Autor Thema: 3. Spieltag Niners VS. Göttingen  (Gelesen 4898 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Aalmon

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 372
    • 35001
Re: 3. Spieltag Niners VS. Göttingen
« Antwort #75 am: Dienstag, 24 November 2020, 09:35:59 »
Danke Patte, immer toll das du das Handeln des Vereins hier so reflektierst, dass ist keinesfalls Selbstverständlich.

Ich will mal bei der Diskusion über die großen Positionen noch zu bedenken geben, dass Rodrigo immer mit eher Spielstarken 4ern und 5ern agiert. Einen dominanten Center ala Bryant würde es in der Spielphilisophie nie geben und ich verstehe auch nicht, warum immer wieder Leute danach rufen. Ich sehe uns mit Jonas und Pilip auf der 5, sowie Isiaha und Niklas auf der 4 gut aufgestellt. Klar ist auch, aber das geht wohl den meisten BBL Clubs so, wenn sich da ein Spieler verletzt wirds eben etwas dünn, so wie bei uns jetzt aktuell. Aber frag mal Göttingen wenn der Odiase sich verletzt, da wirds da auf der 5 auch dünne. Der Kramer der aktuell 9 min sieht ist dann da der starting Center. Also entspannt bleiben, die bisherigen Auftritte waren richtig gut und haben viel Spaß gemacht, weiter so!

Pilip wird auch zurück kommen und dann sicher mit dem Messer zwischen den Zähnen. Der hat nach der Verletztung nen richtig dicken Hals gehabt. Wenn er das nutzt um sich wieder fit zu machen, dann wird er uns diese Saison noch den ein oder anderen Sieg bringen.

lg und zwei gute Trainingswochen liebe Niners!

Offline Herr_Rausragend

  • Starter
  • ******
  • Beiträge: 886
  • Geschlecht: Männlich
Re: 3. Spieltag Niners VS. Göttingen
« Antwort #76 am: Dienstag, 24 November 2020, 12:45:30 »
Finde auch, dass jetzt garantiert nicht die Zeit ist einzelne Spieler oder die Kaderzusammenstellung zu hinterfragen - die kurzfristige Spielansetzung gegen Bamberg war einfach eine Katastrophe.
Selbst die eine Woche Mannschaftstraining zur Vorbereitung auf das Göttingen-Spiel wäre angesichts unsereres Trainingsrückstands knapp bemessen gewesen. So hat man noch ein Auswärtsspiel in den Knochen und darüber hinaus noch einen verletzten Spieler - in Anbetracht dieser Umstände in der Overtime knapp zu verlieren ist wie ich finde dennoch ein kleiner Achtungserfolg, auch wenn dabei nichts zählbares herumgekommen ist. Wurde seitens der Kommentatoren ja ähnlich eingeschätzt.

Spekulation ist jetzt müßig, aber ohne das Bambergspiel und mit Stanic hätten wir Göttingen sicher schlagen können. Zwar ein magerer Trost, aber immerhin. Jetzt gilts halt im Training sich was zu überlegen um die Schwäche im Frontcourt irgendwie zu kompensieren.


Rechtschreibfehler dienen der allgemeinen Belustigung und sind als solche natürlich beabsichtigt! Wer einen findet, darf ihn behalten ;)

Offline aguero

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 201
  • Geschlecht: Männlich
Re: 3. Spieltag Niners VS. Göttingen
« Antwort #77 am: Donnerstag, 26 November 2020, 09:08:15 »
Erst einmal finde ich es ebenfalls sehr erstaunlich, wie offen und transparent unser Verein geführt wird.

Nicht nur Patte mit seinen zweifelsfrei direkten und offenen Kommentaren, sondern auch das neue
Ninersformat sprechen für ein aktives Vereinsleben, und nur so kann man die Community weiter vergrößern.

Zum Spiel wurde viel geschrieben. Ich finde es vor allem gut, dass die Niners als Team in der Lage sind einem King
zu vertrauen, sodass er Stück für Stück besser in das Team findet. Ebenfalls erstaunlich finde ich es, wie frech und mutig
aber auch geschlossen eine Mannschaft auftritt, die als solche noch keine 6 Wochen am Stück in persönlichem Austausch ist.

Hier wurde wieder sehr gut gescoutet und zusätzlich (auch wenn es natürlich, wie Patte schon schrieb, für den Transfermarkt nicht
so optimal war) haben wir den Vorteil, über ein Gerüst zu verfügen, welche schon ihren Charakter in der letzten Saison (oder darüber hinaus) bewiesen haben.

Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben und finde es toll, dass die Niners weiterhin in der Lage sind, nochmals auf
dem Spielermarkt aktiv zu werden und noch einen Big Man holen werden. Evtl. führten ja diese zwei öffentlichkeitswirksamen
beherzten Auftritte dazu, einen idealen Trikotsponsor zu Bezügen, die der ersten Liga würdig sind, zu finden.
« Letzte Änderung: Donnerstag, 26 November 2020, 09:11:00 von aguero »