Neuigkeiten:

Viel Spaß im Forum. :)

Hauptmenü

24.Spieltag Niners Chemnitz - Hamburg Towers

Begonnen von Bulldog, Donnerstag, 24 März 2022, 12:05:55

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Bulldog

Auf gehts endlich wieder unter 3G Bedingungen und hoffendlich einem vollen Haus gegen unseren BBL Lieblingsgegner (nach den Bayern narürlich ;D ).
gewinnen wir heute könnte es im Kampf für die PO Plätze schon ein kleiner Vorentscheid sein.  dann hätten wir 4 Niederlagen Vorsprung und durch den direkten Vergleich auch noch den Vorteil auf unserer Seite. Zudem die Towers neben  Zach Brown  wahrscheinlich auch noch auf Homesley und di Leo verzichten müssen.
Dann müssten die Niners 5 x aus Ihrem Restprogramm verlieren und HH ( unter anderen noch gegen Göttingen, Merlins, Bayern und Alba) alles gewinnen. Eine schwere Aufgabe
Dann schauen wir mal ob die Niners auch abliefern können wenn es gefordert ist. :party: Das wäre ein weiterer Schritt zu einer neuen Qualität.



"Gute Teams werden großartig, wenn die Mitglieder einander genug vertrauen, um das Ich für das Wir aufzugeben." --- Michael Jordan

Nic

Wo steht das mit Homesley und Di Leo?

Ist natürlich ein super wichtiges Spiel heute. Mit einem Sieg wären die Playoffs und damit der europäische Wettbewerb uns schon fast nicht mehr zu nehmen.
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."
————————-

,,Yo Kobe, there is no ,,I" in ,,Team"!"
Kobe: Yeah, but  there is ,,M" and ,,E" in motherf*****!"

Abdiel

Die Zielstellung dürfte selten so klar gewesen sein. Die Zuschauer sind zumindest schonmal ausgeruht (...gehungert) und fokussiert genug...

Bulldog

Zitat von: Nic am Donnerstag, 24 März 2022, 14:36:38Wo steht das mit Homesley und Di Leo?

Ist natürlich ein super wichtiges Spiel heute. Mit einem Sieg wären die Playoffs und damit der europäische Wettbewerb uns schon fast nicht mehr zu nehmen.
hier: https://www.t-online.de/region/hamburg/news/id_91881382/hamburg-towers-ohne-drei-leistungstraeger-in-chemnitz.html
"Gute Teams werden großartig, wenn die Mitglieder einander genug vertrauen, um das Ich für das Wir aufzugeben." --- Michael Jordan

Nic

Naja, sie sind angeschlagen. Das ist weit weg von ,,spielen wahrscheinlich nicht". Die werden beide definitiv dabei sein, in der PM der Hamburger ist auch nichts zu lesen.  ;) 

Wenn wir Glück haben ist ein Homesley nicht bei 100%, aber selbst dann ist der noch super gefährlich. Wird schwer, ich hoffe wir haben aber am Ende die leichteren Beine. 
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."
————————-

,,Yo Kobe, there is no ,,I" in ,,Team"!"
Kobe: Yeah, but  there is ,,M" and ,,E" in motherf*****!"

Tamer Arik Ultra

Jocelyn dabei? Fehlt da bei uns ein Ami oder minde?
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Kayhawaii

Es war ein nettes Spiel. Doch dann kamen die 3 Herren in orange ins Spiel. Seitdem kann man praktisch dauerausrasten. 
Da müsste jetzt aber nahezu alles in unsere Richtung gehen um am Ende sagen zu können, es hat sich noch ausgeglichen. Unfassbar, was die für ein Bild hier abgeben. Die wünschst du keiner Mannschaft für die ProB PlayDowns. 


Sheed

Was spielen wir denn aktuell für ein Müll zusammen  ::) Im letzten Viertel gefühlt kein Teamplay mehr und zum Schluss nur noch Krampf und mit der Brechstange...  :kotz:
"Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt." Francois Truffaut

Tamer Arik Ultra

Zitat von: Sheed am Donnerstag, 24 März 2022, 20:48:55Was spielen wir denn aktuell für ein Müll zusammen  ::) Im letzten Viertel gefühlt kein Teamplay mehr und zum Schluss nur noch Krampf und mit der Brechstange...  :kotz:

ja...Frantz sollte es irgendwie lösen. keine ahnung warum man das nicht als team probiert.

hinzu kommen natürlich zweifelhafte calls ::) selbst körner hat da 4-5 mal durchgepustet ::)
und hamburg hat auch einfach krass getroffen...christen in hz1...in summe viele knappe dinger die da gefallen sind.
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Hendrik

Also den Madinger will ich so schnell nicht wieder sehen. Gemessen an der heutigen "Leistung" sind da Lottermoser, Panther und Bittner eine ganz andere Liga.

Legendlover

Es steht außer Frage, dass die Sponsoren seit Jahren den Verein tragen. Aber ich weiß langsam nicht mehr, wie ich meinen Kindern erklären soll, warum auf der Haupttribüne keine Maskenpflicht gilt...  :noahnung:
""Glückwunsch nach Chemnitz, an die tollen Fans! Da können unsere nicht mithalten"
(Manfred Schöttner, Geschäftsführer BBC Bayreuth, 20.12.2008)

Kayhawaii

Die Schiris waren unter aller Sau. Das darf eigentlich nicht der Anspruch der BBL sein, sowas in den Spielbetrieb zu lassen. Zumal es diesmal auch gefühlt nicht besser wurde. 3.Viertel wars etwas ruhig am im 4. wieder, wenn auch weniger, Pfiffe praktisch alle gegen uns.

Die andere Seite der Medaille ist aber, dass wir das Spiel im 4.Viertel trotzdem selber verloren haben. Klar stand die Hamburger Defense dann auch wie eine Wand, aber bei uns gabs praktisch keine vernünftige Team Offence mehr. Wenn da nicht die halbgaren Floater von Frantz reinfallen, gehen wir noch viel eher unter.

Wenn man ehrlich ist, ist das aber nicht neues und so inzwischen schon paar mal gesehen. Bleibt zu hoffen, dass uns die knappen Siege und das dabei erzwungene Glück nicht noch einholt.

Was ich die letzten Spiele schon gesagt hab, dabei bleibts auch heute. Eric und Trent passen in diese große Rotation, die Teambasketball spielen will nicht rein.
Eric heute wieder mit ein paar unfassbar blinden Lobanspielversuchen. Da sollten auch die paar guten Abschlüsse nicht drüber wegtäuschen. Auch Trent weiter im Erzwingmodus und weit weg von der "vielleicht besten Nachverprlichtung der BBL", der das Heft auch mal (positiv) in die Hand.

Abschließend muss man sagen, hat HH aber auch ne Bombentruppe. Homesly auch mit wenigen Punkten heute ein fantastischer Spieler. Ballsicher, Megapässe und in jungen Jahren schon klar im Kopf und nie drauf aus es als Topscorer krampfhaft zu erzwingen. Dazu Kotzar. Ein absolutes Tier, der am Ende den Unterschied mit seinen Rebounds gemacht hat.

Schade, der 3. Versuch heute, die Playoffs zu festigen, und wieder vergeben. Alba ist in meinen Augen jetzt Bonus, danach zählts. Ich bin gespannt, wie die Mannschaft auf die Kleine Talsohle jetzt reagiert.

Nic

Zitat von: Legendlover am Donnerstag, 24 März 2022, 21:19:17Es steht außer Frage, dass die Sponsoren seit Jahren den Verein tragen. Aber ich weiß langsam nicht mehr, wie ich meinen Kindern erklären soll, warum auf der Haupttribüne keine Maskenpflicht gilt...  :noahnung:

Weil am VIP Eingang wohl einigen gesagt wurde, dass ab heute keine Maskenpflicht mehr ist ...

Zum Spiel braucht man nicht viel sagen, dumme und absolut vermeidbare Niederlage. Aber krass wie die Refs im ersten Viertel so viel laufen lassen haben um dann ihre Linie komplett zu drehen. Was waren das bitte für Calls an Jonas?  :lol: Der durfte ja heute absolut gar nichts.

Deswegen haben wir aber nicht verloren. Wir wirkten etwas platt und planlos. Die Offensivrebounds haben uns gekillt, vor allem nachdem wir in der Offensive den Ball nicht mehr bewegt haben oder konnten. Sehr schade. Langsam müssen wir wieder in Tritt kommen und ich bin gespannt ob nicht vielleicht doch noch was passiert im personellen Bereich.
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."
————————-

,,Yo Kobe, there is no ,,I" in ,,Team"!"
Kobe: Yeah, but  there is ,,M" and ,,E" in motherf*****!"

Tamer Arik Ultra

Zitat von: Legendlover am Donnerstag, 24 März 2022, 21:19:17Es steht außer Frage, dass die Sponsoren seit Jahren den Verein tragen. Aber ich weiß langsam nicht mehr, wie ich meinen Kindern erklären soll, warum auf der Haupttribüne keine Maskenpflicht gilt...  :noahnung:

da kannst du alle tribünen hernehmen.
wurde vielleicht von einem drittel getragen, höchstens. war sie denn pflicht? bin vor paar monaten ausgestiegen :buck:
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

schubkarr

Jetzt wird sich zeigen wie gut die Mannschaft wirklich passt und wie mental zusammen gehalten wird.

Soll es für Niklas eigentlich eine Nachverpflichtung geben oder ist das durch?

Tamer Arik Ultra

Zitat von: Nic am Donnerstag, 24 März 2022, 21:34:44Deswegen haben wir aber nicht verloren. Wir wirkten etwas platt und planlos. Die Offensivrebounds haben uns gekillt, vor allem nachdem wir in der Offensive den Ball nicht mehr bewegt haben oder konnten. Sehr schade. Langsam müssen wir wieder in Tritt kommen und ich bin gespannt ob nicht vielleicht doch noch was passiert im personellen Bereich.

von washington habe ich mir von außen etwas mehr gefahr erhofft.
da sind viele backsteine dabei >:(
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

flip

....erst wollte ich schreiben, warum wird Minde mit seinem rel. hochprozentigen 3er (aus der Vergangenheit) nicht noch mehr gesucht und einbezogen, und dann hatte er doch schon 6 Versuche lt. Statistikbogen.....

Nic

Zitat von: Tamer Arik Ultra am Donnerstag, 24 März 2022, 21:37:40
Zitat von: Nic am Donnerstag, 24 März 2022, 21:34:44Deswegen haben wir aber nicht verloren. Wir wirkten etwas platt und planlos. Die Offensivrebounds haben uns gekillt, vor allem nachdem wir in der Offensive den Ball nicht mehr bewegt haben oder konnten. Sehr schade. Langsam müssen wir wieder in Tritt kommen und ich bin gespannt ob nicht vielleicht doch noch was passiert im personellen Bereich.

von washington habe ich mir von außen etwas mehr gefahr erhofft.
da sind viele backsteine dabei >:(

Hmm, mir kommt ehrlich gesagt auch von Massenat etwas wenig und bei Lockett hab ich weiterhin den Eindruck der ist nicht bei 100%.  Das ist alles ziemlich vorhersehbar. Wir haben heute den Ball für meinen Eindruck auch einfach zu langsam bewegt, da haben uns Jonas und auch Niklas in den short-Roll Situationen sehr gefehlt, Atkins hatte gegen Kotsar leider einen schweren Stand.
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."
————————-

,,Yo Kobe, there is no ,,I" in ,,Team"!"
Kobe: Yeah, but  there is ,,M" and ,,E" in motherf*****!"

Mephistopheles

Ich hätte heute auch lieber einen Sieg gesehen, aber man kann vielleicht auch hervorheben, dass wir mit einem international spielenden Gegner in unserer zweiten BBL-Saison wieder bis zur Crunchtime mitgehalten haben. Hätte ich so vor zwei Jahren gern unterschrieben.

Was ich meine ist: Ja, wir haben eine sehr gute Mannschaft zusammen. Ein Team, das auch in der Lage ist, Top-Teams zu schlagen. Aber vielleicht muss man sich auch eingestehen, dass wir bei vielen Spielen in der ersten Halbserie auch etwas überperformt haben. Wäre das heute unser erstes Spiel in der Saison gewesen, wäre wohl niemand traurig nach Hause gegangen.

Aktuell - und das nun leider schon seit einigen Wochen - sind viele Spieler in unserem Team nicht in ihrer Top-Form. Das ist schade, aber in der jetzigen Saisonphase auch kein Beinbruch. Wir stehen in der Tabelle super da, haben weiterhin eine tolle Chance, in die Playoffs zu kommen (im zweiten BBL-Jahr!) und dann kommt es darauf an, dass man in Top-Form ist.

Ich bin gespannt, ob dieser Turnaround gelingen wird. Es ist irgendwie seltsam, dass wir schon so tolle Spiele mit Teambasketball gerade auch in den Schlussminuten gesehen haben und davon irgendwie viel verloren gegangen ist. Es ist wohl doch ein großer Unterschied, ob man einen Washington als PG hat oder einen Robinson.

Auch Massenat hat mir gerade in der Crunchtime heute nicht gut gefallen. Man ging dann zu oft ins 1 gegen 1 über. Keine Ahnung, vielleicht hatte man Angst vor Turnovern, da die Hamburger gerade in der ersten Halbzeit doch oft unsere Pässe abfingen.  :noahnung:

Nicht verstanden habe ich aber auch nicht, was wir in den letzten 17 Sekunden gespielt haben. Ich schätze unser Trainerteam wirklich sehr und ich fürchte den Tag, an dem Rodrigo Chemnitz verlassen wird, aber ich habe nicht verstanden, was der Gameplan für die letzten 15 Sekunden war. Zur Erinnerung: Wir haben in Hamburg mit 8 Punkten Differenz gewonnen (90:82). 17 Sekunden vor dem Spielende lagen wir heute mit 6 Punkten zurück (81:87), nachdem in den 5 Spielminuten zuvor einen 3:12-Lauf kassiert haben. Wir hatten offensiv also offensichtlich große Probleme, aber wir haben den Ball und nehmen die Timeout. Ich war mir sicher, dass Rodrigo nun die Anweisung geben wird, die Zeit herunter zu spielen, um den direkten Vergleich zu gewinnen. Denn die Chancen, dass wir dieses Spiel in den letzten 17 Sekunden noch gewinnen würden, waren einfach sehr, sehr gering. Viel größer war die Gefahr, nach einem schnellen Abschluss erneut nicht zu treffen und Hamburg die Chance zu geben, den direkten Vergleich noch zu holen, der gerade bei Hamburg und Chemnitz noch ausschlaggebend um Platz 8/9 sein kann.

Ich verstehe daher nicht, warum dann Susinskas schnell einen Dreier nimmt. Unser großes Glück war, dass beim anschließenden Kampf um den Ball die Referees ein Foul an uns sahen und nicht anders herum. So durfte Nelson an die Freiwurflinie und verkürzte da auf -4. Aber in meinen Augen war das arg gefährlich.

Nunja, Rodrigo wird wissen was er tut und vielleicht hat er tatsächlich gemeint, wir könnten das Spiel noch gewinnen. Es sollte halt heute nicht sein.
=> => => ChemnitzCrew <= <= <=

Kayhawaii

Was die letzten Sekunden angeht bin ich ganz bei dir. Da hab ich mich auch wie im falschen Film gefühlt und war mir dann fast schon sicher, dass wir den direkten Vergleich auch noch wegschmeißen. 
Da kam dann wieder alles Glück für uns zusammen. So ehrlich muss man sein. 

Lass grad nebenher nochmal das Relive von Magenta laufen, heute will ich mir das wirklich nochmal mit etwas Abstand anschauen. 

Frantz würde ich etwas in Schutz nehmen. Der wirkt überspielt, müsste normal weniger Minuten gehen, aber aufgrund der Form von Eric und Trent muss er mehr gehen. Er hatte ja körperliche Probleme und ist bissl älter, ich hoffe der kommt durch die vielen Spiele. 


Wo ich nicht ganz mitgehe ist unser beider altes Thema   ::) 
Was erwarten wir vom Team? Die Wahrheit wird irgendwo zwischen uns liegen. Aber wir sollten eben auch nicht alles schön reden. Und sind wir ehrlich, die gute Ausgangsposition kommt auch von vielen solcher Spiele wie heute, die wir irgendwie hingebogen haben. Heißt, wir könnten eben auch mit 5-7 Siegen weniger dastehen. 

Vielleicht ist die Truppe am Ende doch kein Platz 3-6, sondern 8-13 und wir profitieren von einer  ausgeglichenen Liga und auch etwas Glück in der Hinrunde. 
Man kann es schwer einschätzen, oder?

Dafür ist das Spektrum der Auftritte zu krass. Es gab tolle Spieler wie LuBu und Bayern aber eben auch inzwischen genug richtig schlechte Leistungen(ja auch welche die für Siege gereicht haben)

Wie es weiter geht, da kann ich inzwischen keine echte Prognose geben. Dazu scheinen mir inzwischen viele Spieler vielleicht nicht zwingend im Formtief, aber eben auch nicht bei 105%

Vor der Saison war ich immer der Meinung: Klassenerhalt und bescheiden bleiben. Da kannte aber auch keinen den Kader. Dann kamen Leute wie Atkins, Robinson und Massernat und die Erwartungen stiegen. 
Was nun am Ende rauskommt, werden wir sehen, einwas steht aber fest:

Niners BBL 2022/23 steht lange fest. 

Und wenn man das grad so alles sieht glaube ich, würde es uns auch gut tun, mit den internationalen Wettberwerben vielleicht doch noch etwas Zeit ins Land gehen zu lassen. 

Abdiel

Zitat von: Kayhawaii am Donnerstag, 24 März 2022, 23:40:22Vielleicht ist die Truppe am Ende doch kein Platz 3-6, sondern 8-13 und wir profitieren von einer  ausgeglichenen Liga und auch etwas Glück in der Hinrunde. 
Man kann es schwer einschätzen, oder?
Klar kann man das einschätzen. Wann hatten wir denn unsere "guten" Spiele, also Spiele mit positivem Ausgang und wann nicht? Da sind die Zusammenhänge meinesachtens mehr als offensichtlich. Es war auch klar, dass wir mit unserer Nachverspflichtung nie an einen Robinson heranreichen werden. Die Kommunikation zu all diesen Punkten war auch immer sehr klar und ist genau so eingetreten.

Man kann nun dieser, zugegeben eher zurückhaltenden, Argumentation folgen oder man legt halt die Latte auf Basis der guten Performance etwas höher. Letzteres macht natürlich auch Rodrigo, was man immer wieder aus seinen Statements heraushören kann. Allerdings weiß er das eben ins Gesamtbild einzuordnen.

Ich für meinen Teil erlebe gerade die beste BBL-Saison der Niners, mit TopFour-Teilnahme und den PlayOffs in Reichweite! Und da ist erst das zweite Jahr...

99-fan

Ich fand die Schiris auch schlecht, aber ehrlich gesagt waren die doch gleichmäßig schlecht, oder?
Ich esse kein Biofleisch, weil ich nicht will, daß für mein Essen glückliche Tiere getötet werden.

Ich habe keine Rechtschreibfehler, ich bin bloß eine paar Reformen voraus.

NY2001

Zitat von: 99-fan am Freitag, 25 März 2022, 07:58:36Ich fand die Schiris auch schlecht, aber ehrlich gesagt waren die doch gleichmäßig schlecht, oder?

Habe ich auch so empfunden und wegen denen haben wir nicht verloren. HH war einfach bockstark und ich war eigentlich immer wieder überrascht, dass wir das Spiel bis zum Ende hin offen gestalten konnten. Nelson mit einem wirklich saustarken Spiel. 

Leider mir dem falschen Endergebnis, aber trotzdem ein tolles und vor allem spannendem Spiel. 

Was allerdings auf unserer Reihe immer wieder für Kopfschütteln sorgte war unser Hallensprecher. Bei jedem zweiten Satz wurde betont wie wichtig das Spiel ist, bei einem 4 Punkte-Vorsprung haben wir einen richtigen RUN und die Crunchtime beginnt bereits mit Beginn des vierten Viertels.

Am Sonntag kann man ohne Druck aufspielen. Vielleicht gelingt ja eine große Überraschung.

Abdiel

#24
Was mich in dem Zusammenhang wirklich aufgeregt hat, war die unterschiedliche Interpretation von "Körperlichkeit" selbst innerhalb des Schiedsrichtergespanns. Wenn ich dann noch sehe, wie ein Gegenspieler versucht einen Fastbreak mit einem Faustschlag nach dem Ball zu unterbinden oder ein Drive zum Korb mit Kopf/Schulter voran begonnen wird und ungeahndet bleibt, unsere Leute aber im Gegenzug beim Mitgehen am Mann immer wieder abgemahnt werden... :noahnung: Weiß nicht, wann ich das letzte Mal solch eine Abneigung gegen die Refs hatte.

Und klar bin ich mit dem Spiel ebenso unzufrieden. Das hätte man, vollkommen unabhängig von der Schiedsrichterleistung, durchaus für sich entsheiden können. Allerdings wirkten die meisten Spieler auch noch nicht so richtig fit. Muss man wohl noch etwas Geduld haben. Respekt auch an die Hamburger, die eklig aber auch clever gespielt haben. Muss man halt so machen, wenn man noch die Chance auf PlayOffs wahren.

TobiasM

Zu den Schiedsrichtern: bei drei Entscheidungen hat selbst der Magenta Kommentator die Entscheidung offen angezweifelt. Ich denke das sagt alles. Und es war nicht Benny Zander. 

Zur Leistung: Nelson super stark, aber das war's auch schon. Atkins wirkt seit er C hatte nicht so richtig präsent. Auch in den letzten Spielen wirkte er oft unkonzentriert (8 Sekunden Rebounds etc). Massenat trifft mMn vermehrt schlechte Entscheidungen und probiert zu oft den Dreier, der dann oft nicht gelingt. Mike hatte ein gutes, für ihn durchschnittliches Spiel. Jonas kam (auch wegen der Schiris) nicht so richtig ins Spiel rein. Trent  :noahnung:  Eine Verstärkung wäre noch gut, auch wenn nach ALBA erstmal VERMEINTLICH leichtere Gegner kommen. 

Freakster

Verstärkung ist leicht geschrieben. Aber wen soll man denn da holen? Holt man noch einen Ausländer, muss man im Grunde einen der anderen gehen lassen (träfe dann wohl Eric oder Trent). Es dürften zwar gerade aus den russischen und ukrainischen Ligen einige frei geworden sein, aber keine Ahnung, ob da was dabei ist, was wir uns leisten können - und wie denn die Vertragslage überhaupt wirklich aussieht...

Oder man holt einen Deutschen. Aber die brauchbaren dürften alle irgendwo unter Vertrag stehen und - falls überhaupt eine Klausel im Vertrag steht - entsprechend teuer sein. Da müsstest du im Grunde dann gleich einen Vertrag für die nächste Saison mit dran hängen. Oder man holt einen vertragslosen. Aber der einzige, der mir da in den Sinn kommt, ist Voigtmann. Und der dürfte für uns einfach mal komplett unerschwinglich sein (falls er überhaupt wirklich vertragsfrei ist).

Kayhawaii

Ich habe mir das Spiel gestern dann noch mal im Relife angeschaut und ganz so grausam einseitig wie in der Halle warn die Refs bei den direkten Pfiffen dann doch nicht. Es war aber auch keineswegs gut. Was aber in meinen Augen völlig unnötig und unverständlich ist, warum sie nach einem intensivem 1.Viertel, was aber nie unfair oder zu hart war, dann dermaßen die Zügel anziehen und kleinlich pfeifen. Praktisch völlig ohne Not, ein Spiel das im ersten Viertel gefühlt super durchlief, so zu zerlegen. Und was auch nicht gepasst hat, war das wir praktisch keine And One Pfiffe bekommen haben, obwohl es dazu einige Anlässe gegeben hätte. Die waren vielleicht auch nicht superzwingend in einem normalen Spiel, aber wenn sie eben so kleinlich pfeifen, müssen die dann auch kommen. Aber wie viele schon geschrieben haben, verloren haben wir wegen den 3 Pappnasen nicht.

Nachverpflichten kann ich mir fast nicht vorstellen. Wie auch? Einen Deutschen bekommt man nicht oder er ist zu schwach. Und einen Importplatz haben wir nicht oder können ihn nicht freimachen. Wackelkandidaten auf den ersten Blick wären Trent und Eric. Aber 1. haben wir im Spielaufbau schon genug Sorgen und 2.haben wir für Eric Ablöse bezahlt. Eric gibt uns in meinen Augen einzig seinen Zug zum Korb, ansonsten war da gestern wieder soviel mehr Schatten als Licht. Trent für mich gestern leicht verbessert, aber immer noch mit teils erzwungen Abschlüssen, die nicht sein müssen.

Und so sind wir bei den Guards bei Nelson, der gestern als Scorer abgeliefert hat und Frantz der wieder einige Entscheidungen getroffen hat, die unglücklich waren. Er wirkt aber auch überspielt und wenn man sieht, welch weite Wege er im Spiel geht, dann kann ich das fast verstehen. Er wird als Partner Gerald sicher auch die eine oder andere Träne nachtrauern. Aber als "kleines" Chemnitz kann ich mir vorstellen, dass uns so ein Schicksal nicht das letzte Mal ereilt ist.

Ein interessanter Blick auch noch auf unsere 4 Guards: Nelson: 1 Assist ; Frantz: 1 Assist ; Eric: 2 Assists ; Trent: 1 Assist

Da braucht man sich nicht wundern, dass wir praktisch im 4. Viertel keinen einzigen Spielzug mehr gesehen haben. Ball in die Hand, Crossover, Kopf runter, auf zum Korb.

Und das war jetzt das 3.Mal in Folge, das wir das Spiel im 4.Viertel so weggeben.


Nochmal was zu Ambitionen und Messlatte. Ich war ja immer einer derjenigen, die auch bei vielen knappen Siegen nicht in allem Gold gesehen hat. Und immer hieß es: 2.Saison, schau mal wo wir herkommen, schau mal wo wir stehen,....

Ja, man kanns von vielen Seiten sehen. Jeder legt die Messlatte anders. Und jeder legt sie aufgrund andere Sichtweisen so, wie er es für sich sieht.
Ich habe sie immer unter der Annahme gelegt, wir haben eine starke Truppe. Einige der Kaliber, die wir jetzt im Kader haben, hätten wir alle sicher nicht so schnell hier in Chemnitz erwartet. ZB ein Darion Atkins. Letztes Jahr standen wir mit einem BBL Frischling Jonas und Kollege Filip Stanic da und staunten jede 2. oder 3. Woche, wenn Leute wie Jalen Raynolds kamen und mit unseren Centern Schlitten gefahren sind. 
Oder eben auch andere Spieler im Kader. Wir hatten letztes Jahr ne feine Truppe, aber die diesjährige ist doch noch ein deutliches Upgrade.

Leider lief es aber spielerisch teils trotzdem etwas zäh, aber wir gewannen hier mit +1, dort mit +2 und auch dort wieder mit +2. Und schon standen wir auf einmal ganz oben. Und das nach der Hinrunde. Also nicht nach 4 Spieltagen wie Heidelberg.

Jetzt kann man also wieder alles riesig finden oder trotzdem skeptisch bleiben. Einige male hab ich hier gelesen: Langsam sollten wir mehr Gas geben, denn irgendwann ist alles Glück vielleicht mal aufgebracht. Denn immer knapp gewinnen ist vielleicht eine Stärke, aber sie beeinhaltet auch immer einen gewissen Anteil Glück. Ein In&Out hier, ein anderer Pfiff da, und schon reden wir nicht von Crunshtime Könige.
Dann kamen kurz vor dem Top4 auf einmal die beiden Auftritte gegen Bayern und LuBu. 40Min volle Defense und offensiv nicht mega, aber solide bis stark :-) Und wieder stieg die Messlatte. Weil auf einmal gewinnen wir nicht nur, jetzt vermöbeln wir die Schwergewichte schon so richtig.

Fakt ist, dass jetzt der Punkt scheint, wo wir all das beweisen müssen und zeigen können, ob wir wirklich so gut sind. 
Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, die letzten 3 Spiele waren Spiele wir wir sie in der Hinrunde 10 mal gesehen haben, die aber 9 von 10 mal positiv ausgegangen sind. 

Wie würden wir die Messlatte legen, hätten wir damals nur die Hälfte oder ein Drittel der knappen Spiele gewonnen? Man könnte sagen: Das ist doch normal, wir sind doch erst das 2.Jahr in der BBL. Aber wir haben uns eben schon etwas an das Crunchtime-König-Sein gewöhnt. Weil wir ne gute Truppe haben und weil wir oft gewonnen haben.

Es werden auch wieder schwächere Gegner kommen wie die letzten 3. Aber wir wollen in die Playoffs, da sind die letzten 3 Gegner halt der Maßstab. Und chancenlos waren wir ja nicht. Wir waren einfach nicht gut genug in den Spielen. Und ein gutes hat die ausgeglichene Liga. Wenn man selber halbwegs abliefert, kann man sich auf die Konkurrenz die sich gern gegenseitig Punkte wegnimmt auch meist verlassen.

Quarter

Zitat von: Freakster am Freitag, 25 März 2022, 10:49:56Verstärkung ist leicht geschrieben. Aber wen soll man denn da holen? Holt man noch einen Ausländer, muss man im Grunde einen der anderen gehen lassen (träfe dann wohl Eric oder Trent). Es dürften zwar gerade aus den russischen und ukrainischen Ligen einige frei geworden sein, aber keine Ahnung, ob da was dabei ist, was wir uns leisten können - und wie denn die Vertragslage überhaupt wirklich aussieht...

Oder man holt einen Deutschen. Aber die brauchbaren dürften alle irgendwo unter Vertrag stehen und - falls überhaupt eine Klausel im Vertrag steht - entsprechend teuer sein. Da müsstest du im Grunde dann gleich einen Vertrag für die nächste Saison mit dran hängen. Oder man holt einen vertragslosen. Aber der einzige, der mir da in den Sinn kommt, ist Voigtmann. Und der dürfte für uns einfach mal komplett unerschwinglich sein (falls er überhaupt wirklich vertragsfrei ist).
Also der Kevin Yebo von Bremerhaven hätte schon was, kenne natürlich keine Verträge.
genesen, geboostert, genervt

Bulldog

Auch wenn die Niederlage erst ein mal etwas schmerzt, ist sie doch wie ein unentschieden zu werten. Immerhin wurde der direkte Vergleich gewonnen.  :great: Das kann unter umständen noch sehr wertvoll sein.

Was mich weiter nachdenklich stimmt ist der offensichtliche Bruch zu den Leistungen vor und nach dem dem Final Four.
Nicht das wir schlecht spielen....aber es fehlt diese Kleinigkeit an Konzentration, Energie , Agressivität und Biss die uns in den Spielen gegen Heidelberg, LuBu und Bayern haben so souverän ausehen lassen. Irgendwie wirkt das Team ausgelaugt und ein Niclas wurde gestern schon schmerzlich besonders in der Defense vermisst. Die Körpersprache von Lokett wirft für mich schon länger Fragen auf. Entweder ist er unzufrieden oder er spielt auf der lezten Rille. Franz scheint zum Schluss auch fast immer durch zu sein, er muss aber leider auch viel schultern.
Am Sonntag kommt ALBA vielleich können sich einige an dieser Aufgabe aufrichten. zu verlieren haben wir nichts da zudem Alba in der jetzigen Form mit voller Kapelle als glasklarer Favorit gehandelt werden muss.





"Gute Teams werden großartig, wenn die Mitglieder einander genug vertrauen, um das Ich für das Wir aufzugeben." --- Michael Jordan

Nic

Deutsche Spieler gibt es nicht, das können wir uns komplett abschminken. Und ein Ami macht wenig Sinn. Wir werden die Saison mit 8 Rotationsspielern plus Malte beenden müssen und das wird brutal hart, da stehen ja quasi nur noch englische Wochen an und ich will gar nicht dran denken was passiert wenn's hier nochmal ein paar C-Infektionen gibt...
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."
————————-

,,Yo Kobe, there is no ,,I" in ,,Team"!"
Kobe: Yeah, but  there is ,,M" and ,,E" in motherf*****!"

Sander

Zitat von: Legendlover am Donnerstag, 24 März 2022, 21:19:17Es steht außer Frage, dass die Sponsoren seit Jahren den Verein tragen. Aber ich weiß langsam nicht mehr, wie ich meinen Kindern erklären soll, warum auf der Haupttribüne keine Maskenpflicht gilt...  :noahnung:
Mittlerweile findet unsere "freie" Auslegung der FFP-Maskenpflicht auch außerhalb der Stadt mal wieder eine Art Anerkennung, die wir eigentlich nicht wollen...

https://twitter.com/eis_flo/status/1507309282785648641?cxt=HHwWgoCz8c_zhOspAAAA

piTTi

Aber wehe eine Fahne verdeckt für den Bruchteil einer Sekunde das Bild von Magenta. Dann ist aber was los.  :-X Alles andere ist Wurst. 

maximiser

Ich war zum letzten Spiel leider verhindert. Wurde denn zur Maskenpflicht irgendwas gesagt? Vom Sicherheitspersonal, Hallensprecher, ...? Ich wäre mir nämlich selber nicht sicher gewesen, ob ich auf der Tribüne eine Maske tragen muss. Ich habe bei den ganzen Regeln, Lockerungen, Rücknahme von Lockerungen den Überblick komplett verloren.

Nic

Im FAQ steht ganz klar, dass es eine Maskenpflicht gibt. Am Eingang, zumindest dort wo ich rein bin, gab es wohl die Aussage, dass keine Maskenpflicht mehr am Platz besteht (im Foyer hab ich auch niemanden ohne Maske wahrgenommen). Von Ordnern kam in meinem Block gar nichts, die haben sich gemütlich das Spiel angeschaut und auch eine Ansage vom Hallensprecher hab ich nicht vernommen. Der hat aber sicher auch genügend andere Dinge im Kopf. 
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."
————————-

,,Yo Kobe, there is no ,,I" in ,,Team"!"
Kobe: Yeah, but  there is ,,M" and ,,E" in motherf*****!"