Autor Thema: 31 Spieltag: Niners Chemnitz vs. Jobstairs Gießen 46ers  (Gelesen 2015 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.761
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: 31 Spieltag: Niners Chemnitz vs. Jobstairs Gießen 46ers
« Antwort #30 am: Freitag, 30 April 2021, 22:46:22 »
Findet ihr das so schlimm und so überraschend?
Bei uns ist die Spannung spürbar raus, der klassenerhalt sage, nach oben keine Chance und permanent wichtige Spieler raus.  :noahnung:


Muss man denn solche Auftritte immer mit dem Argument Klassenerhalt begründen? Das ist einfach unterirdisch und ich glaube kaum, dass die im Team so geil drauf sind, sich so lächerlich zu machen. Und wenn man Rodrigo draußen sieht, war hier sicher nicht der Plan, dass Ding gemütlich runterspielen und nur bissl Spaß haben.
Und anders kann man das fast nicht mehr nennen, wenn man gegen Truppen wie Vechta, Giessen, Bonn und Göttingen mit einer beängstigen Regelmäßigkeit solche Leistungen zeigt.


Das hier und da paar Prozent fehlen mag ja sein, aber wie gesagt, der eine oder andere spielt hier auch noch für einen neuen Vertrag, wo auch immer, vor.

paar prozent machen halt dann den unterschied.
Schau dir mal das scouting an.
DJ 25min
Malte 18min
Luis 18min
Virgil 21min
Das haben sie sich sicher verdient, aber irgendwann fehlt dann halt trotzdem etwas qualität. Wobei DJ ja noch geliefert hat.
Thornton hat uns wie oft in der CT den arsch gerettet? Der ist sicher nicht mehr frisch, nicht körperlich und nicht im kopf. corona übernimmt dann den rest :P

Es ist für mich einfach nicht verwunderlich das wir jetzt solche Spiele sehen. ich finde das auch nicht schön :noahnung: es war aber auch eine schwierige saison!
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Mephistopheles

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.492
  • Willkommen in der Hölle!
    • 34230
    • Chemnitzer Mopsrennen
Re: 31 Spieltag: Niners Chemnitz vs. Jobstairs Gießen 46ers
« Antwort #31 am: Freitag, 30 April 2021, 22:48:32 »
Mir persönlich ist es ein bisschen zu billig, jede hohe Niederlage damit zu begründen, dass man keinen Einsatz gezeigt hätte. Ich teile diese Auffassung nicht.

Dass mitunter schlecht gespielt wurde, ja, das mag sein. Ich hätte mir gewünscht, dass man häufiger gegen Bryant zieht, um ihm Fouls anzuhängen und an die Linie zu können. Das hat Thornton als einziger richtig versucht.

Dass Mike, King und Thornton 1/16 vom Perimeter werfen, hat in meinen Augen nichts mit fehlender Einstellung zu tun. Das waren keine erzwungene Würfe, sondern die meisten waren gut herausgespielt, fielen aber heute einfach nicht. Ganz anders hingegen bei Gießen: Besonders in der ersten Halbzeit fiel bei denen gefühlt jeder Wurf, egal ob frei herausgespielt oder eng verteidigt. Das war schon krass.

Dass wir das Reboundduell verlieren würden, wenn bei uns mit Wimberg und Lawson zwei große Spieler fehlen, verwundert auch nicht so sehr, insbesondere wenn Bryant an der Dreierlinie unsere großen Spieler aus der Zone zieht.

Ich fand, dass die NINERS durchaus vieles versucht haben, Gießen dann aber einfach im Flow waren und dann das Spiel nach Hause fuhren. So passt es dann auch irgendwie ins Bild, dass sich heute auch noch King am Knöchel verletzt hat (wenngleich zu diesem Zeitpunkt das Spiel schon gelaufen war).

Was bleibt ist die Erkenntnis, dass manche Abschlüsse aus unmittelbarer Brettnähe besser gefinished werden müssen sowie die Wahrheit, dass mancher Akteur etwas zu langsam für diese Liga scheint. Für mich schwer einzuschätzen, ob man da die Agilität über den Sommer verbessern kann oder die Zeichen da auf Abschied stehen.

Fakt ist, dass jeder Gießener Anhänger im Moment dennoch liebend gern mit uns tauschen würde. Wir werden wieder BBL spielen und dann auch endlich wieder vor Zuschauern. Bin gespannt, ob es den Fans dann gelingen wird, bei solchen Spielen die notwendige Energieschübe auf das Team zu übertragen oder ob dann doch zu viele schon von den Erfolgen der vergangenen Monate und Jahre verwöhnt sind und bereits im zweiten Viertel den Support einstellen.
=> => => ChemnitzCrew <= <= <=

Offline Hendrik

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.768
  • Hat Heimspiel bei Auswärtsspielen.
    • 26398
Re: 31 Spieltag: Niners Chemnitz vs. Jobstairs Gießen 46ers
« Antwort #32 am: Freitag, 30 April 2021, 22:54:30 »
Boah, gerade noch die Bayern gesehen.... Krasses Finish.

Lucics Alley Oop kurz vor Schluss nach Pass von Zipser, der vorher mit schweren Dreiern die Bayern erst wieder ins Spiel zurückgeholt hat.

Freue mich auf Spiel 5.

Wer kein Magenta Sport-Abo hat, kann morgen Mal auf YouTube schauen. Waren ein paar Highlights dabei.

Offline Kayhawaii

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 119
  • Geschlecht: Männlich
Re: 31 Spieltag: Niners Chemnitz vs. Jobstairs Gießen 46ers
« Antwort #33 am: Freitag, 30 April 2021, 23:16:11 »
Findet ihr das so schlimm und so überraschend?
Bei uns ist die Spannung spürbar raus, der klassenerhalt sage, nach oben keine Chance und permanent wichtige Spieler raus.  :noahnung:


Muss man denn solche Auftritte immer mit dem Argument Klassenerhalt begründen? Das ist einfach unterirdisch und ich glaube kaum, dass die im Team so geil drauf sind, sich so lächerlich zu machen. Und wenn man Rodrigo draußen sieht, war hier sicher nicht der Plan, dass Ding gemütlich runterspielen und nur bissl Spaß haben.
Und anders kann man das fast nicht mehr nennen, wenn man gegen Truppen wie Vechta, Giessen, Bonn und Göttingen mit einer beängstigen Regelmäßigkeit solche Leistungen zeigt.


Das hier und da paar Prozent fehlen mag ja sein, aber wie gesagt, der eine oder andere spielt hier auch noch für einen neuen Vertrag, wo auch immer, vor.

paar prozent machen halt dann den unterschied.
Schau dir mal das scouting an.
DJ 25min
Malte 18min
Luis 18min
Virgil 21min
Das haben sie sich sicher verdient, aber irgendwann fehlt dann halt trotzdem etwas qualität. Wobei DJ ja noch geliefert hat.
Thornton hat uns wie oft in der CT den arsch gerettet? Der ist sicher nicht mehr frisch, nicht körperlich und nicht im kopf. corona übernimmt dann den rest :P

Es ist für mich einfach nicht verwunderlich das wir jetzt solche Spiele sehen. ich finde das auch nicht schön :noahnung: es war aber auch eine schwierige saison!


Naja aber das Kind ist doch heute schon mit der Starting 5 in den Brunnen gefallen. Und die hat schon zuletzt so gespielt und so sogar gegen Hamburg gewonnen. Hätten wir verloren, weil unsere Rotation zu kurz ist, uns die Luft hintenraus ausgeht oder was weiß ich, dann würde ich das verstehen. Aber all das war ja nicht der Fall und so zieht der Vergleich mit den vielen Minuten der vermeintlich 2.Reihe eher nur bedingt.
Und ja klar, man kann so ein Spiel auch mal dabei haben. Aber es ist doch umso enttäuschender, das sich solche Spiele häufen.
Und klar, der Gegner war heute nicht schlecht. Aber die Kehrseite ist doch dann wieder, warum ist der Gegner gerade gegen uns so stark?


Ich für mich bin da echt enttäuscht und ich glaube, wenn man DJ nach dem Spiel gesehen hat, sieht es da auch im Team nicht anders aus. Und trotz der Ausfälle muss man sich doch so nicht abspeisen lassen. Was wir vergessen, es ist ja nicht so, dass andere Teams keine Personalprobleme haben.


Neben vielen schwachen Leistungen bleibt für mich Filip wieder rauszuheben. Das ist und bleibt kein BBL Niveau. Das wirkt unbeholfen, unglücklich und eben zu schwach. Ich glaube, wenn da nichts außergewöhnliches passiert, wird das im Sommer auf eine Trennung rauslaufen. Das erinnert so bissl an Georg Voigtmann. Auch ein prima Kerl, auch nicht so schlecht, aber letztendlich für das Niveau, wo man ihn brauchte, ist es einen Zacken zu wenig.


In Summe ist es schade, dass es jetzt neben den geilen Siegen praktisch nur noch -gefühlt peinliche- Niederlagen gegen wirklich schwächere Gegner gibt, was wie DJ im Interview schon sagte, etwas das Bild der Saison und der Mannschaft ramponiert.












Offline 99-fan

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.110
  • Geschlecht: Männlich
  • Offizielles Vereinsmitglied Nummer:245
    • 26273
Re: 31 Spieltag: Niners Chemnitz vs. Jobstairs Gießen 46ers
« Antwort #34 am: Samstag, 1 Mai 2021, 08:54:48 »
Als Aufsteiger ist keine Niederlage peinlich. Am Ende ist es scheiß egal für un s und der Abstiegskampf wird nochmal spannender.
Ich esse kein Biofleisch, weil ich nicht will, daß für mein Essen glückliche Tiere getötet werden.

Ich habe keine Rechtschreibfehler, ich bin bloß eine paar Reformen voraus.

Offline Kayhawaii

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 119
  • Geschlecht: Männlich
Re: 31 Spieltag: Niners Chemnitz vs. Jobstairs Gießen 46ers
« Antwort #35 am: Samstag, 1 Mai 2021, 09:36:56 »
Ja wenn wir aber sagen, als Aufsteiger ist keine Niederlage peinlich, verkaufen wir uns ja dann aber wieder total unter wert. Wir können nicht stolz sagen und es zurecht auch sein, dass wir soviele Siege haben, wie kein Aufsteiger seit x Jahren, aber wenn wir dann üble Packungen gegen Absteiger bekommen ist es wieder egal.


Und glaub mir, so schön wir das hier versuchen zu relativieren und nicht so schlimm zu finden, ich denke im Team ist mit solchen Spielen keiner glücklich und sagt sich, ach egal, wir sind Aufsteiger und haben den Klassenerhalt schon geschafft.

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.761
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: 31 Spieltag: Niners Chemnitz vs. Jobstairs Gießen 46ers
« Antwort #36 am: Samstag, 1 Mai 2021, 09:56:36 »
Auch das ist klar und Steffen + Boetti hatten ja im Timeout auch andere Ziele ausgegeben aus den letzten Saisonspielen.
Ich denke mehr geht einfach nicht unter den Bedingungen.
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Nic

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.152
  • Geschlecht: Männlich
Re: 31 Spieltag: Niners Chemnitz vs. Jobstairs Gießen 46ers
« Antwort #37 am: Samstag, 1 Mai 2021, 12:53:19 »
Brutal enttäuschend war leider wieder Stanic. Seine +|- Statistik will ich gar nicht wissen. Wie er jedes Mal aggressiv zum Rebound springen will anstatt mal mit seinen 120 Kilo auszuboxen, jedes Mal das Ball runternehmen anstatt den Ball vorm Guard zu schützen, die Layups und die Saisonfreiwurfquote von 26%... sorry aber das sind absolute Basics. Da ist leider nichts da.


Da King nun sicher die letzten Spiele auch raus sein wird, muss man sich jetzt einfach nur noch halbwegs erhobenen Hauptes aus der Saison retten. Passt aber dann auch irgendwie zur ganzen Spielzeit, da können wir unter diesen Umständen mit dem Ergebnis echt zufrieden sein.
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."
————————-

„Yo Kobe, there is no „I“ in „Team“!“
Kobe: Yeah, but  there is „M“ and „E“ in motherf*****!“

Offline BREAKDANCE-STEINI

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.526
  • Geschlecht: Männlich
  • It is what it is!
Re: 31 Spieltag: Niners Chemnitz vs. Jobstairs Gießen 46ers
« Antwort #38 am: Samstag, 1 Mai 2021, 13:35:12 »
Da schwant mir vor morgen nichts Gutes... :-\
Weil die Lichtgeschwindigkeit schneller ist als die Schallgeschwindigkeit,hält man viele Leute für "Helle Köpfe" .... bis man sie reden hört !

Offline Mephistopheles

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.492
  • Willkommen in der Hölle!
    • 34230
    • Chemnitzer Mopsrennen
Re: 31 Spieltag: Niners Chemnitz vs. Jobstairs Gießen 46ers
« Antwort #39 am: Samstag, 1 Mai 2021, 13:51:48 »
(Stanic) Wie er jedes Mal aggressiv zum Rebound springen will anstatt mal mit seinen 120 Kilo auszuboxen, jedes Mal das Ball runternehmen anstatt den Ball vorm Guard zu schützen, ...

Ehrlich gesagt fand ich gerade das von ihm im Spiel gestern gut und hat mir in den vergangenen Spielen bei ihm gefehlt. Da blieb er nämlich tatsächlich oft am Boden und versuchte auszuboxen, während sich der Gegner immer wieder in der Luft den Abpraller sicherte. Lohn der Arbeit waren dann gestern auch ordentlich 9 Rebounds (davon 5 am offensiven Brett) in 16 Minuten. Zugegeben, 4 Defensivrebounds sind dann in dieser Zeit dann vielleicht nicht sooo viel, aber da muss man dann auch sehen, dass Gießen sehr hochprozentig getroffen hat und dann halt nicht viele Bälle zum Pflücken zurückkommen.

Bei allen anderen Dingen gebe ich Dir da aber Recht. Auch zu dem von Dir letztens schon angesprochenen Problem, dass er in der Verteidigung manchmal nicht am richtigen Spot zu stehen scheint und die Gegner ihm dann entwischen (bspw. über die Grundlinie, weil diese nicht zugemacht wurde).

Bin mir bei ihm sehr unsicher, ob ich ihm noch einmal hier sehen wollen würde. Ganz ehrlich? Eher ja. Einfach weil ich ihm zutraue, sich zu verbessern, da er in den Pre-Season-Spielen nicht schlecht war und da auch viel athletischer wirkte. Das halbe Jahr zusehen tat ihm einfach nicht gut.
=> => => ChemnitzCrew <= <= <=

Offline Flo99

  • Freizeitballer
  • ***
  • Beiträge: 80
Re: 31 Spieltag: Niners Chemnitz vs. Jobstairs Gießen 46ers
« Antwort #40 am: Samstag, 1 Mai 2021, 15:05:08 »
Ich denke wir werden Stanic nächste Saison nocheinmal in Chemnitz spielen sehen. Pastore kann bei den jungen Deutschen Spielern immer noch einiges herauskitzeln und diese deutlich verbessern. Ich kann mich noch daran erinnern als Robin Lodders die erste Saison bei uns war. Da stand er auch ziemlich in der Kritik, er habe Holzhände (da er den Ball nach einem Pass oft nicht gefangen hat und verwerten konnte). Letzte Saison war er dann einer der besten Center der Liga mit seinem Floater, den er zu über 70% getroffen hat.


Natürlich war das in der Pro a, dennoch sehe ich es nicht für ausgeschlossen, dass Rodrigo aus ihm einen BBL tauglichen Center formt. Voraussetzung ist natürlich eine Verletzungsfreie Off-Season