Neuigkeiten:

Viel Spaß im Forum. :)

Hauptmenü

Wer kommt, wer geht, wer bleibt? Saison 2021/2022

Begonnen von Fan1309, Donnerstag, 27 Mai 2021, 15:14:16

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Abdiel

Zitat von: Kayhawaii am Mittwoch, 30 März 2022, 19:26:04Unser Vorteil ist natürlich, dass er vieles kennt und die Integrationszeit wegfällt. Von daher macht es aus unserer Sicht schon Sinn, ob es für Ivan Sinn macht, das wird man nach der Saison beurteilen müssen. Denn wenn alle halbwegs fit bleiben, glaube ich trotzdem, dass Rodrigo die 6 aktuellen Importe in der Rotation lässt und da nicht groß wechselt.
Man sollte in dem Zuge auch bedenken, warum Ivan ursprünglich mal nach Chemnitz kam. Wenn er also hier eine Perpektive sieht, sich weiter zu verbessern und die sportliche Entwicklung voranzutreiben, kann man die fehlende Einsatzzeit eventuell verschmerzen.

Vor seinem Weggang schien es mir zumindest, dass der Trainerstab bewusst auf eine Überzahl gesetzt hat, um eben schon mal etwas für spätere Herausforderungen, also die europäische Bühne, geübt zu sein. Durch seinen Weggang war das dann jedoch nicht möglich, von daher sehe ich gute Chancen, dass wir in den PlayOffs einen bewussteren Umgang mit der Thematik erleben.

Ciliatus

Nur mal ganz allgemein: Haben wir alle Einsatzzeiten von Travis bereits ausgeschöpft?
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Aalmon

Zitat von: Ciliatus am Donnerstag, 31 März 2022, 11:59:10Nur mal ganz allgemein: Haben wir alle Einsatzzeiten von Travis bereits ausgeschöpft?

Er hat 3x gespielt und ich hab im Hinterkopf, dass er bis zu 5x eingesetzt werden kann.

Kayhawaii

Zitat von: Abdiel am Donnerstag, 31 März 2022, 10:50:14
Zitat von: Kayhawaii am Mittwoch, 30 März 2022, 19:26:04Unser Vorteil ist natürlich, dass er vieles kennt und die Integrationszeit wegfällt. Von daher macht es aus unserer Sicht schon Sinn, ob es für Ivan Sinn macht, das wird man nach der Saison beurteilen müssen. Denn wenn alle halbwegs fit bleiben, glaube ich trotzdem, dass Rodrigo die 6 aktuellen Importe in der Rotation lässt und da nicht groß wechselt.
Man sollte in dem Zuge auch bedenken, warum Ivan ursprünglich mal nach Chemnitz kam. Wenn er also hier eine Perpektive sieht, sich weiter zu verbessern und die sportliche Entwicklung voranzutreiben, kann man die fehlende Einsatzzeit eventuell verschmerzen.

Vor seinem Weggang schien es mir zumindest, dass der Trainerstab bewusst auf eine Überzahl gesetzt hat, um eben schon mal etwas für spätere Herausforderungen, also die europäische Bühne, geübt zu sein. Durch seinen Weggang war das dann jedoch nicht möglich, von daher sehe ich gute Chancen, dass wir in den PlayOffs einen bewussteren Umgang mit der Thematik erleben.
Ich sehs von 2 Seiten. Die eine ist, er kam hier her und bekam die Chance mit einer Truppe auf BBL Niveau zu trainieren. Dann ist er in den Kader gerutscht und hat auch hier und da Minuten bekommen. Dann kam der Schritt zurück als 7.Import. 
Da war der Schritt irgendwohin, wo er spielt der logische Schritt. 
Denn man kann seine Situation am Angang der Saison als der 6.Import Spot frei war nicht mit jetzt vergleichen. 
Fakt ist auch, dass ein Spieler Spielzeit braucht. Wie das Niveau in Belgien ist kann ich nicht einschätzen, hab mal geguckt, in der Bombentruppe war er ja nun nicht. 
Es ist in meinen Augen auf jeden Fall für uns als Verein eine bessere Verpflichtung als für ihn. Wir haben einen Backup, er im schlimmsten Fall kaum Spielzeit. Schauen wir einfach mal, was die restliche Saison bringt. Wie schon geschrieben, wenn sich keiner verletzt oder wir schon 3-4 Spieltage vor Schluss in den POs sind und Rodrigo der Tabellenplatz egal ist, werden wir Ivan wohl eher wenig bis nicht nicht sehen. 

Was ich auch nicht für zutreffend halte, ist das oft abgesprochene "Üben" mit mehr Importen für eine evtl. Doppelbelastung. 

Ich glaube das ist normales Kadermanagement und das hat Rodrigo sicher bestens drauf. Sieht man doch auch beim Minuten verteilen aktuell, dass er da weiß wie man das macht. 

Abdiel

Zitat von: Kayhawaii am Donnerstag, 31 März 2022, 13:38:52Es ist in meinen Augen auf jeden Fall für uns als Verein eine bessere Verpflichtung als für ihn. Wir haben einen Backup, er im schlimmsten Fall kaum Spielzeit.
Er könnte im besten Fall zum Ende der Saison einige Einsätze in der BBL bei einem Playoff-Team vorweisen. Ist jetzt nicht die schlechteste Vita...

Zitat von: Kayhawaii am Donnerstag, 31 März 2022, 13:38:52Ich glaube das ist normales Kadermanagement und das hat Rodrigo sicher bestens drauf. Sieht man doch auch beim Minuten verteilen aktuell, dass er da weiß wie man das macht.
Was Du so manchmal als normal voraussetzt. :lol:

Kayhawaii

Zitat von: Abdiel am Donnerstag, 31 März 2022, 15:43:33
Zitat von: Kayhawaii am Donnerstag, 31 März 2022, 13:38:52Ich glaube das ist normales Kadermanagement und das hat Rodrigo sicher bestens drauf. Sieht man doch auch beim Minuten verteilen aktuell, dass er da weiß wie man das macht.
Was Du so manchmal als normal voraussetzt. :lol:
Na wir haben hier mit Rodrigo einen nicht nur bei uns allen, sondern auch bei sämtlichen Experten als absoluten Fachmann angesehen Trainer  ::)

Das muss ja einen Grund haben, oder? Ich setze somit nix voraus, sondern spreche nur über eine der Stärken von Rodrigo.




Abdiel

...die er sich nach eigener Aussage auch immer erst erarbeiten musste. Warum sollte es in diesem Falle anders laufen? :noahnung: Den Fachmann-Status hat er ja auch nicht ohne jahrelangen Prozess erreicht, zumal dieser nie abgeschlossen sein wird. Das geht immer so weiter und dazu gehört eben auch eine erweiterte Kaderplanung. Ist halt wie überall im Leben, daher auch meine Verwunderung.

Kayhawaii

Bin ganz bei dir, dass Rodrigo sicher durch harte Arbeit, aber sicher auch Talent zu so einem guten Trainer geworden ist. Aber erklär mir doch mal bitte, was es jetzt an "einen Import mehr" zu lernen gibt?
Das erschließt sich mir nicht. Es läuft doch am Ende auf das große Thema Kader- und Zeitmanagement raus. Wenn man sich da zB unsere ProA Zeit oder zB das Spiel gegen Bamberg mit 7 Spielern anschaut. Da hat man doch gesehen, dass er das perfekt beherrscht.

Ansonsten ist das mit einem Import mehr aktuell doch eigentlich eine recht klare Sache. Es gibt 6 feste Import-Spots, die klar besetzt sind und an denen in meinen Augen ohne Verletzung, oder die Platzierung steht fest, oder ein Spieler braucht wirklich ganz dringend eine Pause, nicht gerüttelt wird. Heißt, es gibt nichts zu lernen oder zu probieren, sondern Ivan ist eine reine Absicherung und kommt nur unter den gegebenen Aspekten in den Kader.

Was du meinst wäre vielleicht eher der Fall, wenn man zB 7 oder sogar 8 Importe auf deutlich ausgeglichenerem Niveau hätte, wo alle fit sind und man sagt, heute bleibt mal der draußen und man geht damit eher auf den Gegner ein. Oder man hat das "Problem", dass praktisch jeder Spielen will, und der Coach muss das auch moderieren, wer, warum nicht spielt. Aber das ist ja aktuell auch nicht der Fall. Wenn Ivan alle Spiele draußen sitzen würde, glaube ich nicht, dass man da ein böses Wort hören würde. 

Auch brauchen wir aktuell ja noch jeden Sieg und können es uns nicht eigentlich nicht erlauben, zB ein Frantz einfach mal zu schonen. 

Abdiel

Du kannst natürlich nur isoliert den Spieltag betrachten. Rodrigo selbst meinte, dass zuletzt nicht mal ein ordentlicher Trainingsbetrieb möglich war. Da bringt ein Spieler schon so viel mehr und wenn alle fit/anwesend kann man natürlich auch neue Sachen ausprobieren. Gerade das macht über die Saison gesehen doch ein gutes Team aus. Klar, mit noch mehr Spielern wachsen natürlich auch die Möglichkeiten, aber das Motto "Einer ist Keiner" würde ich nicht unterstützen.

Hätte da noch einen völlig an den Haaren herbeigezogenen Vergleich mit Jonglage auf Lager, aber den hebe ich mir für später auf. ;D

Kayhawaii

Was das Training angeht, da geb ich dir Recht. Da hilft er sicher sehr, da man im Training doch immer mal einen angeschlagenen Spieler schont. 
Grundsätzlich bin ich auch bei allen, die sagen, aus Niners Sicht ist die Verpflichtung super. Ich habe nur in meinen Beiträgen auch auf die Sicht von Ivan hingewiesen. Vielleicht ist es auch ohne viel Spielpraxis für ihn hier besser, aber ich bin immer der Meinung, am meisten bringt es einen Spieler weiter, wenn er Spielpraxis unter Wettkampfbedingung hat.
Vielleicht ist die belgische Liga auch so schwach, dass ihm hier Training weiter bringt, als dort zu spielen. Das kann ich nicht einschätzen. Seine Statistiken dort sind ja so Durchschnitt gewesen. Aber er ist ja dort auch mitten in der Saison dazu gekommen, dazu wars noch ne dünne Truppe, da muss man auch erstmal rein finden.


Aalmon

Malte ist ein schlauer Typ und selbstreflektiert genug um die Situation einschätzen zu können. Seine Verdienste für den Verein, sportlich und in der Außendarstellung über die vielen Jahre sind über jeden Zweifel erhaben. Trotzdem fällt er in der bbl etwas ab was die Leistung anbelangt. Ob es daher für einen neuen Vertrag gereicht hätte weiß ich nicht. Ich finde, dass er diesen Weg jetzt aus eigener Initiative geht persönlich ganz groß und wünsche ihm alles gute. Ich kann mir zudem sehr gut vorstellen, dass er dem Verein auch in anderer Position erhalten bleibt. Wir werden sehen.

#3 unters Hallendach!

Nic

Könnte mir auch vorstellen, dass er sich einfach weiter auf Staffbase und die Familie konzentriert. Arbeit, Familie plus internationaler Wettbewerb wäre nächstes Jahr auch bestimmt einfach nicht drin gewesen. 

Aber wahrscheinlich weiß er das aktuell selbst noch nicht. Danke Malte, Danke Capitano!  :great:  :clap:  :party:    Das werden sicherlich emotionale letzte Spiele.
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."
————————-

,,Yo Kobe, there is no ,,I" in ,,Team"!"
Kobe: Yeah, but  there is ,,M" and ,,E" in motherf*****!"