dann sollten wir orange Masken organisieren.  :clap:



Ich bin daher gespannt, wie der Verkauf erfolgen wird und erwarte einen Abend vor dem TV und daher nach den ganzen nicht persönlich miterlebten Meilensteinen (Aufstieg, erste BBL-Saison) den nächsten Nackenschlag.
Das wir den bis hier hin gößten sportlichen Erfolg underer Vereinsgeschichte zu großen teilen wahrscheinlich nicht miterleben dürfen ist ein weiterer Meilenstein im Leiden der Niners Fans. Warum bei 4000 zugelassenen Zuschauern keine 600-700 Tikets an uns gehen sollten ist ein Rätsel.   Das stellt jedenfalls für mich auch das sportliche fair Play dieses Turniers in Frage.
Irgendwie ist das eine Diktatur des Ausrichters. Erleben wir ja gerade bei Olympia auch irgendwie.



Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Mittwoch, 9 Februar 2022, 12:38:06
Zitat von: Bulldog am Mittwoch,  9 Februar 2022, 12:23:50
Zitat von: GWBasti am Mittwoch,  9 Februar 2022, 10:00:14
Zitat von: Bulldog am Freitag,  4 Februar 2022, 16:55:19
Dann sollten wir orange Masken organisieren.  :clap:



Ich bin daher gespannt, wie der Verkauf erfolgen wird und erwarte einen Abend vor dem TV und daher nach den ganzen nicht persönlich miterlebten Meilensteinen (Aufstieg, erste BBL-Saison) den nächsten Nackenschlag.
Das wir den bis hier hin gößten sportlichen Erfolg underer Vereinsgeschichte zu großen teilen wahrscheinlich nicht miterleben dürfen ist ein weiterer Meilenstein im Leiden der Niners Fans. Warum bei 4000 zugelassenen Zuschauern keine 600-700 Tikets an uns gehen sollten ist ein Rätsel.   Das stellt jedenfalls für mich auch das sportliche fair Play dieses Turniers in Frage.
Irgendwie ist das eine Diktatur des Ausrichters. Erleben wir ja gerade bei Olympia auch irgendwie.


Abwarten hier ist ja noch keine entgültige Entscheidung gefallen inwieweit das Gästekontingent nun noch erhöht wird.
Hoffen hoffen.... Eine deutliche Erhöhung sollte es jetzt aber auf Alle Fälle geben!!!(bisher hätten ja nur 200Niners Fans in denn Genuss kommen können)
Von Diktatur zu reden etwas zu weit.
Bei bisher allen Pokal Spielen war es immer so daß ein gewisses Gästekontigent gibt und der Ausrichter mehr Karten zur Verfügung hat...was im Endeffekt legitim ist. ( Wären wir Ausrichter gewesen hätte sich das ganze nicht anders Verhalten)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Aalejandro am Mittwoch, 9 Februar 2022, 12:43:12
Genau das. Bei uns würden die Gäste auch jeder sicher 500 Karten angeboten bekommen, davon aber wahrscheinlich auch einen Großteil auch wieder zurückgeben.
Was hier manche schon wieder für einen Müll schreiben von wegen Diktatur... ::) :nono: :kotz:
Es ist überhaupt noch garnix offizielles bekanntgegeben, aber Hauptsache erstma loskoffern... :motz: ::) ::) ::)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Mittwoch, 9 Februar 2022, 14:42:05
Neu Quelle AlbaBerlin nach der nun erhöhten Zuschauerkapazität auf 4000Zuschaur


Die bisher verfügbaren Tickets für den MagentaSport BBL-Pokal waren schnell vergriffen. Für das nun frei werdende Kontingent gibt es einen weiteren Vorverkauf für Dauerkarteninhaber:innen der aktuellen Saison. Im Anschluss daran wird ein begrenztes Kontingent in den freien Verkauf gehen. Weitere Infos dazu folgen schnellstmöglich auf unseren Social-Media-Kanälen.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Mittwoch, 9 Februar 2022, 16:11:36
😤😤😤 ohne Worte...
Die Löwen Braunschweig haben gerade  ein Update geben zu Ihrem Kartenkontigent   für das Final Four in Berlin. Das aufgestockte Kartenkontigent beträgt
Nur 350Tickets!!!


Bleibt zu befürchten das genau dieses Kontigent wir auch so bekommen haben!!?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: NY2001 am Mittwoch, 9 Februar 2022, 16:28:53
Zitat von: 99erBerlin am Mittwoch,  9 Februar 2022, 16:11:36
😤😤😤 ohne Worte...
Die Löwen Braunschweig haben gerade  ein Update geben zu Ihrem Kartenkontigent   für das Final Four in Berlin. Das aufgestockte Kartenkontigent beträgt
Nur 350Tickets!!!


Bleibt zu befürchten das genau dieses Kontigent wir auch so bekommen haben!!?


Na jedenfalls kommt seitens des Vereins eine öffentliche Info.... :sleep4: :sleep4: :sleep4:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: verbalakrobat am Mittwoch, 9 Februar 2022, 17:43:04
Zitat von: NY2001 am Mittwoch,  9 Februar 2022, 16:28:53
Zitat von: 99erBerlin am Mittwoch,  9 Februar 2022, 16:11:36
😤😤😤 ohne Worte...
Die Löwen Braunschweig haben gerade  ein Update geben zu Ihrem Kartenkontigent   für das Final Four in Berlin. Das aufgestockte Kartenkontigent beträgt
Nur 350Tickets!!!


Bleibt zu befürchten das genau dieses Kontigent wir auch so bekommen haben!!?


Na jedenfalls kommt seitens des Vereins eine öffentliche Info.... :sleep4: :sleep4: :sleep4:


Fraglich für mich, was am Ende die anderen beiden Auswärtsmannschaften abfordern. Sollte da nicht alles ,,weg gehen" ist die Frage, ob das Alba auch noch vertingelt oder die Mannschaft mit den geilsten Fans Aufstockung bekommt :-)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: tom am Mittwoch, 9 Februar 2022, 21:37:38
Das Warten ist auch nicht meine Königsdisziplin aber ich bin mir zu 100% sicher, dass Patte und Team natürlich versuchen werden so viele lautstarke Fans wie möglich in die Arena in Berlin zu bringen wie möglich! Also hoffen wir mal ...!
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: lunatic am Mittwoch, 9 Februar 2022, 21:38:48
Könnten die Niners ja wie Alba auch einen Pre Sale für Niners-DK-Inhaber starten - in der ersten Runde zunächst für die mit den Plätzen in den geraden Reihen der Messe, die zum Skyliners Heimspiel draußen bleiben mussten... ;) :-X :engel028:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Mittwoch, 9 Februar 2022, 22:39:38
Dafür!  ;D
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Kayhawaii am Mittwoch, 9 Februar 2022, 22:44:14
Wir hatten ja hier mal einen Beitrag von Mephistopheles, wo es drum ging, dass Mitglieder nicht bevorzugt wurden, als es um die 1000 Zuschauer ging, die Maximal gegen Frankfurt zugelassen werden. Ich fand seinen Ärger und die Argumentation damals sehr gut und verständlich.


Jetzt steht das Final4 vor der Tür und das Kontingent ist wieder sehr viel kleiner als die Nachfrage.
Ich würde mir wünschen, dass diesmal da vielleicht mehr drauf eingegangen wird. Auch ich würde damit keine Karten bekommen, könnte das aber gut verstehen, wenn man dafür erstmal den "harten Kern" für viel Engagement und positive Energie belohnt.
Klar werden da einige in die Röhre schauen und sich ärgern keine Karte zu bekommen, aber so ist das bei begrenzter Verfügbarkeit halt leider.


Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Freitag, 11 Februar 2022, 12:33:25
Zitat von: Alba TicketshopDer freie Verkauf startet am Freitag, den 11. Februar um 18:00 Uhr


:engel028:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ichwersonst am Freitag, 11 Februar 2022, 12:40:38
Aber nicht für die Niners Blöcke denn: "Karten für die Fanbereiche von Braunschweig, Chemnitz und Crailsheim sind ausschließlich über die jeweiligen Vereine erhältlich."
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: NY2001 am Freitag, 11 Februar 2022, 13:07:43
Wir sind mittlerweile das einzige Team, dass den VVK noch nicht gestartet hat. Auch in Crailsheim kann man seit 2 Tagen sich analog Braunschweig per Mail für Tickets anmelden. Na vielleicht erfährt man zum nächsten, wöchentlichen, Timeout was neues... :noahnung:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ichwersonst am Freitag, 11 Februar 2022, 13:11:11
Ich fände es ja schon mal schön wenn wir es auch per mail erledigen könnten und uns nicht wieder bei Ekelwetter während der Arbeitszeit anstellen müssen.  :great: 
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Freitag, 11 Februar 2022, 13:15:11
Zitat von: ichwersonstAber nicht für die Niners Blöcke

Es gibt durchaus Leute, die sich ihr Ticket auch gern in einem benachbarten Block sichern. Oder glaubst Du, die Kulisse beim letzten Besuch in Berlin kam nur durch die zwei Fanblöcke zustande? Ein Ticketkauf im Niners-Office wäre für mich eh nicht möglich und Interessenten gibt es doch eh genug. Ich glaube, ich stehe damit auch nicht allein...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ichwersonst am Freitag, 11 Februar 2022, 13:26:22
wollte lediglich vor eine Irrtum waren  ;)
Hab auch schon drüber nachgedacht im freien Verkauf ein Ticket zu kaufen, bevor man bei uns zu einer Zeit in der Geschäftsstelle sein muss in der man def. noch arbeiten ist und am Ende kein Ticket mehr bekommen kann.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: GWBasti am Freitag, 11 Februar 2022, 13:39:48
Jeder Chemnitzer sollte versuchen, sich ein Ticket im freien Verkauf zu erwerben, da es einfach nicht genügend Karten für die Chemnitzer geben wird. Jeder, der eine Karte aus dem Verkauf der Berliner erwirbt, erhöht auch die Chancen der anderen Chemnitzer eine Karte aus dem Chemnitzer Kontingent erwerben zu können.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: fairerSportler am Freitag, 11 Februar 2022, 14:17:02
Zitat von: NY2001 am Freitag, 11 Februar 2022, 13:07:43
Wir sind mittlerweile das einzige Team, dass den VVK noch nicht gestartet hat. Auch in Crailsheim kann man seit 2 Tagen sich analog Braunschweig per Mail für Tickets anmelden. Na vielleicht erfährt man zum nächsten, wöchentlichen, Timeout was neues... :noahnung:


Ich würde hier gerne mal eine Lanze für die Geschäftsstelle der Niners brechen wollen.


Wir sind halt das einzige Team, bei dem die Begrenzung auf 350 Gästetickets niemals reichen wird.  Aus Braunschweig werden keine 350 kommen und auch aus Crailsheim kann ich mir das nicht vorstellen. Wir hatten aber erst vor paar Monaten über 800 Leute in Berlin - und ich behaupte wir könnten, wenn wir genug Karten hätten, locker die 1000e Marke toppen. Gibt es leider nicht, ich kann da Berlin durchaus auch verstehen, sie wollen sich offensichtlich einen kleinen Heimvorteil behaupten (wobei ich das auch schon sportlich sehr interessant finde 8)  ).


Bis Dienstag war wohl das Kontingent noch viel kleiner. Wie jetzt hier schon mehrfach geschrieben, muss man sich dann eben überlegen, wie man einen sinnvollen Mechanismus findet, dass man die (viel zu wenigen) Karten halbwegs fair verteilt bekommt, ohne wichtige Partner, Fans etc. zu verprellen - obwohl man dafür nullkommanull gar nichts kann. Ich finde hier haben gerade die Niners bisher einen herausragenden Job gemacht - und eben wirklich als Niners Family zusammengestanden. Das bedeutet manchmal aber eben auch, dass man vielleicht mal eine Minute länger über Dinge nachdenkt, bevor man an die Öffentlichkeit geht. Das mag in der heutigen Zeit vielleicht antiquiert wirken - ich persönlich finde das aber sehr gut. Und angesichts des bisherigen Jobs, der von allen Mitarbeitern in der Geschäftsstelle gemacht wurde, habe zumindest ich den Vertrauensvorschuss an diese, dass hier eine passable Lösung finden. Eine wirklich gute kann es ja gar nicht geben.


Um es kurz zu machen: Wer kann sollte sich Tickets auf jedwedem erdenklichen Weg (bitte legal  ;D :buck:  ) besorgen. Je mehr Tickets dort für Chemnitzer verkauft wurden, umso mehr sind am Ende in der Halle in Berlin. Ach und vielleicht ist es auch eine gute Idee an dem Samstag gute Beziehungen zu den Alba Fans und den anderen Fanlagern aufzubauen, denn sollten wir das Unmögliche schaffen und Alba besiegen, sehe ich gute Chancen, dass von Albafans und dem Verliererteam des anderen Halbfinales Karten angeboten werden - und so ein Finalheimspiel in Berlin vor 3000+ Chemnitzern wäre doch schon was feines  :engel028: 8)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ichwersonst am Freitag, 11 Februar 2022, 14:22:50
Zitat von: fairerSportler am Freitag, 11 Februar 2022, 14:17:02
Zitat von: NY2001 am Freitag, 11 Februar 2022, 13:07:43
Wir sind mittlerweile das einzige Team, dass den VVK noch nicht gestartet hat. Auch in Crailsheim kann man seit 2 Tagen sich analog Braunschweig per Mail für Tickets anmelden. Na vielleicht erfährt man zum nächsten, wöchentlichen, Timeout was neues... :noahnung:

Ach und vielleicht ist es auch eine gute Idee an dem Samstag gute Beziehungen zu den Alba Fans und den anderen Fanlagern aufzubauen, denn sollten wir das Unmögliche schaffen und Alba besiegen, sehe ich gute Chancen, dass von Albafans und dem Verliererteam des anderen Halbfinales Karten angeboten werden - und so ein Finalheimspiel in Berlin vor 3000+ Chemnitzern wäre doch schon was feines  :engel028: 8)


ganz grundsätzlich eine hervorglänzende Idee   :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: verbalakrobat am Freitag, 11 Februar 2022, 14:56:25
Zitat von: ichwersonst am Freitag, 11 Februar 2022, 13:26:22
wollte lediglich vor eine Irrtum waren  ;)
Hab auch schon drüber nachgedacht im freien Verkauf ein Ticket zu kaufen, bevor man bei uns zu einer Zeit in der Geschäftsstelle sein muss in der man def. noch arbeiten ist und am Ende kein Ticket mehr bekommen kann.


Besorgung über Craislheim und Braunschweig dürfte ebenso klappen....
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Fan69 am Freitag, 11 Februar 2022, 15:13:03
Besorgung über Braunschweig hat zumindest mal nicht funktioniert 🤷🏻‍♂️
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: verbalakrobat am Freitag, 11 Februar 2022, 15:15:44
Zitat von: Fan69 am Freitag, 11 Februar 2022, 15:13:03
Besorgung über Braunschweig hat zumindest mal nicht funktioniert 🤷🏻‍♂️


Gerade meine drei Karten bekommen... via Email.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Freitag, 11 Februar 2022, 16:40:43
Bis gestern Mittag waren in Braunschweig 200 von 350 Tickets abgesetzt. Leider ist die Bestellfrist heute 11:30 Uhr abgelaufen...


Bei den Zauberern läuft der Verkauf noch.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ichwersonst am Freitag, 11 Februar 2022, 16:43:32
Hoffentlich lässt man die übrigen 150 nicht verfallen.


Weiß jemand wie man bei Alba online Ticket shop bezahlen kann - also welche Möglichkeiten es alles gibt ?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Freitag, 11 Februar 2022, 16:51:04
Giropay, Kreditkarte und Paypal
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: C_town am Freitag, 11 Februar 2022, 17:09:46
!!! Tickets jetzt bei ALBA erhältlich !!!


https://www.ticket-onlineshop.com/ols/albatop4/de/ek/channel/shop/areaplan/venue/event/449870 (https://www.ticket-onlineshop.com/ols/albatop4/de/ek/channel/shop/areaplan/venue/event/449870)


edit: und zwar mehr als genug!
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Freitag, 11 Februar 2022, 17:19:08
Nein, es werden immer mehr Plätze angezeigt, als tatsächlich verfügbar sind!
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: tom am Freitag, 11 Februar 2022, 17:19:53
Block 218 hat sich fix geleert/gefüllt
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: C_town am Freitag, 11 Februar 2022, 17:23:15
Wer 199 € ausgeben will wird auch wieder bei der Seite der Mercedes-Benz-Arena fündig.


https://www.ticket-onlineshop.com/ols/mercedes-benz-arena-berlin/de/alba/channel/shop/areaplan/venue/event/450290?utm_source=ALBA1902_2 (https://www.ticket-onlineshop.com/ols/mercedes-benz-arena-berlin/de/alba/channel/shop/areaplan/venue/event/450290?utm_source=ALBA1902_2)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Freitag, 11 Februar 2022, 17:33:08
Zitat von: tomBlock 218 hat sich fix geleert/gefüllt

Da scheinen immer wieder Kontingente verschoben zu werden, momentan ist wieder mehr zu haben.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Ein Fan am Freitag, 11 Februar 2022, 17:38:56
und da ist es passiert... Karten aus Braunschweig und von Alba. Nun hätt ich 1 Vollzahler und 2 Ermäßigte zu viel. Will sich jemand das Procedere sparen?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ichwersonst am Freitag, 11 Februar 2022, 17:46:22
och nöö da bestellt man schnell tickets und geht einen platz neben craislheim ein und dann wird wieder in der 218 was frei.... :o :o
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Freitag, 11 Februar 2022, 17:53:41
Und wieder nur noch ein Platz frei... Wir haben noch nicht einmal 18:00 Uhr, der eigentliche Starttermin.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: GWBasti am Freitag, 11 Februar 2022, 18:00:08
Ich habe nun auch meine 5 Tickets erworben. Schade das die ein wenig verteilt sind, aber was solls. Ggf. kommt man auch so in den Fanblock rein. Da sind dürften ja auch jede Menge Plätze frei sein, die Pandemiebedingt nicht verkauft werden.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mephistopheles am Freitag, 11 Februar 2022, 18:06:35
Zitat von: ichwersonst am Freitag, 11 Februar 2022, 17:46:22
och nöö da bestellt man schnell tickets und geht einen platz neben craislheim ein und dann wird wieder in der 218 was frei.... :o :o

Das ging wohl vielen NINERS-Fans so, mich eingeschlossen. Ich bin auch im Block 204. Allerdings bin ich zuversichtlich, dass die NINERS-Fans dennoch zusammenstehen können. Kann mir nicht vorstellen, dass man dort groß nachschaut, wer in welchen Block geht bzw. wird man auch gar nicht wollen, dass sich die Fanlager untereinander vermischen.

Na, und notfalls machen wir halt Wechselgesänge.  :buck:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: NY2001 am Freitag, 11 Februar 2022, 18:13:12
Zitat von: fairerSportler am Freitag, 11 Februar 2022, 14:17:02
Zitat von: NY2001 am Freitag, 11 Februar 2022, 13:07:43
Wir sind mittlerweile das einzige Team, dass den VVK noch nicht gestartet hat. Auch in Crailsheim kann man seit 2 Tagen sich analog Braunschweig per Mail für Tickets anmelden. Na vielleicht erfährt man zum nächsten, wöchentlichen, Timeout was neues... :noahnung:


Ich würde hier gerne mal eine Lanze für die Geschäftsstelle der Niners brechen wollen.


Wir sind halt das einzige Team, bei dem die Begrenzung auf 350 Gästetickets niemals reichen wird.  Aus Braunschweig werden keine 350 kommen und auch aus Crailsheim kann ich mir das nicht vorstellen. Wir hatten aber erst vor paar Monaten über 800 Leute in Berlin - und ich behaupte wir könnten, wenn wir genug Karten hätten, locker die 1000e Marke toppen. Gibt es leider nicht, ich kann da Berlin durchaus auch verstehen, sie wollen sich offensichtlich einen kleinen Heimvorteil behaupten (wobei ich das auch schon sportlich sehr interessant finde 8)  ).


Bis Dienstag war wohl das Kontingent noch viel kleiner. Wie jetzt hier schon mehrfach geschrieben, muss man sich dann eben überlegen, wie man einen sinnvollen Mechanismus findet, dass man die (viel zu wenigen) Karten halbwegs fair verteilt bekommt, ohne wichtige Partner, Fans etc. zu verprellen - obwohl man dafür nullkommanull gar nichts kann. Ich finde hier haben gerade die Niners bisher einen herausragenden Job gemacht - und eben wirklich als Niners Family zusammengestanden. Das bedeutet manchmal aber eben auch, dass man vielleicht mal eine Minute länger über Dinge nachdenkt, bevor man an die Öffentlichkeit geht. Das mag in der heutigen Zeit vielleicht antiquiert wirken - ich persönlich finde das aber sehr gut. Und angesichts des bisherigen Jobs, der von allen Mitarbeitern in der Geschäftsstelle gemacht wurde, habe zumindest ich den Vertrauensvorschuss an diese, dass hier eine passable Lösung finden. Eine wirklich gute kann es ja gar nicht geben.


Um es kurz zu machen: Wer kann sollte sich Tickets auf jedwedem erdenklichen Weg (bitte legal  ;D :buck:  ) besorgen. Je mehr Tickets dort für Chemnitzer verkauft wurden, umso mehr sind am Ende in der Halle in Berlin. Ach und vielleicht ist es auch eine gute Idee an dem Samstag gute Beziehungen zu den Alba Fans und den anderen Fanlagern aufzubauen, denn sollten wir das Unmögliche schaffen und Alba besiegen, sehe ich gute Chancen, dass von Albafans und dem Verliererteam des anderen Halbfinales Karten angeboten werden - und so ein Finalheimspiel in Berlin vor 3000+ Chemnitzern wäre doch schon was feines  :engel028: 8)


Ich bin zwar oft Deiner Meinung, Aber hier haben die Niners wirklich kein gutes Bild abgegeben. Eine ganze Zeile war es den Verantwortlichen wert über den VVK zu schreiben...ohne etwas mitzuteilen. Jetzt haben viele erfolgreich die Tickets über Alba, Braunschweig, ect. zusammengekratzt. Vielleicht war es ja auch Taktik, so dass noch mehr Fans aus Chemnitz zu Tickets kommen. Aber eine gute Kommunikation sieht anders aus.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: maximiser am Freitag, 11 Februar 2022, 19:49:26
Zitat von: Mephistopheles am Freitag, 11 Februar 2022, 18:06:35
Zitat von: ichwersonst am Freitag, 11 Februar 2022, 17:46:22
och nöö da bestellt man schnell tickets und geht einen platz neben craislheim ein und dann wird wieder in der 218 was frei.... :o :o

Das ging wohl vielen NINERS-Fans so, mich eingeschlossen. Ich bin auch im Block 204. Allerdings bin ich zuversichtlich, dass die NINERS-Fans dennoch zusammenstehen können. Kann mir nicht vorstellen, dass man dort groß nachschaut, wer in welchen Block geht bzw. wird man auch gar nicht wollen, dass sich die Fanlager untereinander vermischen.

Na, und notfalls machen wir halt Wechselgesänge.  :buck:


Dein wort in gottes Gehörgang.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: verbalakrobat am Freitag, 11 Februar 2022, 20:06:04
Die Niners- Socken sind zurück im Shop...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ichwersonst am Freitag, 11 Februar 2022, 21:12:17
Zitat von: Mephistopheles am Freitag, 11 Februar 2022, 18:06:35
Zitat von: ichwersonst am Freitag, 11 Februar 2022, 17:46:22
och nöö da bestellt man schnell tickets und geht einen platz neben craislheim ein und dann wird wieder in der 218 was frei.... :o :o




Das ging wohl vielen NINERS-Fans so, mich eingeschlossen. Ich bin auch im Block 204. Allerdings bin ich zuversichtlich, dass die NINERS-Fans dennoch zusammenstehen können. Kann mir nicht vorstellen, dass man dort groß nachschaut, wer in welchen Block geht bzw. wird man auch gar nicht wollen, dass sich die Fanlager untereinander vermischen.

Na, und notfalls machen wir halt Wechselgesänge.  :buck:


Ich hab da auch schon rumfantasiert wenn die ninersinfiltrierten Ränge dort Interaktionen mit dem fanblock starten.


Am Ende werden wir dort einfach ein super geiles Fest feiern und fertig ist der Lack  :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: maximiser am Freitag, 11 Februar 2022, 21:37:51
Aber mal ohne Mist. Wie schwach ist denn das von ALBA? Die bekommen es nicht mal annähernd hin ihren Fanblock beim Top4 in der eigenen Arena zu füllen.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: ichwersonst am Samstag, 12 Februar 2022, 10:33:44
Schwach würde ich da nicht sagen, eher schade.
Wir können elende glücklich und stolz sein über unsere Fangemeinde, Akribie und Euphorie. Auch wie der Verein/Firma arbeitet trägt ja zum stärken und wachsen der Fankultur bei.
Ich bin mir nicht sicher ob man das auf andere Vereine, auch auf die, die deutlich länger in der BBL sind und finanziell besser aufgestellt sind, projizieren kann.  :noahnung:


Und dann kommt ja noch das allgemeine Interesse am Basketball in der Nation dazu was auch nicht all zu hoch ist ^^



Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Samstag, 12 Februar 2022, 10:39:06
Zitat von: maximiser am Freitag, 11 Februar 2022, 21:37:51
Aber mal ohne Mist. Wie schwach ist denn das von ALBA? Die bekommen es nicht mal annähernd hin ihren Fanblock beim Top4 in der eigenen Arena zu füllen.


Ich habe die Alba Ticket Seite und das Fan Intresse da eine Weile beobachtet.. das ist da Gang und gebe. Da geht es immer erst kurz vorm Spiel so richtig los mit der Ticketbuchung. Im Vorlauf paßiert da nicht viel...


Da bin ich eher gespannt wie sich das Publikum verhält in Berlin  sollte Alba gegen uns verlieren.
Wieviel da zum  Finaltag nochmal in die Arena kommen...


Bei uns ist es klar egal wie wir spielen oder ob wir verlieren.
Wir feiern ein ganzes Wochende in Berlin ein Orangenes Fest. Bei Niederlage feiern wir halt das historische erreichen und das was unsre Jungs bisher geleistet haben 🧡🏀😎
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Samstag, 12 Februar 2022, 14:22:22
Auch in der aktuellen PM zum Doppelspieltag keine Informationen zum Pokal  :noahnung: :noahnung:
Ich habe zwar mein Ticket schon, aber seltsam ist das schon.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mephistopheles am Samstag, 12 Februar 2022, 14:27:10
Zitat von: Freakster am Samstag, 12 Februar 2022, 14:22:22
Auch in der aktuellen PM zum Doppelspieltag keine Informationen zum Pokal  :noahnung: :noahnung:
Ich habe zwar mein Ticket schon, aber seltsam ist das schon.



Es wird definitiv noch einen Ticketverkauf für den NINERS-Block geben. Der Verkauf wird morgen online erfolgen. Genaue Infos dazu gibt es heute Abend in der Halle.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Samstag, 12 Februar 2022, 16:51:42
Ticket Infos zum Pokal sind da!!
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: verbalakrobat am Samstag, 12 Februar 2022, 16:52:33
Zitat von: Freakster am Samstag, 12 Februar 2022, 14:22:22
Auch in der aktuellen PM zum Doppelspieltag keine Informationen zum Pokal  :noahnung: :noahnung:
Ich habe zwar mein Ticket schon, aber seltsam ist das schon.


Jetzt aber...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mephistopheles am Samstag, 12 Februar 2022, 17:06:09
Hier der Link zur PM (https://www.chemnitz99.de/news/754/ticketverkauf-fuer-pokal-top-four)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: rockson am Samstag, 12 Februar 2022, 22:59:32
I'm Block 215 sind auch noch knapp 5 Plätze frei 😉
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mueck am Sonntag, 13 Februar 2022, 11:21:03
Hat noch jemand ein Ticket zu verkaufen?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Sonntag, 13 Februar 2022, 13:04:26
Denkt dran heute 15Uhr gibt's die Tickets für das Pokal Spiel. Versucht eure Chance zu nutzen Allen Viel Glück.
Alle Infos dazu findet Ihr im News Berreich unsrer Niners
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Sonntag, 13 Februar 2022, 13:22:06
Umso wichtiger, da im Alba-Ticketshop momentan keine Tickets mehr verfügbar sind.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Sonntag, 13 Februar 2022, 14:54:26
Es sind auch noch Tickets für die Premium Sitze erhältlich über folgenden Link


https://www.ticket-onlineshop.com/ols/mercedes-benz-arena-berlin/de/alba/channel/shop/areaplan/venue/event/450290?utm_source=ALBA1902
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: C_town am Sonntag, 13 Februar 2022, 19:45:44
Da scheinen doch sehr viele sich vorab die Tickets bereits gesichert zu haben, im Niners-Shop sind immer noch Tickets verfügbar.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Montag, 14 Februar 2022, 15:03:42
Was ist denn da los...noch immer sind Tickets auf das Final Four in unserem Onloneshop verfügbar??
Die Nachfrage war doch so groß  nach Karten fürs Pokalwochende und nun bekommen wir es nicht Mal hin innerhalb von 2 Tagen 200Karten abzusetzen...

Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Bulldog am Montag, 14 Februar 2022, 16:38:18
Da weisste wieviel Karten über andere Kanäle geholt wurden.  ;D
oder es rechnet eh keiner das noch karten online erhältlich sind.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Montag, 14 Februar 2022, 16:59:51
Zitat von: 99erBerlinDie Nachfrage war doch so groß  nach Karten fürs Pokalwochende und nun bekommen wir es nicht Mal hin innerhalb von 2 Tagen 200Karten abzusetzen...
Komische Rechnung nach gerade mal 24 Stunden... Ist doch gut, wenn noch was erhältlich ist.


Mal zum Vergleich: Bei den Löwen kamen in ähnlicher Zeit genauso viele Bestellungen zusammen, da aber schon mit "Hilfe" von außerhalb.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Quarry am Dienstag, 15 Februar 2022, 15:53:20
Hallöchen

Hat jemand von euch am Sonntag ein Ticket über die Niners ergattern können und kann mir sagen ob er/sie ein Ticket per Mail oder so bekommen hat?  In Meiner Bestätigungsmail war nur eine Rechnung im Anhang ...  ???
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mueck am Dienstag, 15 Februar 2022, 16:18:42
Das Ticket wird später als PDF versendet. So stand es und steht es wohl noch auf der Seite des Ticketshops.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Dienstag, 15 Februar 2022, 16:29:57
Die Bestellungen werden händisch in das Ticketsystem von Alba übertragen ("Sie werden plaziert!"), daher wurden 2-3 Tage Bearbeitungsdauer angekündigt...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Dienstag, 15 Februar 2022, 19:17:55
HC-Debüt von Virgil und dann so eine erste Halbzeit...  :o

Edith sagt: Im Taumel gar nicht bemerkt, dass es der falsche Thread war.  ::)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Dienstag, 15 Februar 2022, 21:54:31
Aktuell Info
der  Alba Ticketshop hat wieder geöffnet und bietet erneut  Tickets fürs Top Four an!!
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99-fan am Mittwoch, 16 Februar 2022, 16:15:07
Von den Crailsheimer gibt es ein Top 4 Shirt. Weiß jemand, ob von den Niners auch Merch kommen wird?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: verbalakrobat am Mittwoch, 16 Februar 2022, 16:19:58
Zitat von: 99-fan am Mittwoch, 16 Februar 2022, 16:15:07
Von den Crailsheimer gibt es ein Top 4 Shirt. Weiß jemand, ob von den Niners auch Merch kommen wird?


Reicht das?


https://www.niners-fanshop.de/products/top-four-t-shirt (https://www.niners-fanshop.de/products/top-four-t-shirt)


https://www.niners-fanshop.de/products/top-four-poster-a1 (https://www.niners-fanshop.de/products/top-four-poster-a1)

Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Mittwoch, 16 Februar 2022, 16:37:47
Für Alle die nicht in Berlin mit dabei sein können, bieten unsre Niners ein Public Viewing an
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: jolu am Mittwoch, 16 Februar 2022, 17:04:16
Das ist doch mal stark, lobenswert und ringt auch ein großes Danke an Macher und Gönner ab  :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: BREAKOUT am Mittwoch, 16 Februar 2022, 17:11:50
HI zusammen, braucht von euch jemand noch ein Ticket für Block 218/Reihe 11/Sitz 10 in der Niners-Kurve... ?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Mittwoch, 16 Februar 2022, 18:50:53
Zitat von: verbalakrobatReicht das?

https://www.niners-fanshop.de/products/top-four-t-shirt (https://www.niners-fanshop.de/products/top-four-t-shirt)

https://www.niners-fanshop.de/products/top-four-poster-a1 (https://www.niners-fanshop.de/products/top-four-poster-a1)

Nicht zu vergessen das geile TopFour-Trikot:
https://www.niners-fanshop.de/products/niners-chemnitz-trikot-top-four
https://www.niners-fanshop.de/products/niners-chemnitz-trikot-top-four-kids
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99-fan am Mittwoch, 16 Februar 2022, 20:03:36
Zitat von: verbalakrobat am Mittwoch, 16 Februar 2022, 16:19:58
Zitat von: 99-fan am Mittwoch, 16 Februar 2022, 16:15:07
Von den Crailsheimer gibt es ein Top 4 Shirt. Weiß jemand, ob von den Niners auch Merch kommen wird?


Reicht das?


https://www.niners-fanshop.de/products/top-four-t-shirt (https://www.niners-fanshop.de/products/top-four-t-shirt)


https://www.niners-fanshop.de/products/top-four-poster-a1 (https://www.niners-fanshop.de/products/top-four-poster-a1)
Danke!
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: BREAKOUT am Donnerstag, 17 Februar 2022, 00:16:14
Come on NINERS !!!


BeastOf4 is not a 08/15   
aa
die Ultras haben die Ticks in jeder Ecke der Halle gecallt.


Macht den Niners Block ausverkauft!!! Top4 wird so  einfach
nich mehr [size=78%]möglich sein <(vielleicht XD) [/size]
[/size]
[/size][size=78%]Wo sind die 2 bis 3tausend die den [/size][/size]bbl Aufstieg in Berlin feiern wollen? [size=78%]

[/size]<<<<<<<<<<die Gelegenheit die Halle orange[size=78%]
[/size]zu färben is besser als im Dezember(21)>>>>>[size=78%]

[/size]!!!!!!!! das Team braucht euch, rock`roll![size=78%]

[/size][size=78%]... ein Ticket für [/size][size=78%]Block 218/Reihe 11/Sitz 10 in der Niners-Kurve,[/size][size=78%], mit Blick auf dir NINERS-BANK... ?[/size][size=78%][/size][size=78%]pm an mich bei Interesse![/size][size=78%]




Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Donnerstag, 17 Februar 2022, 01:13:00
Zitat von: BREAKOUT am Donnerstag, 17 Februar 2022, 00:16:14
Come on NINERS !!!


BeastOf4 is not a 08/15   
aa
die Ultras haben die Ticks in jeder Ecke der Halle gecallt.


Macht den Niners Block ausverkauft!!! Top4 wird so  einfach
nich mehr [size=78%]möglich sein <(vielleicht XD) [/size]
[/size]
[/size][size=78%]Wo sind die 2 bis 3tausend die den [/size][/size]bbl Aufstieg in Berlin feiern wollen? [size=78%]

[/size]<<<<<<<<<<die Gelegenheit die Halle orange[size=78%]
[/size]zu färben is besser als im Dezember(21)>>>>>[size=78%]

[/size]!!!!!!!! das Team braucht euch, rock`roll![size=78%]

[/size][size=78%]... ein Ticket für [/size][size=78%]Block 218/Reihe 11/Sitz 10 in der Niners-Kurve,[/size][size=78%], mit Blick auf dir NINERS-BANK... ?[/size][size=78%][/size][size=78%]pm an mich bei Interesse![/size][size=78%]

:buck:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Donnerstag, 17 Februar 2022, 09:28:36
Hat halt nicht jeder mal locker 50-60 Euro für ein Spiel (im schlechtesten Fall) über, von Transferkosten ganz zu schweigen.  ;)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Donnerstag, 17 Februar 2022, 10:27:15
Zitat von: Abdiel am Donnerstag, 17 Februar 2022, 09:28:36
Hat halt nicht jeder mal locker 50-60 Euro für ein Spiel (im schlechtesten Fall) über, von Transferkosten ganz zu schweigen.  ;)


Das ist richtig aber in einem Punkt muß ich Dich korrigieren😅
2Spiele siehst Du ja Auf Alle Fälle. Das Ticket zählt ja sowohl für denn kompletten Samstag (also Du kannst Samstag beide Halbfinals mit dem Ticket anschauen) und dann der Sonntag dazu,daher sind 50-60euro im Endeffekt doch Recht fair (für 3Pokalspiele)... Aber klar Transfer/Verpflegung und Übernachtung dazu da muß man schon Mal schauen ob das ins Budget paßt😎
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Donnerstag, 17 Februar 2022, 10:31:13
Klar ist der Gesamtpreis nicht überzogen, wenn man es aber nur auf die Niners herunterbricht, verschiebt sich das etwas. Ich hätte z.B. gar nicht die Möglichkeit gehabt das erste Spiel rechtzeitig zu erreichen...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Donnerstag, 17 Februar 2022, 11:32:29
Hier schonmal  ganz netter Vorbericht von Alba  zum Final Four  und auch der Freude auf ein stimmungsvolles Spiel gegen uns.
"Dass die Chemnitzer Fans sich nicht mit dem ihnen zustehenden Ticket-Kontingent begnügten, sondern auch beim freien Kartenverkauf sehr aktiv waren, dürfte dafür sorgen, dass das Spiel gegen ALBA am Samstag zu einer stimmungsvollen Angelegenheit wird"
https://www.albaberlin.de/news/details/top-four-alba-kaempft-am-wochenende-um-den-ersten-titel-der-saison/ (https://www.albaberlin.de/news/details/top-four-alba-kaempft-am-wochenende-um-den-ersten-titel-der-saison/)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Donnerstag, 17 Februar 2022, 22:53:34
An Alle die unsre Niners in Berlin unterstützen werden.
Eine Info aus Berlin  für euren Aufenthalt.


In Gaststätten, Kneipen gibt's nur Eintritt mit 2G plus Test, außer man ist bereits  geboostert.
Überall in sämtlichen Läden auch für Lebensmittel oder dergleichen nur betreten mit einer FFP2 Maske möglich, auch bei der Nutzung von Bus,Bahn,U Bahn, S Bahn FFP2 Masken Pflicht!!
Medizinischer Mundschutz ist in Berlin ab morgen nicht mehr gestattet in sämtlichen Berreichen!


Und in der Arena selbst dann auch wie bei uns  uns FFP2Masken Pflicht  komplette Zeit außer beim Essen und Trinken
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: verbalakrobat am Freitag, 18 Februar 2022, 04:06:13
Zitat von: 99erBerlin am Donnerstag, 17 Februar 2022, 22:53:34
An Alle die unsre Niners in Berlin unterstützen werden.
Eine Info aus Berlin  für euren Aufenthalt.


In Gaststätten, Kneipen gibt's nur Eintritt mit 2G plus Test, außer man ist bereits  geboostert.






Ausnahme: Kinder unter 18 Jahre? Hier dürfte tagesaktueller Test reichen OHNE 2 G?!



Überall in sämtlichen Läden auch für Lebensmittel oder dergleichen nur betreten mit einer FFP2 Maske möglich, auch bei der Nutzung von Bus,Bahn,U Bahn, S Bahn FFP2 Masken Pflicht!!
Medizinischer Mundschutz ist in Berlin ab morgen nicht mehr gestattet in sämtlichen Berreichen!


Und in der Arena selbst dann auch wie bei uns  uns FFP2Masken Pflicht  komplette Zeit außer beim Essen und Trinken
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99-fan am Freitag, 18 Februar 2022, 09:06:28
Danke für die Info, aber die Sache mit dem zitieren wird nochmal geübt, ok?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: GWBasti am Freitag, 18 Februar 2022, 09:10:22
Aufgrund eines technischen Fehlers beim Ticketkauf habe ich noch 2 ermäßigte Tickets für den Block 218 anzubieten (leider nicht nebeneinander, wobei man sich sicherlich eh ein Platz in den Fanblöcken suchen wird. Da sollten ja coronabedingt genügend Lücken frei sein). Irgendwie hat es trotz Fehlermeldung bei der Zahlung, dass der Platz nicht mehr verfügbar war, jeweils die Tickets gebucht. Da hatte ich letzten Freitag bei dem Stress einfach solange verschiedene Plätze probiert, bis auch eine positive Rückmeldung kam. :lol:


Ein Upgrade auf Vollzahler ist sicherlich möglich.


Bei Interesse bitte eine PM an mich senden.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: verbalakrobat am Freitag, 18 Februar 2022, 12:35:37
Zitat von: 99-fan am Freitag, 18 Februar 2022, 09:06:28
Danke für die Info, aber die Sache mit dem zitieren wird nochmal geübt, ok?


Ist erst im 2. Lehrjahr dran.. :-)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Quarter am Freitag, 18 Februar 2022, 14:34:23
hat die Feder schön geglüht beim Patte: siehe PM
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Freitag, 18 Februar 2022, 15:16:30
Er scheint schon ein wenig aufgeregt zu sein...  8)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Freitag, 18 Februar 2022, 19:26:59
Hier kleine Info
"HINWEISE ZUM BESUCH DES TOP FOUR 2022


Für einen reibungslosen Besuch der Veranstaltung beachten Sie bitte folgende Hinweise:
Bitte prüfen Sie noch einmal die pandemiebedingten Sonderregeln und die damit einhergehenden Zugangsregelungen für die Arena. Sie finden diese auf unserer Internetseite.

Sofern Sie die Halle zwischen den beiden Partien vorübergehend verlassen möchten, achten Sie bitte darauf, Ihr Ticket bei Austritt vom Sicherheitspersonal ausscannen zu lassen. Ohne diesen Schritt ist der erneute Zutritt in die Halle mit demselben Ticket sonst nicht mehr möglich.
"

Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Samstag, 19 Februar 2022, 09:28:08
Sehe ich das richtig, dass der Booster nicht mehr als Zugangsberechtigung gilt und man definitiv einen negativen Test braucht?
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Herr_Rausragend am Samstag, 19 Februar 2022, 09:48:40
Zitat von: Freakster am Samstag, 19 Februar 2022, 09:28:08
Sehe ich das richtig, dass der Booster nicht mehr als Zugangsberechtigung gilt und man definitiv einen negativen Test braucht?
Auf dem Ticket (Ausdrucken nicht vergessen!) finden sich dazu umfangreiche Hinweise:



(https://s20.directupload.net/images/220219/maea8h49.jpg)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Samstag, 19 Februar 2022, 10:13:18
Ticket ist nicht ganz aussagekräftig!! ( Auf dem Ticket steht zb auch das man die Arena nicht verlassen darf!! Das ist ein Irrtum Die Arena darf zwischen denn Spielen verlassen werden aber man darf man  muß sich auscannen lassen)
Lest dazu dierket über Alba die Bestimmungen!!


Zusätzlich muss ein negativer tagesaktueller Antigen-Schnelltest vorgelegt werden (vorzugsweise digital verifizierbar).


!! Für folgende Personen entfällt diese Testpflicht!!
• Personen, die eine Auffrischimpfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff erhalten haben;


• Personen, deren letzte mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff erforderliche Impfung nicht länger als drei Monate zurückliegt;
• Genesene Personen, die mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff geimpft wurden und deren PCR-Testnachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus mindestens 28 Tage und nicht länger als drei Monate zurückliegt;
• Genesene Personen, die einen mehr als drei Monate zurückliegenden positiven PCRTestnachweis nachweisen können und mindestens eine Impfung mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff erhalten haben, die nicht länger als drei Monate zurückliegt;
• Genesene Personen, deren PCR-Testnachweis hinsichtlich des Vorliegens einer vorherigen Infektion mit dem Coronavirus mindestens 28 Tage und nicht länger als drei Monate zurückliegt;
• Personen, die den vorherigen Spiegelstrichen entsprechen und für die keine Empfehlung der Ständigen Impfkommission hinsichtlich einer Auffrischimpfung besteht.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Samstag, 19 Februar 2022, 11:00:46
OK
Auf der Seite der MBA fehlt nämlich der Hinweis mit dem Booster...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Samstag, 19 Februar 2022, 11:23:00
Zitat von: Freakster am Samstag, 19 Februar 2022, 11:00:46
OK
Auf der Seite der MBA fehlt nämlich der Hinweis mit dem Booster...


Ansonsten hier auch nochmal zum genauen nachlesen unter dem Punkt Corona Regeln


https://www.ticket-onlineshop.com/ols/albatop4/de/ek/channel/shop/index/ (https://www.ticket-onlineshop.com/ols/albatop4/de/ek/channel/shop/index/)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Samstag, 19 Februar 2022, 11:42:11
Danke  :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Bulldog am Samstag, 19 Februar 2022, 16:56:20
Es wird beim Einlass nur der Qr Code gescannt. Alles ganz easy . Hab auch Booster.  :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: siggi am Samstag, 19 Februar 2022, 19:55:58
Wie gut war bitte dieses erste Viertel??
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: quasi am Samstag, 19 Februar 2022, 20:03:16
Das entscheiden heute die Schiedsrichter :nono:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Samstag, 19 Februar 2022, 20:26:26
Die offenen sind dann nicht mehr gefallen...
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: rockson am Samstag, 19 Februar 2022, 20:28:12
Ruhig bleiben, es sind noch 20 Minuten zu spielen. 🔥🔥🔥
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Samstag, 19 Februar 2022, 20:32:02
Jetzt gilt es!  :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: quasi am Samstag, 19 Februar 2022, 21:14:33
Schade. Gekämpft und leider aus der Hand gegeben.
Nun kann man nur noch auf die chrunchtime Könige hoffen
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Samstag, 19 Februar 2022, 21:20:12
Muss niemand traurig sein.

Alba bräuchte wirklich ne gute Leistung, um das Ding zu gewinnen. Vielleicht wachsen die Jungs sogar nochmal dran.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Samstag, 19 Februar 2022, 21:28:48
Puh, Nelson, ich weiß nicht, ob Du Dir mit dem Interview einen Gefallen getan hast...

Auch wenn da 29-15 Fouls stehen, aber sowas zu formulieren ist eher nicht sein Job.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: schubkarr am Samstag, 19 Februar 2022, 21:28:59
Harte Worte von Nelson.
Hoffentlich gibt das keine Probleme.


Gut gekämpft und Alba hat die raffen und wichtigen Dinger getroffen.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: L.A. OOP am Samstag, 19 Februar 2022, 21:31:00
Nelson hat das glücklicherweise mal auf den Punkt gebracht, zumindest was das heutige Spiel betrifft.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Walter Frosch 99 am Samstag, 19 Februar 2022, 21:32:42
Gutes Spiel. Als Außenseiter gewinnt man eben auch nur wenn der Gegner mal etwas Schwäche zeigt und man ein Quäntchen glück hat. Beides war leider nicht der Fall. Eher im Gegenteil, Alba trifft die schwierigen Dreier am Mann, wir lassen viele Freie liegen. Ansonsten ein Spiel auf Augenhöhe mit großem Kampf und Moral. Alleine dass man dabei war und Ulm und die Bayern ausgeschaltet hat, wäre vor kurzem völlig undenkbar gewesen.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: quasi am Samstag, 19 Februar 2022, 21:36:24
Nelson hat nur gesagt, was schon in der ersten HZ offensichtlich wurde.
Leider haben wir aber auch zu wenig getroffen.
Trotzdem können wir mit dieser Truppe derzeit voll zufrieden sein.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Hendrik am Samstag, 19 Februar 2022, 21:40:42
Mir wäre es lieber gewesen, wenn er einfach den Fakt (29-15 Fouls) benannt hätte und dass es schwer ist, dann zu gewinnen.

Hätte voll gereicht. Zumal er ja dann noch die  Auslosung infrage stellte.....

---------------------

Ein gutes Spiel hat er trotzdem gemacht.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Honda am Samstag, 19 Februar 2022, 21:41:24
Nelson hat recht, bei der Foulverteilung und wir verlieren nur mit 10. Wenn wir etwas besser getroffen hätten, wäre es ganz spannend geworden. Gerade die letzten Pfiffe haben mich sehr geärgert, die waren aus meiner Sicht zu Kleinlich
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Dre am Samstag, 19 Februar 2022, 21:47:02
Der Junge ist halt 22 und total frustriert nach dem Spiel. Dann passiert sowas halt.
Finde ich immer noch 1000 mal besser als irgendwelche aalglatten PR geschulten Typen die immer den gleichen Mist erzählen.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: flitzy am Samstag, 19 Februar 2022, 21:51:30
Das war einfach Frust bei Nelson und Alba / Bayern hat immer gefühlt einen Bonus. Wir kommen stärker wieder, man kann in der 2. Saison auch nicht alles gewinnen  :clap:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Aalmon am Samstag, 19 Februar 2022, 21:58:56
Die Fouls ansprechen ja, aber die Auslosung mit Ulm Bayern und Alba in frage zu stellen ist halt Quatsch. Und das schiebt ihn zudem noch in die Verschwörungstheoretikern Ecke was niemand braucht und auch nicht sachlich und zielführend ist.
War ein starkes Spiel unserer Jungs gegen Alba die hintenraus paar schwere 3er gegen den Mann treffen und das Spiel damit eintüten. Das ist eben eine gewisse Qualität von smith und Lo die Alba auch bezahlen kann.
Weiter geht es in der Liga, Playoffs sichern und schauen wie weit die Saison noch gehen kann. Auf die Pokalsaison können wir stolz sein und die Spieler auch!!

Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Tamer Arik Ultra am Samstag, 19 Februar 2022, 22:29:28
Schöne Werbung für die Niners! :great:
Die Reaktion von Nelson zeigt doch nur wie er das Ding gern gewinnen wollte...

Das nächste mal! 8)
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Ciliatus am Samstag, 19 Februar 2022, 22:30:22
Zitat von: Aalmon am Samstag, 19 Februar 2022, 21:58:56
Die Fouls ansprechen ja, aber die Auslosung mit Ulm Bayern und Alba in frage zu stellen ist halt Quatsch. Und das schiebt ihn zudem noch in die Verschwörungstheoretikern Ecke was niemand braucht und auch nicht sachlich und zielführend ist.
This.

Nelson muss da echt lernen, sich bissl in Zaum zu halten. Diese Niederlage war nun definitiv nicht das Ergebnis einer großen Verschwörung und da von "Betrug" zu sprechen, kann sich letztlich nur negativ auswirken...und sei es nur beim Standing ggü der Refs. Sowas können wir eigentlich nicht gebrauchen. Klar, er ist jung und hat nach diesem aufopferungsvollen Kampf heute sicher auch die Schnauze voll... Aber sowas kannste halt nicht bringen. Zumal es nicht an den Schiris lag.

Alba hat halt teils eiskalt teils abartig schwere Würfe reingehaun. Wir haben mega begonnen, zwischendurch aber den Faden verloren und teils schlicht nicht mehr clever gespielt.
Ist schade, aber kein Weltuntergang. Es ist ja "nur" der Pokal. Jetzt im Ligabetrieb den Flow nicht verlieren und spätestens zu den Playoffs redet kein Mensch mehr vom Pokal.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: maximiser am Sonntag, 20 Februar 2022, 03:52:28
Tja ich finde Jonas' statement triffts auf den Punkt. Top verteidigung und Moaodo + Smith treffen zusammen 4 kranke 3er gegen den Mann. Refs sind halt unterbewusst für den großen favoriten. Thats it.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: fairerSportler am Sonntag, 20 Februar 2022, 07:50:32
Ich finde, wir sollten einfach nur stolz sein. Alba hatte gestern wahnsinnigen Respekt vor uns- und zwar von der Mannschaft über die Fans bis zum Management. Das hat man in jeder Sekunde spüren können. Knackpunkt des Spiels war für mich der Pfiff von Madinger bei dem aus meiner Sicht ganz sauberen ballwegschlagen von Isiah im zweiten Viertel, da hatten wir Momentum, waren zehn vorn und hatten auch den Rebound. Ab da ging für fast zehn Minuten gar nichts mehr. Aber hey, ich würde es mal so zusammenfassen:
Vor gut 4 Jahren haben wir in Baunach verloren und haben uns Sorgen um die ProA Zugehörigkeit gemacht. HEute haben wir gegen ALBA Berlin in deren Halle knapp verloren - obwohl Alba überragend getroffen hat und sagen wir was die Refs angeht so ein kleiner salziger Beigeschmack war und wir haben nicht unser absolutes A-Game gezeigt - ich finde das einfach überragend. Außerdem - das hätte doch null zu uns Niners und Chemnitzern gepasst, wenn wir im ersten Anlauf ohne jedes Problem einen Titel gewinnen würden ;D :buck: . Ich hatte gestern so oft Gänsehaut - und ich glaube auch den Spielern wird es so gehen, je länger sie darüber nachdenken.


Die Saison ist noch nicht vorbei - und auch Alba würde ich gerne wiedersehen, da baut sich zumindest aus meiner Sicht eine Rivalität auf - leider werden die es wohl nie hinbekommen nach Chemnitz 400+ Leute mitzubekommen. :'( .


Apropos Fans: Vielen vielen Dank an alle die da waren. Das war überragend und insbesondere das minutenlange Feiern der Mannschaft nach der Niederlage war grandios und mMn auch für die Mannschaft richtig wichtig. Die waren alle extrem niedergeschlagen und dieses Feiern so lange bis sie noch einmal aus den Katakomben kamen, könnte ganz ganz wichtig für den weiteren Saisonverlauf gewesen sein. DANKE an alle - ihr habt die NINERS und unsere Stadt hervorragend repräsentiert :great:



Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99erBerlin am Sonntag, 20 Februar 2022, 09:43:51
So sieht es einfach stolz sein und man hat gesehen wie die Mannschaft die Stimmung nach dem Spiel noch aufgesaugt hat🧡 Danke an Alle die mit in Berlin waren und für eine fantastische Stimmung gesorgt haben.


Zum Spiel ist ja nun einiges gesagt.
Offensiv würden leider diesmal zu oft einfach falsche Entscheidung en getroffen aber nix destotrotz war das ein Top Spiel und nochmal in eine ein andres höheres Niveau unsrer Niners wenn man das mit denn letzten Spielen mit  Alba vergleicht. Da hatte Alba diesmal echt zu kämpfen.
Über die Reffs rede ich auch nicht gerne aber es ist einfach schade  das beim Halbfinal Spiel 1 das Schiedsrichtergespann eine deutliche  smartere und offene Spielleitung hatte.
Dann ärgerte es als Fan und Spieler natürlich das bei unsrem Spiel dann eine komplett andere Linie gefahren wurde.


Hoffe die Mannschaft verdaut das schnell und es entwickelt sich eine "Jetzt erst Recht" Mentalität. Ein Titel gibt's ja noch zu holen🤗 und der Pokal geöhrt dann nächstes Jahr uns in voller Halle🧡🧡


Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Ciliatus am Sonntag, 20 Februar 2022, 10:56:17
So wie ich es anhand von Videos beurteilen würde, hat der Mannschaft das Feiern der Fans nach dem Spiel definitiv gut getan und dafür gesorgt, dass man es nicht groß als Niederlage wahrnahm sondern eher als das was es war: Eine tolle Leistung.

Daher nochmal ganz ganz Viel Liebe und Respekt für die Chemnitz Crew und all die Verrückten die gestern in Berlin waren.

In den sozialen Netzwerken macht sich derweil aber ein wenig Unmut über die Chemnitzer Fans laut. Ihr hättet völlig überzogen und viel zu oft "Schieber! Schieber!" geschrien und seid zudem schlechte Verlierer  :buck:
Zumindest letzteres ist aber leider so ein Internet-Phänomäen - denn tatsächlich springen eine Handvoll Leute auf Nelsons Aussage an und fantasieren von einem "geraubten Sieg" und Ungleichbehandlung - was von der Gegenseite wiederum auf alle Chemnitzer projeziert wird.
Bisschen bescheuert, sowohl von den einen als auch den anderen. Das Spiel wurde weder durch die Schiedsrichter entschieden, noch wurden wir Opfer einer großen BBL-Verschwörung. Berlin war in entscheidenden Momenten einfach abgeklärter und hat zudem teils krasse Würfe eiskalt eingenetzt.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: C_town am Sonntag, 20 Februar 2022, 11:02:16
Wie ist das jetzt eigentlich, wird im Finale Crailsheim oder Alba angefeuert? 🙏
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Kiebitze am Sonntag, 20 Februar 2022, 13:23:05
Zitat von: C_town am Sonntag, 20 Februar 2022, 11:02:16
Wie ist das jetzt eigentlich, wird im Finale Crailsheim oder Alba angefeuert? 🙏


Ich bin wahrscheinlich fast allein damit, jedoch, ich drücke Crailsheim herzlich die Daumen, nicht wegen des gestrigen Spiels,  sondern weil ich die Crailsheimer schon immer mochte, ihr Maskottchen geil finde 🤪 und ihnen den 🏆 von Herzen gönne ... wenn Alba gewinnt wäre das schlichtweg laaaaaangweeeeeeiiiiiiiiliiiiig. 😇
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Aalmon am Sonntag, 20 Februar 2022, 13:33:50
Crailse ist nur leider Chancenlos unterlegen. TJ bräuchte nen 40 Punkte Sahnetag und einige andere wohl auch... Ich drücke Terrell trotzdem auch die Daumen
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mueck am Sonntag, 20 Februar 2022, 13:41:53
Ich saß in einem Pulk von Alba Fans. Die fühlten sich über das ganze Spiel hinweg von den Schiedsrichtern betrogen.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Kiebitze am Sonntag, 20 Februar 2022, 14:58:15
Zauberhaft 🔵 ... och menno!, da wäre ich jetzt schon auch gern dabei.  :-[
Zumindest ist bei mir vorhin der Groschen gefallen, warum es gestern nicht ganz geklappt hat - weil Benni Z. nicht (bei uns) kommentierte. 🙈
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Sonntag, 20 Februar 2022, 15:42:06
Was mir gerade wieder total auf die Ketten geht... Wozu braucht der Alba-Fanblock eigentlich eine Flüstertüte? Man fühlt sich peinlich an das Trommlerkombinat eines gewissen Kleinstvereins erinnert.  :kotz:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: maximiser am Sonntag, 20 Februar 2022, 15:58:28
Zitat von: Abdiel am Sonntag, 20 Februar 2022, 15:42:06
Was mir gerade wieder total auf die Ketten geht... Wozu braucht der Alba-Fanblock eigentlich eine Flüstertüte? Man fühlt sich peinlich an das Trommlerkombinat eines gewissen Kleinstvereins erinnert.  :kotz:


Was mich vielmehr interessiert, wozu brauch die pro Mann mindestens eine Klatschpappe? Ja es gibt auch Leute die haben pro hand eine gefaltete + eine die sie bei Freiwürfen hoch halten mit dem Wort "Buhhh". Wenn das bei uns der Fall wäre, würde ich mich einigermaßen zügig distanzieren und vorm TV zuschauen.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Kayhawaii am Sonntag, 20 Februar 2022, 16:03:45
Leider war ich das WE anderweitig unterwegs und konnte das Spiel nur am Livericker verfolgen. Habe mir nach den Kommentaren hier mal die Interviews angeschaut. Spiele, wo man weiß, wie es ausgeht relive angucken, das ist mir nichts.


Muss ganz ehrlich sagen, dass das Interview von Nelson mir auch garnicht gefällt. Ob nun jugendlicher Leichtsinn, Frust über das Ergebnis und auch über die Schiris, aber so geht das nicht. Da kann man nur hoffen, dass ihn da auch jemand vom Verein oder auch aus dem Team ihn einfängt und mal paar klare Worte verliert.
Das man auf die Schiris schimpft, gut das mag mal noch gehen, aber die Nummer mit der Auslosung und das man uns mutwillig und mit allen Mitteln das Ding klauen will, ist schon eine ganze Nummer drüber. Das wird unserem, und da bin ich mir sicher, dass wir den haben, guten Stand in Basketball Deutschland nicht gut tun.


Da sollte man mal sagen, hey Nelson, überleg mal wie alt du bist, überleg mal was du schon gewonnen hast und dann überleg mal, ob genau du der sein solltest, der hier zum Rundumschlag gegen alle ausholt.


Er ist ein guter Kerl, ein guter Spieler, aber er sollte sich nicht in sowas verlieren. Das sollte ihm schnell klar gemacht werden, nicht das er das mit in die restliche Saison schleppt und dann bald das nächste Interview nach dem Motto kommt: Erst klauen sie uns den Pokal, jetzt auch noch die Playoffs.


Das Gegenteil an souveränen Interview zeigt Jonas. Der geht hin, hat auch de Schnauze voll, aber zeigt Größe und Souveränität. Was der für einen Schritt nach vorn gemacht hat. Ich glaube, wenn er dran bleibt, sehen wir den im nächsten Fenster der Nationalmannschaft auch international.


Ansonsten, kurz ärgern, stolz sein, und dann Blick nach vorn.
Es wird nicht unser letztes Final Four sein.
Und eins war uns sicher allen klar. Es kann nur klappen, wenn wir hinten wie vorn überragend abliefern und Alba schwächelt.


Sehen wir es als 1.Anlauf, vielleicht haben wir ja schon nächstes Jahr eine neue Chance und die dann auch hier in Chemnitz.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Kiebitze am Sonntag, 20 Februar 2022, 16:17:45
Bisschen schade irgendwie, dass sich bei den Crailsheimern vieles auf den kleinsten ;) fokussiert.


Hoffentlich verspielen sie sich jetzt nicht doch noch.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: BREAKDANCE-STEINI am Sonntag, 20 Februar 2022, 16:48:57
Nichts anderes war zu erwarten....das ist Alba leider noch zu tief besetzt!!!
Nehmen wir halt einen neuen Anlauf :great:
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: flitzy am Sonntag, 20 Februar 2022, 17:32:39
Revanche in den Playoffs  ;D
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: flip am Sonntag, 20 Februar 2022, 18:19:30
....das mit Nelsons kernigen Aussagen ist mir auch schon öfters (z.B. zu Ex-Trainern / -Stationen) aufgefallen ; das gestrige Interview ist mir zumindest teilweise etwas aufgestoßen, denn verschobene (Pokal)Spiele oder - Auslosungen usw. kann es nicht geben...da wird bestimmt intern noch mal drüber diskutiert bzw. Nelson wieder ein wenig geerdet werden...sollte es da eigentlich noch eine kurze Pressekonferenz mit Entschuldigung/Klar-(Richtig)stellung von/mit Nelson auch im Sinne für den Verein (z.B. wegen der Be-/Achtung und dazu gewonnenes Standing in der Liga) geben, oder doch jetzt das alles ruhen lassen ("unter den Teppich kehren") , da es das Interview erst nach dem Spiel gab, wo viele schon abgeschaltet haben (vielleicht auch der DBB) ???
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Nic am Sonntag, 20 Februar 2022, 18:55:38
Ach, man muss so eine Aussage auch nicht an die große Glocke hängen. Steffen war ja im Halbzeitinterview auch nicht so ganz zufrieden mit einigen Entscheidungen. Ich halte von solchen Interviews kurz nach dem Spiel oder in der HZ sowieso nichts, weil da aus der Emotion heraus eh nichts sinnvolles raus kommt. Da finde ich es immer erstaunlich wie souverän das Jonas immer macht und wie gut er da das Spiel schon einschätzen kann. Nelson ist halt ein emotionaler Typ und wird das sicher heute auch schon etwas anders sehen. Der Brief wird bezahlt und damit sollte dann auch gut sein.


Zum Spiel braucht man nicht viel sagen. Alba trifft halt die schwierigen Dinger, wir lassen dagegen teilweise offene Dinger liegen. Geschenkt. Läuft das Spiel in Chemnitz anders? Denkbar. Zumindest gibt's da vermutlich keine 2:1 Foulverteilung zugunsten des Heimteams. Haben wir deshalb verloren? Nö. Aber so ist's natürlich umso schwerer. Felix Schreier hatte mal gemeint, dass man auswärts 10 Punkte besser sein muss als der Gegner, unter den Umständen hätten wir wahrscheinlich 20 Punkte besser sein müssen und das ist verdammt schwer gegen ein EL Team.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Sonntag, 20 Februar 2022, 19:24:34
Ich fand, dass Pascal Roller die Aussage schon richtig eingeordnet hat und damit war für mich die Sache auch schon erledigt. Keine Ahnung was man für Aussagen von emotionalen Typen nur wenige Minuten nach Spielende erwartet... Jonas kann man da auch schlecht als Gegenbeispiel heranziehen, der hat ein ganz anderes Naturell.
Titel: Re: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: L.A. OOP am Sonntag, 20 Februar 2022, 21:16:37
Ich finde das die Refs hier viel zu gut weg kommen. Für mich sind allein 6 Pkt der Berliner in Erinnerung, die es so nicht geben sollte. Und ob ich kurz vor Schluss -10 oder -4 bin, macht da mMn schon einen riesen Unterschied... ich finde es einfach erschreckend dass Alba über beide Partien jeweils nur halb soviele Fouls und doppelt soviele FW bekommen hat. Beides Spiele die durchaus eng waren... Bei einem final 4 brauch mir da auch keiner mit Heimvorteil kommen, sonst kann man das echt lassen... Sikma den ich sonst sehr schätze, wirft innerhalb von 3 Sekunden 2x den Kopf in den Nacken, wobei er, wenn überhaupt, nur minimalst berührt wurde,  mich würde da interessieren wie da mit Malte umgegangen worden  wäre...
Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: 99-fan am Montag, 21 Februar 2022, 08:17:26
War ein tolles Erlebnis in Berlin am Pokalfinalturnier teilnehmen zu können. Für den Verein ein riesiger Erfolg.
Der Support beim Spiel gegen ALBA war auch klasse. Das einzige was mir wirklich sauer aufgestoßen ist, ist dieser Depp, der sich in unserem Block ständig nach hinten umgedreht hat und die eigenen Fans bepöbelt hat, weil, seiner Meinung nach, nicht genug unterstützt wurde. Das war einfach nur unnötig.
Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Bulldog am Montag, 21 Februar 2022, 09:31:35
Zitat von: 99-fan am Montag, 21 Februar 2022, 08:17:26War ein tolles Erlebnis in Berlin am Pokalfinalturnier teilnehmen zu können. Für den Verein ein riesiger Erfolg.
Der Support beim Spiel gegen ALBA war auch klasse.
Dem schließe ich mich an. Toll war auch der Kontakt zu den anderen Fan Gruppen und das gemeinsame Abfeiern nach dem Spiel. Ein schönes Gefühl wenn Du als Niners Fan in das fest in Gelber Hand befindliche Alex einrückst und Beifall erntest.  :clap: :clap:
Oder wenn man gefühlt in jeder Ecke Berlins einen Niners Fan trifft. :great:  

einen Tag später und im TV das Relive gesehen schaut die Welt auch wieder etwas anders aus. denke spielentscheident waren die Refs nicht. trotz komischer Linie 
Das waren eher eher der 11:0 Lauf vor  und der 9:0 Lauf nach der Halbzeit von Alba. das kommt halt in den  Köpfen an.
Und kostet beim aufholen unheimlich  Kraft
Unsere Jungs haben Alba einen tollen Kampf geliefert und alles gegeben.

Und man hatte einen riesen Respekt vor uns.
Jungs wir sind sooooo stolz auf Euch. :great:









 

Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: NY2001 am Montag, 21 Februar 2022, 09:59:22
Zitat von: 99-fan am Montag, 21 Februar 2022, 08:17:26Das einzige was mir wirklich sauer aufgestoßen ist, ist dieser Depp, der sich in unserem Block ständig nach hinten umgedreht hat und die eigenen Fans bepöbelt hat, weil, seiner Meinung nach, nicht genug unterstützt wurde. Das war einfach nur unnötig.

Da bin ich ganz Deiner Meinung. Es darf schon jeder noch für sich entscheiden, in welcher Form er sein Team anfeuert. Ich habe den Typen auch nicht angepöbelt, als er u.a. in Frankfurt sich das T-Shirt vom Leibe gerissen hat ... und optisch war das nun auch kein Leckerbissen  :lol:  Aber kann ja jeder machen wie er es für richtig hält.

Auch bei Gesprächen mit paar Crailsheimern wurde uns voller Respekt bestätigt, was für für eine tolle Fankultur wir hätten  :great:  

Ansonsten kann man wirklich von einem gelungenen Wochenende in Berlin sprechen. Tolles Spiel trotz Niederlage unserer Jungs. Da kann man wirklich stolz darauf sein. Man musste sich schon hin und und wieder kneifen, dass man als NINERS bei so einem Turnier dabei sein durfte. Jetzt lasst uns jetzt die Playoffs festmachen, um die tolle Saison noch zu krönen. 
Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Kayhawaii am Montag, 21 Februar 2022, 11:37:03
Hab mir direkt mal den BIG Postgame Podcast angehört. Auch da kommen wir wieder mehr als gut weg. Auch bei der Abteilung Basketball von Magenta fallen stets viele lobende Worte. Ich glaube, wir sind im Kreise der BBL inzwischen mehr als angekommen. Als Verein, als Team und als Fans. 

Ich will mir das Spiel ungern nochmal anschauen, aber es wird wohl was die Refs angeht irgendwo in der Mitte liegen. Wenn man die Meinungen so alle nimmt und sie übereinander legt, hört man das auch raus.

Dazu muss man eben auch sagen, wir spielen eine sehr aggressive Defense, da wirst du in 9 von 10 Spielen immer mehr Fouls haben als ein Gegner, der noch dazu die höhere Qualität hat.
Das einige Refs dann vielleicht eine generell zu kleinliche Linie fahren ist was anderes. Das machen die aber glaub ich nicht, um einem Team zu schaden, sondern es ist eben nur in den Augen dieses Teams dann falsch. Wie gesagt, es bekommt in dem Fall eben dann nur das aggressivere(nicht unfaire) Team mehr Fouls. 

Zu sehen war das diese Saison schon hier und da mal. Meist hat sich das aber meistens innerhalb des Spiels dann gebessert oder ausgeglichen. Es war da eher am Anfang so das typische mal die Fronten klären.
Man kennts auch aus dem Fussball, erstmal bissl kleinlich und wenns läuft, dann wird man etwas großzügiger.
Es gibt aber auch Refs die kommen mit einer großzügigeren Linie daher. Diese Unterschiede wird man aber nie wegbekommen.

Alles in allem, gabs überall warme Worte und sind wir ehrlich, wir haben ein Mega Team, wir haben große Siege dieses Jahr gefeiert, aber vielleicht muss man eben auch anerkennen, dass ein gestanderes Alba Team dann eben noch eine Nr. zu groß war. Es hätte klappen können, aber es ist weder für uns noch für Crailsheim eine Schande. Alba musste sich den Pokal knallhart verdienen und so war es sportlich denk ich ein großes WE für letztlich alle.
Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Abdiel am Montag, 21 Februar 2022, 11:46:39
Was die Stimmung betrifft, können wir uns nicht beschweren. Allerdings wurde in der weitläufigen MBA auch offensichtlich, dass die Stimmung eben nicht ganz so gut überspringt. Folgerichtig gab es zwischendrin da auch einen kleinen Einruch (was wohl der Grund für die vehementen Aufforderungen aus dem harten Kern waren). Aus meiner Sicht wäre das mit etwas einfacheren Rhythmen direkt im Spiel vermeidbar gewesen, die Gesänge und dergleichen haben in den Spielpausen ja hervorragend funktioniert.

Aber auch das ist irgendwie ein Luxusproblem, nicht das allerletzte Quentchen an Stimmung herausgepresst zu haben... ;D
Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Quarter am Montag, 21 Februar 2022, 12:12:48
@ LA- Loop/270- zitieren ist wohl nicht mehr?

sehe zu 100% genau so. Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, Alba wurde der Möglichkeit beraubt seriös zu gewinnen. Ich denke die individuelle Klasse der Albaner hätte am Ende ausgereicht knapp zu gewinnen. 31 zu 13 FW in einem fairen Spiel mit vergleichbarer Intensität sind einfach abartig und nicht gerechtfertigt. Ich bin schon ewig Fan von Alba und durchaus normalerweise auch angetan von Frau Panter als Schiedsrichter. Aber das war in meinen Augen Pfusch und unterschwellig wollte man wohl auch nicht riskieren das am Sonntag nur 2000 Leute in der Halle sind. So bleibt BB Randsportart und wird irgendwann langweilig wie Fußball wo auch immer die gleichen abräumen.  :motz:

Sorry, sehe gerade zitieren funzt wieder
Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Legendlover am Montag, 21 Februar 2022, 12:31:06
Was ich an dieser Stelle gern noch loswerden möchte, ist auch mal ein kurzes Wort über ALBA Berlin zu verlieren. Bei allen Interviews die in dieser Woche und vor allem in den letzten Tagen seitens der Berliner zu hören waren, war stets großer Respekt und Seriosität gegenüber unserer Mannschaft zu vernehmen. Die Klatsche aus dem Hinspiel wusste man dort gut einzuschätzen.
Vor allem die deutsche Riege, mit Lo, Thiemann, da Silva oder auch Mattisek und Delow sind nicht nur sportlich sondern vor allem auch in der Außenwahrnehmung ein absoluter Gewinn für den deutschen Basketball.

Das macht es mir sehr einfach, ALBA als verdienten Sieger anzuerkennen.
Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Nic am Montag, 21 Februar 2022, 14:50:36
Alba trifft halt die 4-5 Dreier mit Hand im Gesicht aus dem 1-1 Situationen wo wir eigentlich vorher 20 Sekunden stark verteidigen. Das macht am Ende den Unterschied und keine Schiedsrichter. Trotzdem ist die Foulverteilung in meinen Augen zu krass. Und nichtsdestotrotz ist Alba der völlig verdiente Sieger gewesen.

Alles was im Block passiert ist, wird schon auch intern angesprochen, trotzdem war es insgesamt eine tolle Veranstaltung. Beim nächsten Mal atmen wir einfach alle einmal mehr durch und feiern wie gewohnt diese Mannschaft, weil die einfach sensationell ist  :great: 
Nur bitte, lasst euch davon nicht abhalten zu supporten, auch wenn der Ton mal etwas rauer ist, es ist nichts persönlich oder gar anfeindend gemeint. Am Ende unterstützt hier jeder den gleichen geilen Verein und darum gehts doch. Es sollte sich auch niemand davon anhalten mit in den Fanblock zu kommen, da ist jeder herzlich willkommen! :)

Jetzt regenerieren und auf die nächsten Spiele einstellen, da kommen durchaus noch ein paar Brocken. Mal schauen wo wir am Ende landen können, ich denke zwischen Platz 4 und sogar (leider) Platz 9 ist noch fast alles drin. Hoffen wir, dass die Truppe weitestgehend gesund bleibt und dann ist alles möglich. Ich glaube gegen uns spielt niemand gern  :)
Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Bulldog am Montag, 21 Februar 2022, 17:24:13
wie ist unsere Position derzeit?

-Aktuell sind wir Tabellenzweiter. :great:

- Wir hatten in den letzten 7 Tagen 3 auch physisch schwere Spiele gegen BBL Top Teams wie LuBu, Bayern und Alba.
- daraus resultieren zwei Klare Siege und eine knappe Niederlage
- der Kader ist derzeit (endlich mal komplett)
- jetzt passt gerade die Länderspielpause um  die Abläufe weiter zu perfektionieren.
- den direkten Vergleich mit LuBu haben wir schon in der Tasche (wenns darauf ankommt. )

-von unserer direkten PO Konkurrenz sind die Merlins, Ulm  und HH noch zusätzlich international gefordert.

 das alles sind kleine Puzzelteile die uns jetzt in die Hände spielen.  :great:

wie gehts weiter:

Es folgen 3 schwere Auswärtsspiele wobei es in Göttingen und bei den Merlins um den direkten Vergleich geht. 
wenn wir eines davon gewinnen :great:
Dann folgt später noch HH. das Hinspiel haben wir dort mit +8 gewonnen. da sollte auch was drin sein.

Fragt sich nur ob Medi weiter aufrückt, die haben gerade die Lücke zu HH geschlossen sind im FIBA Cup ausgeschieden und hätten keine Doppelbelastung mehr.   Sind aber zu uns trotzdem 4 Siege -

Alles in allem finde ich haben wir keine schlechte Ausgangsposition, auch wenn gefühlt ab März nur noch Auswärtsspiele stattfinden.  ;D aber wenn sich die Zuschauerlage im April ändern soll, werden wir das für uns ausnutzen.   :clap:
gerade Crailse, Bamberg und Bayreuth sind ja net so weit weg.


hier noch ein Zitat aus der Merlins Ecke vom Samstag um +Punkte für einen Pokalsieg zu finden :

...wir Fans können noch mehr machen. Die Schwächephase der Mannschaft vor allem im 3. Viertel haben wir nicht schnell genug ,,bekämpft" da muss mehr kommen. Was noch mehr geht haben uns die Chemnitzer gestern gezeigt. Faktisch über 40 Minuten eskaliert. Und die Mannschaft nach vorne gepeitscht.

Ja so sind wir Niners halt!!! :baeh:
 






Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Freakster am Montag, 21 Februar 2022, 19:26:54
Zitat von: Bulldog am Montag, 21 Februar 2022, 17:24:13[...]


hier noch ein Zitat aus der Merlins Ecke vom Samstag um +Punkte für einen Pokalsieg zu finden :

...wir Fans können noch mehr machen. Die Schwächephase der Mannschaft vor allem im 3. Viertel haben wir nicht schnell genug ,,bekämpft" da muss mehr kommen. Was noch mehr geht haben uns die Chemnitzer gestern gezeigt. Faktisch über 40 Minuten eskaliert. Und die Mannschaft nach vorne gepeitscht.

Ja so sind wir Niners halt!!! :baeh:
 



:o
Dabei fand ich deren Support eigentlich bärenstark - v.a. im Vergleich zu unserem zu Beginn der 2. HZ.
Das Einzige, was mir bei den Crailsheimern fehlte, war der "Heimspiel in Berlin"- Gesang ;D
Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Platz 1 am Montag, 21 Februar 2022, 20:25:37
Zitat von: Bulldog am Montag, 21 Februar 2022, 17:24:13wie ist unsere Position derzeit?

-Aktuell sind wir Tabellenzweiter. :great:

- Wir hatten in den letzten 7 Tagen 3 auch physisch schwere Spiele gegen BBL Top Teams wie LuBu, Bayern und Alba.
- daraus resultieren zwei Klare Siege und eine knappe Niederlage
- der Kader ist derzeit (endlich mal komplett)
- jetzt passt gerade die Länderspielpause um  die Abläufe weiter zu perfektionieren.
- den direkten Vergleich mit LuBu haben wir schon in der Tasche (wenns darauf ankommt. )

-von unserer direkten PO Konkurrenz sind die Merlins, Ulm  und HH noch zusätzlich international gefordert.

 das alles sind kleine Puzzelteile die uns jetzt in die Hände spielen.  :great:

wie gehts weiter:

Es folgen 3 schwere Auswärtsspiele wobei es in Göttingen und bei den Merlins um den direkten Vergleich geht. 
wenn wir eines davon gewinnen :great:
Dann folgt später noch HH. das Hinspiel haben wir dort mit +8 gewonnen. da sollte auch was drin sein.

Fragt sich nur ob Medi weiter aufrückt, die haben gerade die Lücke zu HH geschlossen sind im FIBA Cup ausgeschieden und hätten keine Doppelbelastung mehr.  Sind aber zu uns trotzdem 4 Siege -

Alles in allem finde ich haben wir keine schlechte Ausgangsposition, auch wenn gefühlt ab März nur noch Auswärtsspiele stattfinden.  ;D aber wenn sich die Zuschauerlage im April ändern soll, werden wir das für uns ausnutzen.  :clap:
gerade Crailse, Bamberg und Bayreuth sind ja net so weit weg.


hier noch ein Zitat aus der Merlins Ecke vom Samstag um +Punkte für einen Pokalsieg zu finden :

...wir Fans können noch mehr machen. Die Schwächephase der Mannschaft vor allem im 3. Viertel haben wir nicht schnell genug ,,bekämpft" da muss mehr kommen. Was noch mehr geht haben uns die Chemnitzer gestern gezeigt. Faktisch über 40 Minuten eskaliert. Und die Mannschaft nach vorne gepeitscht.

Ja so sind wir Niners halt!!!
 







Den direkten Vergleich gegen die Bayern haben wir übrigens auch  ;D
Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Bulldog am Montag, 21 Februar 2022, 20:48:34
Zitat von: Platz 1 am Montag, 21 Februar 2022, 20:25:37
Zitat von: Bulldog am Montag, 21 Februar 2022, 17:24:13wie ist unsere Position derzeit?

-Aktuell sind wir Tabellenzweiter. :great:

- Wir hatten in den letzten 7 Tagen 3 auch physisch schwere Spiele gegen BBL Top Teams wie LuBu, Bayern und Alba.
- daraus resultieren zwei Klare Siege und eine knappe Niederlage
- der Kader ist derzeit (endlich mal komplett)
- jetzt passt gerade die Länderspielpause um  die Abläufe weiter zu perfektionieren.
- den direkten Vergleich mit LuBu haben wir schon in der Tasche (wenns darauf ankommt. )

-von unserer direkten PO Konkurrenz sind die Merlins, Ulm  und HH noch zusätzlich international gefordert.

 das alles sind kleine Puzzelteile die uns jetzt in die Hände spielen.  :great:

wie gehts weiter:

Es folgen 3 schwere Auswärtsspiele wobei es in Göttingen und bei den Merlins um den direkten Vergleich geht. 
wenn wir eines davon gewinnen :great:
Dann folgt später noch HH. das Hinspiel haben wir dort mit +8 gewonnen. da sollte auch was drin sein.

Fragt sich nur ob Medi weiter aufrückt, die haben gerade die Lücke zu HH geschlossen sind im FIBA Cup ausgeschieden und hätten keine Doppelbelastung mehr.  Sind aber zu uns trotzdem 4 Siege -

Alles in allem finde ich haben wir keine schlechte Ausgangsposition, auch wenn gefühlt ab März nur noch Auswärtsspiele stattfinden.  ;D aber wenn sich die Zuschauerlage im April ändern soll, werden wir das für uns ausnutzen.  :clap:
gerade Crailse, Bamberg und Bayreuth sind ja net so weit weg.


hier noch ein Zitat aus der Merlins Ecke vom Samstag um +Punkte für einen Pokalsieg zu finden :

...wir Fans können noch mehr machen. Die Schwächephase der Mannschaft vor allem im 3. Viertel haben wir nicht schnell genug ,,bekämpft" da muss mehr kommen. Was noch mehr geht haben uns die Chemnitzer gestern gezeigt. Faktisch über 40 Minuten eskaliert. Und die Mannschaft nach vorne gepeitscht.

Ja so sind wir Niners halt!!!
 







Den direkten Vergleich gegen die Bayern haben wir übrigens auch  ;D
Ja ich weiß, aber dafür werden wir uns nichts kaufen können. Ein Sieg gegen Göttingen , Medi , Merlins und HH ist in der Endabrechnung mehr wert. Es werden bestimmt am Ende 2, 3 oder sogar 4 Mannschaften punktgleich sein. Und da Zählen die Siege untereinander.
Vielleicht darf man dieses Jahr ja Bayernsiege als Joker tauschen. ;D ;D ;D Dann haben wir sogar heimrecht  :baeh:
Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Mephistopheles am Montag, 21 Februar 2022, 23:40:00
Hm, nun ist das Final-Four-Wochenende ja fast schon verjährt, aber ich schreibe dennoch mal paar Gedanken zu den Tagen in Berlin und einigen Kommentaren hier im Forum.

Seltsam, dass von allen Experten hier im Forum keiner den wirklichen Grund für die Niederlage gegen ALBA erkannt hat; Von wegen Schiris oder gute Wurfquoten der Berliner! Der Grund, warum wir verloren haben ist einzig und allein der, dass wir einfach keine Halbfinals können.  :noahnung: :buck:
Na okay, vielleicht lag es doch auch ein bisschen an der Qualität der Spieler von ALBA. Jonas hat's ja im Interview gut zusammengefasst: Es ist frustrierend, wenn Du in der Verteidigungssequenz alles richtig machst, dem Gegner keinen guten Abschluss gewährst und der dann kurz vor dem Ablaufen der Shotclock einen Notabschluss sucht... und der dann wiederholt in den Korb fällt. Ja, dann kannst Du in einem Spiel so gut sein, wie Du willst, dann wirst Du es nicht gewinnen können. 

Ich habe mir das Relive noch nicht angesehen (wird aber bestimmt noch passieren) und habe mich bislang nur auf das Ansehen der Interviews nach dem Spiel beschränkt. Dazu wurde hier schon viel richtiges geschrieben. In diesem Zusammenhang muss man den Nicht-in-Berlin-Anwesenden vielleicht noch erläutern, dass die MagentaSport-Übertragung auf dem Video-"Würfel" (es ist ja eher ein Kreis  oder Sechseck als ein Würfel) mitlief, einschließlich der Wiederholungen. Ich weiß nicht, ob das so schlau ist, da sich dadurch der Eindruck, dass es da einige Fehlentscheidungen gab, eher verstärkt als abgeschwächt. Wenn Du dann aber als Spieler siehst, wie bspw. Dein Mitspieler Jonas bei seinen Attacken zum Korb quasi nie einen Foulpfiff bekommt, auf der anderen Seite aber ein Maodo Lo sieben Fouls "zieht", dann kommt dann natürlich Frust auf. Ich kann mich auch noch gut an eine Situation erinnern, als Weidemann ein Foul bekam, als er einfach nur neben dem ballführenden Spieler lief und dieser dann von der linken Seitenlinie in Richtung Mitte zog und dabei auf Nelson lief. Das hat mich schon geärgert und staut sich in einem jungen Spieler, der sich kurz vor seinem ersten Titelgewinn sieht, natürlich auf. 

Apropos aufstauende Emotionen:

Zitat von: NY2001 am Montag, 21 Februar 2022, 09:59:22
Zitat von: 99-fan am Montag, 21 Februar 2022, 08:17:26Das einzige was mir wirklich sauer aufgestoßen ist, ist dieser Depp, der sich in unserem Block ständig nach hinten umgedreht hat und die eigenen Fans bepöbelt hat, weil, seiner Meinung nach, nicht genug unterstützt wurde. Das war einfach nur unnötig.

Da bin ich ganz Deiner Meinung. Es darf schon jeder noch für sich entscheiden, in welcher Form er sein Team anfeuert. [...

Auch bei Gesprächen mit paar Crailsheimern wurde uns voller Respekt bestätigt, was für für eine tolle Fankultur wir hätten  :great: 


Nun, ich kann mit diesem ebenfalls noch jungen Heißsporn durchaus ein bisschen mitfühlen; Er ist einer derjenigen, der sich in jedem Spiel über 40 Minuten hinweg euphorisch den NINERS hingibt, bis zuletzt die Spieler anfeuert und auch oft auswärts am Start ist. Zudem kümmert er sich um die Blockfahne, arbeitet bei den Choreo-Vorbereitungen mit und ist sich auch für andere Arbeiten (bspw. der Organisation der mit nach Berlin gebrachten Fanutensilien und deren Anmeldung beim Ausrichter) nicht zu fein. Naja, und dann hört und liest er immer wieder von der so tollen Fankultur der NINERS und wie toll immer die Stimmung ist und wie schön bunt und fahnenreich der Fanblock doch sei, aber wenn es dann darum geht, dass die Fans auch wirklich die eigene Mannschaft anfeuern, erlebt er, dass eigentlich immer nur dieselben 50 Verrückten alles geben. Ich kann da schon verstehen, dass er versucht, die Leute im Block zu animieren, ebenfalls mitzumachen und mitzuschreien, schließlich stand nicht weniger als der Einzug ins Pokalfinale im Raum. Dass er damit nicht den Nerv von jeden traf ist mir schon klar. Aber ich bitte einfach nur darum, auch mal seine Sichtweise zu sehen. Wenn nämlich jeder nur im Block steht und vielleicht ein bisschen mit klatscht, dann isses schnell Essig mit dem auch so tollen und lauten Anhang der NINERS. Dann können wir auch bald Klatschpappen verteilen.

Damit komme ich schon zu meinem nächsten Punkt: Die ALBA-Fans. Klar, diese waren in der Überzahl in der Halle, was ja beim Ausrichter des Final Four (oder "Top Four", wie es die Liga nennt) auch so zu erwarten war. Was mir aber in beiden Spielen der Berliner aufgefallen ist, war, dass die Halle immer erst exakt dann laut geworden ist, als die Berliner erst weit im Spiel in Führung gegangen sind. Sowohl im Halbfinale wie auch im Finale lag ALBA ja immer anfangs mitunter auch deutlich zurück. Da erlebte man nur den Fanblock der Berliner, der für durchgängig Stimmung sorgte. Aber sobald ALBA in Führung ging, wurde wie ein Schalter umgelegt und auf einmal machten alle mit. Das fand ich ein bisschen peinlich und da lobe ich mir die Chemnitzer Anhänger, die, egal wo sie in der Messe sitzen, immer von Anfang an für Stimmung sorgen. Klar, bei uns wird es manchmal auch erst zur Crunchtime so richtig laut, aber da ist es nicht davon abhängig, dass wir bereits in Führung gegangen sind.

Was ich hingegen bemerkenswert bei den Berlinern fand, war, dass diese fast durchgängig in der Vereinsfarbe zum Spiel gegangen ist. Fast die gesamte Gegentribüne und der Fanblock sowieso war in gelb getaucht. Ich finde, das hat schon was. Ähnlich war es übrigens auch bei den Crailsheim-Anhängern, wenngleich deren durchgängiges Blau in der auf den Tribünen kaum ausgeleuchteten Halle etwas unterging.

Apropos Crailsheim:

Zitat von: Kiebitze am Sonntag, 20 Februar 2022, 13:23:05Ich bin wahrscheinlich fast allein damit, jedoch, ich drücke Crailsheim herzlich die Daumen, nicht wegen des gestrigen Spiels,  sondern weil ich die Crailsheimer schon immer mochte, ihr Maskottchen geil finde 🤪 und ihnen den 🏆 von Herzen gönne ...


100%-ige Zustimmung meinerseits! Das Maskottchen der Merlins ist auch in meinen Augen das gelungenste Maskottchen überhaupt. Wer auf diese Idee kam, einen Hut als Maskottchen zu wählen, hat einen Orden verdient! Soweit ich es überblickte, war jener Hut auch das einzige Maskottchen, welches vor Ort gewesen ist. Karli war nicht da, den Löwen der Braunschweiger habe ich nicht gesehen (dafür war Dennis Schröder tatsächlich in der Halle) und selbst von ALBA habe ich an beiden Tagen deren Albatros nicht wahrgenommen.

Abschließend vielleicht noch ein paar Worte zum Chemnitzer Anhang. Etwa 30 Minuten vor dem Spiel sah unser Block noch erschreckend leer aus und nicht nur bei mir kam langsam Skepsis auf, wo denn alle bleiben. Aber mit der Zeit füllte sich der Block dann doch zusehend und einige wenige kamen dann auch von den anderen Blöcken noch zum Chemnitzer Fanecke. Während des Spiels fand ich uns auch relativ leise, aber offenbar wirkte das nur von uns so. Im TV sollen die Chemnitzer Fans (im Gegensatz zum Punktspiel, bei dem offenbar bewusst keine Mikros in der Nähe des Auswärtsfanblocks aufgestellt wurden) durchaus gut zu hören gewesen sein.

Sehr gefreut habe ich mich darüber, dass nach der Niederlage sehr viele Fans noch im Block geblieben sind und gewartet haben, bis die Mannschaft (zumindest Teile davon) schließlich doch noch einmal aus den Katakomben kamen. Im Block waren dann eben nicht nur ein paar Hanseln aus der ChemnitzCrew noch vor Ort, sondern ein fast noch vollständiger Chemnnitzer Anhang, der dafür gesorgt hat, dass unsere Spieler doch noch mit positiven Emotionen aus der Halle gegangen sind. Da hingen anfangs nach dem Spielende die Köpfe schon weit nach unten, was sich aber dann durchaus änderte. So glaube ich beispielsweise nicht, dass ein Frantz Massenat nach einer Niederlage schon einmal so etwas erlebt hat. Das war wirklicher Support im wahrsten Sinne des Wortes; Nämlich ein Unterstützen der Spieler, ein schnelles Wiederaufrichten und Vor-Augen-Halten, dass dieses Spiel keine Niederlage war, sondern die Teilnahme am Final Four ein anerkennenswerter Erfolg! Danke an jeden, der nach dem Spiel noch so lange mit ausharrte und mitfeierte!
Titel: Aw: BBL Pokal 2021/2022
Beitrag von: Kiebitze am Dienstag, 22 Februar 2022, 08:42:43
Zitat von: Mephistopheles am Montag, 21 Februar 2022, 23:40:00Hm, nun ist das Final-Four-Wochenende ja fast schon verjährt, aber ich schreibe dennoch mal paar Gedanken zu den Tagen in Berlin und einigen Kommentaren hier im Forum.
...

Apropos Crailsheim:

Zitat von: Kiebitze am Sonntag, 20 Februar 2022, 13:23:05Ich bin wahrscheinlich fast allein damit, jedoch, ich drücke Crailsheim herzlich die Daumen, nicht wegen des gestrigen Spiels,  sondern weil ich die Crailsheimer schon immer mochte, ihr Maskottchen geil finde 🤪 und ihnen den 🏆 von Herzen gönne ...


100%-ige Zustimmung meinerseits! Das Maskottchen der Merlins ist auch in meinen Augen das gelungenste Maskottchen überhaupt. Wer auf diese Idee kam, einen Hut als Maskottchen zu wählen, hat einen Orden verdient! Soweit ich es überblickte, war jener Hut auch das einzige Maskottchen, welches vor Ort gewesen ist. Karli war nicht da, den Löwen der Braunschweiger habe ich nicht gesehen (dafür war Dennis Schröder tatsächlich in der Halle) und selbst von ALBA habe ich an beiden Tagen deren ....
Ups, zu weit im Zitat meinerseits gekürzt, sorry, weiß auch grad nicht, wie man das rückgängig machen kann! 🙈
Hinsichtlich der Maskottchen Frage, ich erinnere mich dunkel, so etwas wie einen "Tropfen" während eines der Spiele gesehen zu haben, konnte mir darauf jedoch keinen Reim machen 🙈, und saß eben auch leider nur vorm Fernseher oder beim Public Viewing vor der Leinwand, ... dieser "Tropfen", oder Kugel wurde ab und an eingeblendet, vielleicht ist es auch einfach nur ein Utensil gewesen.

Danke an alle, insbesondere auch an den letzten Schreiberling hier, für die Beschreibungen des Geschehens vor Ort!, das sauge ich persönlich immer gerne auf und ein!