Autor Thema: 10. Spieltag NINERS - MBC  (Gelesen 3883 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline NY2001

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 307
Re: 10. Spieltag NINERS - MBC
« Antwort #45 am: Donnerstag, 31 Dezember 2020, 14:08:49 »
Das war ein weiterer Sieg für die Geschichtsbücher :clap:  unser 1. Heimsieg . Die Towers mussten 1Jahr warten  :party:


„ Schade“ das Gießen und Bayreuth auch gepunktet haben.


Aber mit der Art zu Spielen werden wir auf die 7 Siege zum Klassenerhalt kommen.


Ja die Messe es wäre heute ein Tollhaus gewesen. Nach einen Fallern hätte Rogic bestimmt nichts mehr verstanden  ;D :noahnung:


Danke Rodrigo... jetzt wissen wir dein Lächeln noch mehr zu schätzen. Das Team war wieder super eingestellt. Und die unterirdische dreierquote  von13,3% bei den graukappen kommt nicht von umsonst.


Ich wünsche allen einen guten Rutsch und dem Team weiterhin alles Gute.


Haben ja am Sonntag wieder mal ausgeruhte Gegner in der Messe.  :kotz:  Was uns aber stark macht.


Niners  :great: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap: :clap:


Nö, Braunschweig spielt morgen (heute mittlerweile) in Berlin


Mittlerweile ist das geplante Spiel von Braunschweig für heute auch abgesagt. Aber in der aktuellen Form der Niners sollte es kein Nachteil sein... Vielleicht ist die längere Pause von denen gar ein Nachteil. Am Wochenende wissen wir mehr.


Allen einen guten Rutsch.


Online L.A. OOP

  • Starter
  • ******
  • Beiträge: 684
Re: 10. Spieltag NINERS - MBC
« Antwort #46 am: Donnerstag, 31 Dezember 2020, 14:17:16 »
Wenn wir denn am Sonntag überhaupt spielen... Denn Braunschweig muss ja wieder in Quarantäne, nachdem sie gestern entlassen wurden. Versteht wer will...

Offline Mephistopheles

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.364
  • Willkommen in der Hölle!
    • 34230
    • Chemnitzer Mopsrennen
Re: 10. Spieltag NINERS - MBC
« Antwort #47 am: Donnerstag, 31 Dezember 2020, 14:29:15 »

Haben ja am Sonntag wieder mal ausgeruhte Gegner in der Messe.  :kotz:  Was uns aber stark macht.


Nö, Braunschweig spielt morgen (heute mittlerweile) in Berlin

Nun doch nicht, da heute Vormittag das Pokal-Spiel abgesagt wurde.

Ein Vorteil ist das für die Braunschweiger nicht, da diese ja nicht nur die Vorbereitungszeit für das ALBA-Spiel nutzten und zudem ja auch schon auf dem Weg zum Spielort waren. Zudem stellt sich eher die Frage, ob unser Spiel gegen Braunschweig stattfinden wird. Der Grund für die Spielabsage ist wohl eine Quarantäneanordnung des Gesundheitsamtes Braunschweig.



Wie hat sich die Konferenz bewährt? Ich kann es mir im Basketball deutlich weniger vorstellen als im Fußball.


Naja, solange das eigene Team nicht spielt, kann man da schon mal reinschauen. Ich habe das also mal am Dienstag gemacht, wenngleich dort viel Euroleague gezeigt wurde (insbesondere das ALBA-Spiel). Das Kommentatoren-Duo Körner/Vogel ist aber klasse. Ich finde insbesondere den Alex Vogel immer irre informiert. Gibt wohl kaum jemanden in Deutschland, der so ein detailliertes Basketball-Wissen hat, was man insbesondere bei den Courtside-Live-Spielen am Sonntag sehen kann.

Sofern man die Konferenz beibehält, wäre das für mich also eher etwas bei den Euroleague-Spielen. Ansonsten sehe ich mir dann doch lieber ein Spiel komplett an.


denkt ihr auch, dass 7 Siege reichen werden? ich bin irgendwie eher von 8-10 ausgegangen nach dem überfliegen der Abschlusstabellen der letzten Jahre.


Schwer vorherzusagen, aber insbesondere die letzten Spiele der Kellerkinder (zu denen ich die NINERS mal dazu zähle) zeigt ja, dass da durchaus immer mal ein Sieg drin ist. Gerade in dieser Saison, bei der eine favorisierte Mannschaft wegen Corona-Ausfällen auch schnell mal dezimiert antreten muss, kann da zu einigen Überraschungssiegen führen.

Es wird auf jeden Fall ein sehr spannender Abstiegskampf, zumal aktuell nicht abgeschätzt werden kann, wer da unten noch personell nachlegen kann. Vechta, Gießen, Göttingen sind da neben uns Teams, die es schwer haben werden. Aber auch den MBC sehe ich noch vor Problemen. Deren aktueller Tabellenstand rührt halt auch von den vier Siegen am Stück vor dem NINERS-Spiel. Zur Wahrheit gehört aber auch, dass diese Siege gegen Göttingen (die in diesem Spiel ohne ihren Spielmacher Gutierrez spielten), Gießen, Vechta und Würzburg geholt wurden, also alles keine Über-Mannschaften.

Ich denke, dass man mit 7 Siegen absteigen wird. Die Art und Weise, wie wir zuletzt aber gespielt haben, lässt mich doch sehr zuversichtlich sein, dass wir am Ende über dem Strich stehen werden. Erfreulich ist insbesondere auch, dass die letzten Spiele verletzungsfrei blieben und mancher Spieler offensiv deutlich zugelegt hat. Auch am Perimeter verteidigen wir nun besser, auch wenn die schlechte Wurfquote vom MBC gestern auch großes Pech für die Wölfe war. Solche Spiele können uns auch noch passieren und dann gewinnst Du halt nur schwer ein Spiel.
=> => => ChemnitzCrew <= <= <=

Online Nic

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.100
  • Geschlecht: Männlich
Re: 10. Spieltag NINERS - MBC
« Antwort #48 am: Donnerstag, 31 Dezember 2020, 14:36:45 »
War ein tolles Spiel gestern. Endlich mal den Beginn nicht verschlafen, sondern mit richtig ordentlicher Intensität ins Spiel gegangen. Besonders die Defense über die ersten 6-7 Minuten war brutal gut. Diesen Vorsprung haben wir ja dann mehr oder weniger bis ins Ziel mitgenommen. Die (wiederholt) schlechte Dreierquote des Gegners ist nun auch kein Zufall. Das war ein dominanter Sieg. Da konnten nicht mal die teilweise wirklich witzlosen Pfiffe etwas ändern. Höhepunkt war für mich das Foul beim angeblichen Dreier von Michalak. Da schauen die sich das ernsthaft nochmal an und entscheiden auf Foul im Wurf?! Das ist ein riesiger Witz.  :lol:   Genauso wie auch das angebliche 5. Foul von Wimberg, der zum Offensivrebound geht und klar unterlaufen wird und dafür ein Foul kassiert. Der ist auch direkt an die Linie gegangen weil er fest überzeugt war, dass er gefoult wurde. Seinen Lippen konnte man ein großes „What?!“ ablesen  :lol: )


Und endlich haben wir vorne den Ball nicht sinnlos weggeworfen. 96 Punkte sind wieder stark! Wenn wir diese Form beibehalten, dann haben wir definitiv nichts mit dem Abstieg zu tun, egal wie viele Siege es dazu braucht.


Zu Zander: ich höre ihn gern. Der liebt den Sport und sieht halt gern ein spannendes, faires Spiel (ähnlich wie Chris Schmidt). Solche Typen braucht der Sport.
« Letzte Änderung: Donnerstag, 31 Dezember 2020, 14:44:16 von Nic »
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."
————————-

„Yo Kobe, there is no „I“ in „Team“!“
Kobe: Yeah, but  there is „M“ and „E“ in motherf*****!“

Offline Bulldog

  • Freizeitballer
  • ***
  • Beiträge: 65
Re: 10. Spieltag NINERS - MBC
« Antwort #49 am: Donnerstag, 31 Dezember 2020, 14:41:35 »

 Wenn man Joe bis Saisonende finanziert bekäme, wären wir bei Rückkehr von F. Stanic schon ziemlich variabel... (auch wenn das für Virgil vermutlich dauerhaft die Co-Trainer Rolle bedeuten würde, es sei denn es verletzt sich einer, was wir nicht hoffen wollen/gebrauchen können)



Da hab ich auch schon drüber nachgedacht. Macht Sinn mit den 2Big Man und würde in der Defense richtig gut Wirkung zeigen. Jonas , Niklas und Mike wären dann in der Ofense länger da weil sie nicht so ins Foultrouble kommen. Rodrigo hätte da noch mehr Möglichkeiten. Ich denke es wird dahin hinauslaufen.


Ab Januar kommen die ca. 200 Spieler der G- League auf den Markt und da werden die unteren Regionen noch mal preiswert nachverpflichten. Ob wir wollen oder nicht wirste wohl reagieren müssen .


Weil: nichts ist so teuer wie der Abstieg ...stand mal geschrieben.





« Letzte Änderung: Donnerstag, 31 Dezember 2020, 14:43:44 von Bulldog »

Offline Freakster

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.956
Re: 10. Spieltag NINERS - MBC
« Antwort #50 am: Donnerstag, 31 Dezember 2020, 15:05:48 »
Bei Magenta steht mittlerweile auch eine Absage für das Spiel am Sonntag. Und das Spiel gegen Bayern am Dienstag auch.

Da gibt es also einen "schwach-positiven" Befund, es wird noch einmal getestet, alle negativ, Quarantäne aufgehoben und dann werden sie auf dem Weg nach Berlin wieder zurückgerufen?