Neuigkeiten:

Viel Spaß im Forum. :)

Hauptmenü

Wer kommt, wer geht, wer bleibt Saison 2022/2023

Begonnen von GWBasti, Samstag, 21 Mai 2022, 10:42:54

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

ichwersonst

Auf die Schultern klopfen werden sich Rodrigo und Co vielleicht nicht, aber sie werden am ehesten damit klar kommen weil sie eben selber in diesem Geschäft leben und es leben.  ;)
Da schwingt bei mir viel eher der Abgang von Robinson nach als das Nik jetzt evtl. geht. 
Aber wie schon zur Genüge erwähnt, so ist es eben im Profisport. 

99-fan

Zitat von: Ciliatus am Dienstag, 21 Juni 2022, 22:59:03
Zitat von: Kayhawaii am Dienstag, 21 Juni 2022, 21:20:37Sollte Niklas uns alle überraschen und bei den Bayern Fuß fassen ist doch auch ein Kompliment an die Arbeit, die hier die letzten Jahren gemacht worden.
Kann man sich halt nichts für kaufen... Entwickelst jahrelang einen Spieler, nur um ihn dann als Bankwärmer an einen finanziell potenten Mitbewerber zu verlieren. Glaube kaum, dass sich da Rodrigo und Co zufrieden auf die Schultern klopfen und super happy damit sind, ein Teil dieser "tollen" Reise gewesen zu sein.
Klar, so ist Leistungssport nun mal, keine Frage.
Es kann allerdings schon eine Entscheidung der Bayern beeinflussen uns mal wieder einen Spieler auszuleien.
Ich esse kein Biofleisch, weil ich nicht will, daß für mein Essen glückliche Tiere getötet werden.

Ich habe keine Rechtschreibfehler, ich bin bloß eine paar Reformen voraus.

Abdiel

Natürlich ist der Weggang eines weiterentwickelten Spielers immer auch ein Ärgernis, gleichzeitig zeigt es aber auch, dass hier gute Arbeit geleistet wird. Klar, davon kann man sich am Ende auch nichts kaufen, aber schmeichelhaft ist es dennoch...

TobiasM

Ich kann mir schon vorstellen, dass das bei jungen Spielern was bewirkt im Sinne von ,,die Niners können ein Sprungbrett zur Natio und den Bayern sein". 

Kayhawaii

Zitat von: Ciliatus am Dienstag, 21 Juni 2022, 22:59:03
Zitat von: Kayhawaii am Dienstag, 21 Juni 2022, 21:20:37Sollte Niklas uns alle überraschen und bei den Bayern Fuß fassen ist doch auch ein Kompliment an die Arbeit, die hier die letzten Jahren gemacht worden.
Kann man sich halt nichts für kaufen... Entwickelst jahrelang einen Spieler, nur um ihn dann als Bankwärmer an einen finanziell potenten Mitbewerber zu verlieren. Glaube kaum, dass sich da Rodrigo und Co zufrieden auf die Schultern klopfen und super happy damit sind, ein Teil dieser "tollen" Reise gewesen zu sein.
Klar, so ist Leistungssport nun mal, keine Frage.
Verstehe was du meinst, aber so funktioniert nunmal das System. Kleiner Verein bildet aus, großer Verein holt Spieler. 
Helfen tut es aber deiner Reputation, denn so kommen auch wieder neue Spieler, die du ausbilden kannst oder die sich bei dir einen Karrieresprung erhoffen. 

Im Basketball ist das nun mal so und da sollte man nicht sauer sein, weil es eben selten die ewige Treue zu einem Verein gibt.

ichwersonst

Dieser Sprungbrett-Charakter kommt ja sicher auch daher, dass wir vom Etat eher unten angesiedelt sind. 
Hätten wie mehr Geld zur Verfügung, könnte man auch den ein oder anderen Spieler eher halten als mit weniger Geld. 

Auch da bin ich sehr gespannt was sich bzgl. dem Sponsoring noch so tut :-)
 

pizzapasta

Zitat von: ichwersonst am Mittwoch, 22 Juni 2022, 09:11:03Dieser Sprungbrett-Charakter kommt ja sicher auch daher, dass wir vom Etat eher unten angesiedelt sind.
Hätten wie mehr Geld zur Verfügung, könnte man auch den ein oder anderen Spieler eher halten als mit weniger Geld.

Auch da bin ich sehr gespannt was sich bzgl. dem Sponsoring noch so tut :-)
 
In Basketballdeutschland sind wir im Etat sehr weit oben angesiedelt. Es gibt halt immer einen Fisch, der größer ist - im Sport wie im übrigen Leben. Bei mir hat heute auch eine Mitarbeiterin gekündigt, die ich vor einigen Jahren eingestellt und seit dem ausgebildet habe, weil sie woanders künftig 20k mehr verdient. Grundsätzlich hätten wir das matchen können, aber es hätte mir das Gehaltsgefüge im Team zerstört. Da lässt man die Person lieber ziehen. Ich glaube deshalb nicht, dass Rodrigo und Co sauer sind oder weniger stolz darauf, Niks Entwicklung begleitet zu haben. Das sind Profis und solche Situationen gehören halt einfach dazu.

Unabhängig davon sollte man auch den Lebenswert von München und die Jobchancen außerhalb des BB (bspw. für die Freundin) nicht unterschätzen. Die Pro-Seite ist mit Sicherheit länger als nur "mehr Geld".

Ciliatus

Zitat von: pizzapasta am Mittwoch, 22 Juni 2022, 10:47:54In Basketballdeutschland sind wir im Etat sehr weit oben angesiedelt.
Frag mich, wie solche Gerüchte oder Behauptungen entstehen.
Wir sind oben angesiedelt? Wir?
Generell gibt es zu keinem Verein einen wirklichen (öffentlichen) Überblick, wieviel Etat er aktuell hat... Dass wir aber "oben angesiedelt" sein sollen...??? What? Nicht umsonst werden wir von jedem Kommentator immer gelobt, was wir mit einem vergleichsweise geringen Etat reißen konnten.
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

99-fan

Gibt es beim Basketball eigentlich ein Bonussystem ähnlich wie beim Fussball? (Also, dass der Ausbildungsverein Geld dafür bekommt, wenn es ein Spieler in die Nationalmanschaften schafft?)
Ich esse kein Biofleisch, weil ich nicht will, daß für mein Essen glückliche Tiere getötet werden.

Ich habe keine Rechtschreibfehler, ich bin bloß eine paar Reformen voraus.

99-fan

Zitat von: Ciliatus am Mittwoch, 22 Juni 2022, 11:18:31
Zitat von: pizzapasta am Mittwoch, 22 Juni 2022, 10:47:54In Basketballdeutschland sind wir im Etat sehr weit oben angesiedelt.
Frag mich, wie solche Gerüchte oder Behauptungen entstehen.
Wir sind oben angesiedelt? Wir?
Generell gibt es zu keinem Verein einen wirklichen (öffentlichen) Überblick, wieviel Etat er aktuell hat... Dass wir aber "oben angesiedelt" sein sollen...??? What? Nicht umsonst werden wir von jedem Kommentator immer gelobt, was wir mit einem vergleichsweise geringen Etat reißen konnten.
Ich denke wir sind in Deutschland mindestens in der Top 20.
Ich esse kein Biofleisch, weil ich nicht will, daß für mein Essen glückliche Tiere getötet werden.

Ich habe keine Rechtschreibfehler, ich bin bloß eine paar Reformen voraus.

GWBasti

#115
Jetzt nachdem Nihad Dedovic die Bayern offiziell verlässt, macht die voraussichtliche Verpflichtung von Niklas für die Bayern durchaus Sinn. Auch die Bayern benötigen mindestens 4 deutsche Spieler auf gehobenem BBL-Niveau, um ein Wörtchen um die Meisterschaft mitreden zu können. Das 3 deutsche  Rotationsspieler nicht reichen, konnte man in den Finals eindrucksvoll sehen. Wenn man die verfügbaren deutschen Spieler auf dem Markt betrachtet, ist Niklas sicherlich nicht die schlechteste Option für die Bayern, zumal er ja sehr flexibel einsetzbar ist.

Insgesamt muss man wohl davon ausgehen, dass der Weggang von Dedovic schon länger bekannt war und man seitens München hinsichtlich deutscher Spieler im Zugwzang war.

Aber lieber jetzt, als kurz vor Beginn/während der Saison.
Informationen bezüglich geplanter Auswärtsfahrten könnt ihr unserer Hompage https://www.chemnitzcrew.de entnehmen.

Ihr wollt euch mehr mit der Chemnitzer Fanszene identifizieren oder Informationen über geplante Fanaktionen einholen? Dann besucht uns doch einfach beim Fantreff im Eingangsbereich.

Abdiel

Zitat von: Ciliatus am Mittwoch, 22 Juni 2022, 11:18:31Frag mich, wie solche Gerüchte oder Behauptungen entstehen.
Wir sind oben angesiedelt? Wir?
Du meinst BBL, genannt war Basketball...

Walter Frosch 99

"Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Hans Sarpei."

"Ein Walter Frosch spielt nur in der A-Mannschaft oder in der Weltauswahl."

"Geil, endlich Sommer...da kann ich jetzt in Shorts vorm Computer sitzen" ;D

Beckl

Ensminger hat schonmal bei Bonn unterschrieben bis 2025 ;)