Neuigkeiten:

Viel Spaß im Forum. :)

Hauptmenü

Basketball Champions League Qualifikation 2022 – Skopje

Begonnen von Miro99, Montag, 19 September 2022, 20:27:32

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Abdiel

#30
Fast 1,5k Zuschauer... :o Und die Fans sind gut zu hören (singen aber schief), hihihi...

Edith sagt: Über 2000!  :party:

Aalmon

Sieht gut und ungefährdet aus. Minuten managen, alle 12 spielen lassen und seriös zuende bringen 

quasi

Vielen Dank für den link. So lernt man unsere Neuen per Youtube kennen.
Ganz großes Kino unserer mitgereisten Fans. Man kann sie gut hören.
Insgesamt aber wohl wenig Interesse in Skopje.

maximiser

Dass die nicht mal nen englischen kommentator dort hinsetzen können. 

Warum haben die denn dort so ne riesige Halle? Kommen dort in der Saison mehr als die paar Hanseln  :lol:

Nic

Die spielen sonst nicht in der Halle. Kotzt mich an, dass das Turnier nicht vor 3-4000 in der Messe stattfinden kann.  :sagja:

Da war trotzdem noch viel Sand im Getriebe. Yebo spielt in der zweiten Halbzeit gar nicht mehr. Da wird's schnell dünn wenn Miller oder Jonas mal was passiert. 
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."
————————-

,,Yo Kobe, there is no ,,I" in ,,Team"!"
Kobe: Yeah, but  there is ,,M" and ,,E" in motherf*****!"

L.A. OOP

Ich finde dass alles sehr hektisch wirkt... Ich glaube im Setplay haben wir richtig Probleme. Ich mag nicht einschätzen ob in der zweiten Hälfte zwischendurch Mal ein, zwei Prozent gefehlt haben aber sich von so einem Gegner in einer Halbzeit 50 Punkte einschenken lassen und diesen fast nochmal ins Spiel kommen lassen, ich weiss auch nicht... So richtig angespitzt hat mich dass jetzt noch nicht.

Miro99

Der Gegner war heute qualitativ ne ganze Stufe schwächer als wir, von daher sind direkte Schlussfolgerungen schwierig. Offensiv sieht man meines Erachtens sehr gute Ansätze wenn wir unserem Teambasketball treu bleiben und geduldig den freien Mann suchen. Dafür dass unser Team aber mit besonderem Augenmerk auf Defensive zusammengestellt sein soll, fand ich das in allen bisher gesehen Partien noch zu wenig. Die zweite Halbzeit heute war stellenweise auch vom Mindset her nicht okay, da fehlte mitunter die Konzentration. Vielleicht lag es daran, dass die ersten 20 min diesbezüglich sehr gut liefen und der eine oder andere dachte, es geht auch mit 90 %. Sowas darf gegen Fribourg nicht passieren, die werden mehr zu bieten haben.

Aber unterm Strich haben wir unsere europäische Premiere gewonnen :clap: Für alles andere vertraue ich unserem Trainerteam

TobiasM

Zitat von: Miro99 am Mittwoch, 21 September 2022, 23:02:17Der Gegner war heute qualitativ ne ganze Stufe schwächer als wir, von daher sind direkte Schlussfolgerungen schwierig. Offensiv sieht man meines Erachtens sehr gute Ansätze wenn wir unserem Teambasketball treu bleiben und geduldig den freien Mann suchen. Dafür dass unser Team aber mit besonderem Augenmerk auf Defensive zusammengestellt sein soll, fand ich das in allen bisher gesehen Partien noch zu wenig. Die zweite Halbzeit heute war stellenweise auch vom Mindset her nicht okay, da fehlte mitunter die Konzentration. Vielleicht lag es daran, dass die ersten 20 min diesbezüglich sehr gut liefen und der eine oder andere dachte, es geht auch mit 90 %. Sowas darf gegen Fribourg nicht passieren, die werden mehr zu bieten haben.

Aber unterm Strich haben wir unsere europäische Premiere gewonnen :clap: Für alles andere vertraue ich unserem Trainerteam
Das Team lag mit 20 vorn, jeder Spieler wusste das Skopje nicht wirklich gefährlich wird und am Freitag ist das nächste Spiel. Wieso sollten die Spieler dann 40 Minuten 110% geben? Damit man mit +35 statt +19 gewinnt? 

ich fand das Spiel besser als gegen MBC. Es geht in die richtige Richtung. 

Nic

Defensiv ist da sicher noch Luft. Das war aber in den Testspielen auch schon so. Fribourg würde ich jetzt nicht viel besser einschätzen, wichtig wäre das beste Spiel am Sonntag zu machen ...

Wir haben in den Testspielen und auch heute immer wieder angedeutet was gehen kann, aber es noch nicht konstant abgerufen. Wäre aber auch etwas viel erwartet, ich vertraue da Rodrigo voll und ganz. 
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."
————————-

,,Yo Kobe, there is no ,,I" in ,,Team"!"
Kobe: Yeah, but  there is ,,M" and ,,E" in motherf*****!"

Tamer Arik Ultra

Zitat von: TobiasM am Mittwoch, 21 September 2022, 23:08:46
Zitat von: Miro99 am Mittwoch, 21 September 2022, 23:02:17Der Gegner war heute qualitativ ne ganze Stufe schwächer als wir, von daher sind direkte Schlussfolgerungen schwierig. Offensiv sieht man meines Erachtens sehr gute Ansätze wenn wir unserem Teambasketball treu bleiben und geduldig den freien Mann suchen. Dafür dass unser Team aber mit besonderem Augenmerk auf Defensive zusammengestellt sein soll, fand ich das in allen bisher gesehen Partien noch zu wenig. Die zweite Halbzeit heute war stellenweise auch vom Mindset her nicht okay, da fehlte mitunter die Konzentration. Vielleicht lag es daran, dass die ersten 20 min diesbezüglich sehr gut liefen und der eine oder andere dachte, es geht auch mit 90 %. Sowas darf gegen Fribourg nicht passieren, die werden mehr zu bieten haben.

Aber unterm Strich haben wir unsere europäische Premiere gewonnen :clap: Für alles andere vertraue ich unserem Trainerteam
Das Team lag mit 20 vorn, jeder Spieler wusste das Skopje nicht wirklich gefährlich wird und am Freitag ist das nächste Spiel. Wieso sollten die Spieler dann 40 Minuten 110% geben? Damit man mit +35 statt +19 gewinnt?

ich fand das Spiel besser als gegen MBC. Es geht in die richtige Richtung.

Auch nicht schlimm wenn gregori oder Kilian noch paar Minuten sehen. Natürlich yebo auch...daher wäre es schön gewesen 3-4 leichte Dinger mehr rein zu machen...
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Miro99

Zitat von: Tamer Arik Ultra am Mittwoch, 21 September 2022, 23:26:00
Zitat von: TobiasM am Mittwoch, 21 September 2022, 23:08:46
Zitat von: Miro99 am Mittwoch, 21 September 2022, 23:02:17Der Gegner war heute qualitativ ne ganze Stufe schwächer als wir, von daher sind direkte Schlussfolgerungen schwierig. Offensiv sieht man meines Erachtens sehr gute Ansätze wenn wir unserem Teambasketball treu bleiben und geduldig den freien Mann suchen. Dafür dass unser Team aber mit besonderem Augenmerk auf Defensive zusammengestellt sein soll, fand ich das in allen bisher gesehen Partien noch zu wenig. Die zweite Halbzeit heute war stellenweise auch vom Mindset her nicht okay, da fehlte mitunter die Konzentration. Vielleicht lag es daran, dass die ersten 20 min diesbezüglich sehr gut liefen und der eine oder andere dachte, es geht auch mit 90 %. Sowas darf gegen Fribourg nicht passieren, die werden mehr zu bieten haben.

Aber unterm Strich haben wir unsere europäische Premiere gewonnen :clap: Für alles andere vertraue ich unserem Trainerteam
Das Team lag mit 20 vorn, jeder Spieler wusste das Skopje nicht wirklich gefährlich wird und am Freitag ist das nächste Spiel. Wieso sollten die Spieler dann 40 Minuten 110% geben? Damit man mit +35 statt +19 gewinnt?

ich fand das Spiel besser als gegen MBC. Es geht in die richtige Richtung.

Auch nicht schlimm wenn gregori oder Kilian noch paar Minuten sehen. Natürlich yebo auch...daher wäre es schön gewesen 3-4 leichte Dinger mehr rein zu machen...
Genauso hab ich mir das zur Halbzeit nämlich auch gedacht, Spielzeit für alle - zur Belastungssteuerung und auch fürs Gefühl. So war die Rotation leider ziemlich kurz hintenraus

Hendrik

Dann mal ein paar Worte aus der Halle.
Liegt ziemlich abseits, sieht außen und um das Spielfeld herum ganz OK aus, ist dazwischen aber echt fertig. Zu den Toiletten ging es durch einen unbebeluchteten Bereich... Nicht so schick.
Da es in der Halle aber rein gar nichts zu kaufen/trinken gab, müsste niemand 9ft da hin. Vier der Halle verkaufte ein einzelner Wagen Popcorn und ein paar Getränke, die man aber (Flaschen) nicht in die Halle nehmen durfte. Irgendwann hatten sie dann Becher randgeschafft, die durften rein.

Zum Spiel: Nervöser Beginn, aber die Jungs haben sich gut reingespielt und der Halbzeitstand zeigte das auch. Nur die 21 der Gastgeber war nicht zu bremsen. Butterweiches Händchen.

Bei uns gefielen mir Arnas und Nelson auf den Guardpositionen gut. Arnas könnte sich zu einem echten Steal entwickeln. Nur ein wenig mehr Cleverness und keine unnötigen Gesten zum Gegner, auch wenn die oft "begrüßten".
Miller gefiel mir auch gut, wenngleich die Verstopfer nicht nötig waren. Hatte Yebo auch einen... Naja.
Mooney hat in HZ 2 viel Spielzeit bekommen, das Spiel ist mit ihm langsamer. Ob das gut ist.... Für unser schnelles Spiel eher nicht, weil man die gegnerische Defense nicht in Bewegung bringt. Immerhin kamen noch zwei schöne Dreier als es nochmal eng wurde.

Nach dem Spiel gab es vor der Halle noch ein nettes Gespräch (wirklich!) mit einem Skopje-Supporter in bestem Deutsch der uns gratuliert hat und wenig später würden wir noch zu einem Selfie gebeten. Alles enstpannt. Super.

Skopje selbst haben wir bisher nur kurz gesehen. Soweit gibt's aber ganz nette Ecken. Und unglaublich preiswert ist es hier. Hauptgänge (Bürger, Risotto, Pizza) kaum über 6 Euro. Kugel Eis teilweise nur 50 Cent, 15 Minuten (8km) Taxifahrt von der Halle bis ins Hilton kostet 6 Euro.

Abdiel

Das liest sich alles recht gut, da hat sich die Reise doch bisher gelohnt...

Was das Pacing im Spiel angeht, hat vielleicht schon mancher selbst erlebt, wie schwer das ist, in Führung liegend weiter Druck zu machen ohne dabei zu überdrehen. Wichtig ist und das haben die Jungs dann auch gemacht, im richtigen Moment wieder Fahrt aufzunehmen. Klar, der "Nachwuchs" bekam diesmal keine Minuten, aber ich denke, dass pendelt sich noch ein.

Aalmon

Unsere deutsche Rotation gefällt mir trotzdem noch nicht. Jonas und Nelson sind die einzigen die voll drin sind. Selbst Lockhart nur 8 min und Yebo nur 3. das ist zu wenig für die Belastung mit internationalen Spielen. Bei binapfl musste man davon ausgehen dass er weniger spielen wird, aber ne solide 10er Rotation sollte es schon sein...
Hoffentlich bessert sich das...

Hendrik

Also Lockhart ist sicher nicht nach Chemnitz gekommen, um dann 32 Minuten auf der Bank zu sitzen. Yebo wird wohl in normalen Spielen rund 10 Minuten sehen.
Die drei gestern waren wenig. Keine Ahnung, woran das konkret lag.