Autor Thema: Merchandise 2020/2021  (Gelesen 6680 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ciliatus

  • Starter
  • ******
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Männlich
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #15 am: Mittwoch, 7 Oktober 2020, 07:28:22 »
Klassisches, weinrotes Beanie mit dezent platzierten Logo würde ich auch instant kaufen  :great:

Was eigentlich auch immer sehr beliebt aber irgendwie die letzten Jahre gar nicht mehr verfügbar war, ist der kleine NINERS Schwibbogen. Den hätte ich eigentlich auch gern.
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline ichwersonst

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 121
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #16 am: Mittwoch, 7 Oktober 2020, 11:35:52 »
Jupp Schwippbogen und die Collegejacke die es mal gab. Dafür würde ich mich auch interessieren. :-)

Offline Matze

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 3.834
  • Geschlecht: Männlich
  • Gummibärenchef
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #17 am: Dienstag, 10 November 2020, 17:14:01 »
Bei allem Mist um das leidige Thema - die Masken sind optisch und vom Stoff her toll geworden  :great:

Offline Ciliatus

  • Starter
  • ******
  • Beiträge: 504
  • Geschlecht: Männlich
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #18 am: Donnerstag, 26 November 2020, 09:17:52 »
Wie im neuen Video von Steffen und Sven unschwer zu erkennen ist, scheint es jetzt Spaldings mit NINERS-Brand zu geben. Im Online-Shop sind sie aber noch nicht.
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline Fan1309

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 274
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #19 am: Freitag, 27 November 2020, 07:56:54 »
Ihr habt gute Ideen und es gibt auch zahlreiche z.B. unter der ChemnitzCrew, nur die Umsetzung ist doch fast jedes Jahr unzufriedenstellend...


Weiß jetzt nicht, ob es nun dieses Jahr der "Corona-Trubel" ist, welcher zu viele Kapazitäten frisst, aber ich erhoffe mir da grundsätzlich ein höheres Niveau.


Ich hab es schon mehrfach vor Zeugen gesagt, wenn es was neues schickes gäbe, würde ich die Kohle in Beuteln zu den Niners schaffen.
Und ich denke dieses Potential ist bei vielen unserer Fans vorhanden.

Offline Bulldog

  • Freizeitballer
  • ***
  • Beiträge: 67
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #20 am: Freitag, 27 November 2020, 22:33:53 »
Ja das stimmt! :great:
Eine Schöne Jacke,  Mütze, Sweater, Tasche ...... wenns im Laden 40,- kostet zahle ich gerne auch nur wegen dem  Logo auch mal das doppelte.



.....und bin dann stolz wie tausend Russen  :baeh: :baeh: mit dem Logo draussen Werbung für die 99ers zu machen.

wegen mir mit jetzt noch 5,- oder 10,- € Coronazuschlag.

das ist besser als eine Spende ( Abrechnungstechnisch) und man hat wenigstens eine Gegenleistung,--- was zum anfassen. Der Fan sieht den Wert eh immer duch eine rosarote Brille.

Oh ja.... was würden wir für z.B. für ein Bild unserer Aufstiegshelden mit Autogramm zahlen ?? :clap: Ich hatte das Teambild schon auf Leinwand ziehen lassen ....und jetzt fehlt die Hälfte vom Team.  :noahnung:



 
« Letzte Änderung: Freitag, 27 November 2020, 22:35:59 von Bulldog »

Offline jolu

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.661
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #21 am: Samstag, 28 November 2020, 07:53:04 »
Ja neue umsetzbare Ideen sind immer gefragt. Auf die Umsetzung hat man weniger Einfluss, aber die Idee mit einem Bild, Poster, Leinwand etc. des Aufstiegsteams , ggf. als höherwertiger Stufe mit Unterschrift ist schon eine tolle Idee.


Nicht so nice finde ich das Gebranze mit der Kohle oder dem Coronazuschlag. Was will man damit ausdrücken ??      :nono:


Ich denke auch, dass alle Trainingsstätten, Geschäftsstelle, Wohnungen etc. der Niners mit Fernwärme, Öl oder Gas beheizt werden.  ;)

Offline Bulldog

  • Freizeitballer
  • ***
  • Beiträge: 67
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #22 am: Samstag, 28 November 2020, 11:16:10 »
Ne sorry  :nono:  soll kein gepranze werden. Wirklich nicht . Aber viele würden bestimmt den Niners den einen oder anderen Euro gerne geben.


Der Gedanke an sich ist, das leidige Thema Spende zu umgehen. Spenden  für eine GmbH ist buchhalterisch nicht einfach , macht viel  Arbeit. Wenn da Spenden für 5;-€ eintrudeln frisst der Verwaltungsaufwand einen Teil gleich wieder auf.


Ich weiß nicht wie es Dir geht, aber ich freue mich zur Zeit mächtig wenn ein Auto mit Niners Aufkleber vor mir steht oder wenn ich im Supermarkt eine Ninersmaske sehe.


Einfach nur MagentaSport  schauen und nichts aktiv machen können ist blöd. Und das wird vielen Fans so gehen. Und die Niners sind halt  eine besondere Familie :clap: :clap: :clap:

Offline NY2001

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 307
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #23 am: Samstag, 28 November 2020, 12:25:53 »
Ich hatte es hier im Forum schon paar mal geschrieben. Die Niners verstehen es leider nicht, aus der aktuellen Euphorie ( die es nach den tollen Spielen gibt ), finanziell Kapital daraus zu schlagen. Ich hatte vor paar Wochen mal im Fanshop angerufen, weil meine Bestellung falsch verschickt wurde. Da wurde mir u. a.  gesagt, dass es in Kürze eine Fandauerkarte geben würde. Das wurde ja hier im Forum auch als wünschenswert angesehen. Aber passiert ist nichts. Andere Vereine in der BBL bieten auch virtuelle Tagestickets an. Wenn ich den Vergleich zum Fußball hernehme. Sachsen Leipzig, Chemie Leipzig oder wie sie heute heißen, sammeln kräftig Kohle ein. Selbst der CFC ist dem Bereich meiner Meinung nach einen Schritt voraus...


Ich schätze die Arbeit vom Verein und ziehe auch den Hut vor den geleisteten, wie sie die Krise aktuell meistern. Aber die Leute wollen gerne Geld loswerden bzw helfen und der Verein nutzt diese Chance nicht.


Teile auch die Meinung, dass Leute viel mehr für Merchandising ausgeben würden,... wenn es mehr Auswahl geben würde. Da stagnieren wir leider seit Jahren.






Online maximiser

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 119
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #24 am: Samstag, 28 November 2020, 12:34:20 »
Ich kann mich nur immer wieder wiederholen. Ich glaube da wird so ein riesiges Potential verschenkt. Klar gibt es viele andere Sachsen, die es im Alltag in der Geschäftsstelle zu meistern gilt. Ich bin immer wieder begeistert, wie sich das Management in den vergangenen Jahren (Man kann sagen seit Rodrigo da ist.) extremst professionalisiert hat. Aber auch das Merchandise gehört mE zu einem hochprofessionellen Club dazu. Und da spielen wir in Chemnitz Bezirksliga, obwohl, wenn wir was rausbringen, das immer spitze ausschaut.

Warum gibt es denn nicht mehr Produkte, einfach mit dem Logo/NINERS CHEMNITZ-Schriftzug, wie er z.B. auf dem Feuerzeug ist, welches angeboten wird? Handtücher, Basecaps, Wandtattoos, Kennzeichenhalter, Schulblöcke, Schlüsselanhänger, Taschen und und und. Muss man nur mal bei anderen Vereinen schauen. Ich mein, das muss ja nicht sonstwie verrückt designt sein. Ich erstelle mir z.B. bei Spreadshirt mal selber eine Cap, weil ich die bei den NINERS einfach nicht bekomme. Finde ich extrem schade. Würde lieber noch einen Zehner drauflegen und das Geld dem Verein geben. Und solche Artikel sind auch zeitlos. Die kann man doch zu hundert Stück einkaufen und auch noch in der nächsten oder übernächsten Saison verkaufen.

Und selbst wenn es das geben würde, würde ich mir überlegen, ob ich es bestelle. Einfach aus dem Grund, weil meine letzte Bestellung knapp 3 Monate gedauert hat und nach dem Ende der Saison angekommen ist. Zugegeben das ist schon ne Weile her. Bin mir aber nicht sicher, ob sich da was gebessert hat, wenn ich auf der Website lese, dass ich meine Weihnachtsgeschenke bis zum 8.11. bestellt haben sollte. Ehrlich, da denke ich noch nicht mal an Weihnachten. Wobei ich das bei den Trikots noch halbwegs verstehen kann, da die immer nur Saisonware sind und individuell bedruckt werden müssen. Ich finde trotzdem in der Beziehung sind wir sowas von unprofessionell.

Neben dem finanziellen werden da ja auch Marketingpotentiale verschenkt. Ich mein ich fahr ja dann mit meinem Aufkleber/Kennzeichenhalter nicht nur zum Spiel in die Arena und mach das danach ab, sondern fahre damit auch durch ganz Sachsen/die ganze Republik. Mit den T-Shirts, Handtüchern dasselbe. Ebenso wäre es doch cool, wenn die Kids in der Schule ihre NINERS-Federmappe, Stifte und Blöcke auspacken. Da gibt es dann bestimmt welche, die sagen "Cool, das will ich auch". Zack kaufen die es wieder und kommen das nächste mal mit ihrem Kumpel gleich noch in die Arena.

Vielleicht sehe ich das auch falsch, bin schließlich kein Experte in dem Bereich. Aber irgendeinen Grund muss es ja haben, dass ich von manch einem anderen Sportverein in Deutschland mein Haus komplett einrichten kann. Das werden die ja nicht machen, wenn es nix bringen würde.

Offline NY2001

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 307
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #25 am: Samstag, 28 November 2020, 13:29:24 »
Ich kann mich nur immer wieder wiederholen. Ich glaube da wird so ein riesiges Potential verschenkt. Klar gibt es viele andere Sachsen, die es im Alltag in der Geschäftsstelle zu meistern gilt. Ich bin immer wieder begeistert, wie sich das Management in den vergangenen Jahren (Man kann sagen seit Rodrigo da ist.) extremst professionalisiert hat. Aber auch das Merchandise gehört mE zu einem hochprofessionellen Club dazu. Und da spielen wir in Chemnitz Bezirksliga, obwohl, wenn wir was rausbringen, das immer spitze ausschaut.

Warum gibt es denn nicht mehr Produkte, einfach mit dem Logo/NINERS CHEMNITZ-Schriftzug, wie er z.B. auf dem Feuerzeug ist, welches angeboten wird? Handtücher, Basecaps, Wandtattoos, Kennzeichenhalter, Schulblöcke, Schlüsselanhänger, Taschen und und und. Muss man nur mal bei anderen Vereinen schauen. Ich mein, das muss ja nicht sonstwie verrückt designt sein. Ich erstelle mir z.B. bei Spreadshirt mal selber eine Cap, weil ich die bei den NINERS einfach nicht bekomme. Finde ich extrem schade. Würde lieber noch einen Zehner drauflegen und das Geld dem Verein geben. Und solche Artikel sind auch zeitlos. Die kann man doch zu hundert Stück einkaufen und auch noch in der nächsten oder übernächsten Saison verkaufen.

Und selbst wenn es das geben würde, würde ich mir überlegen, ob ich es bestelle. Einfach aus dem Grund, weil meine letzte Bestellung knapp 3 Monate gedauert hat und nach dem Ende der Saison angekommen ist. Zugegeben das ist schon ne Weile her. Bin mir aber nicht sicher, ob sich da was gebessert hat, wenn ich auf der Website lese, dass ich meine Weihnachtsgeschenke bis zum 8.11. bestellt haben sollte. Ehrlich, da denke ich noch nicht mal an Weihnachten. Wobei ich das bei den Trikots noch halbwegs verstehen kann, da die immer nur Saisonware sind und individuell bedruckt werden müssen. Ich finde trotzdem in der Beziehung sind wir sowas von unprofessionell.

Neben dem finanziellen werden da ja auch Marketingpotentiale verschenkt. Ich mein ich fahr ja dann mit meinem Aufkleber/Kennzeichenhalter nicht nur zum Spiel in die Arena und mach das danach ab, sondern fahre damit auch durch ganz Sachsen/die ganze Republik. Mit den T-Shirts, Handtüchern dasselbe. Ebenso wäre es doch cool, wenn die Kids in der Schule ihre NINERS-Federmappe, Stifte und Blöcke auspacken. Da gibt es dann bestimmt welche, die sagen "Cool, das will ich auch". Zack kaufen die es wieder und kommen das nächste mal mit ihrem Kumpel gleich noch in die Arena.

Vielleicht sehe ich das auch falsch, bin schließlich kein Experte in dem Bereich. Aber irgendeinen Grund muss es ja haben, dass ich von manch einem anderen Sportverein in Deutschland mein Haus komplett einrichten kann. Das werden die ja nicht machen, wenn es nix bringen würde.


100% Zustimmung


Musste leider auch bei jeder Bestellung in den letzten Jahren 2x nachtelefonieren, bis die Ware endlich da war. Auf Mails erhält man leider nie eine Antwort.

Offline Mephistopheles

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.367
  • Willkommen in der Hölle!
    • 34230
    • Chemnitzer Mopsrennen
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #26 am: Samstag, 28 November 2020, 18:42:40 »
Ich verteidige ja oft die Arbeit des Vereins/der GmbH, aber an diesem Punkt kann ich die Kritikbefürworter mehr verstehen als das Agieren der GmbH. Klar ist, dass solche individuellen Wünsche wie ein oft gewünschtes Karli-Plüschtier für den Verein unwirtschaftlich ist. Warum man es aber nun schon seit langer Zeit nicht schafft, mehr als nur drei Textilartikel (plus Frauen-Polo und Trikots) anzubieten, kann ich auch nicht nachvollziehen.

Diesbezüglich hat man das Frühjahr und den Sommer einfach verschlafen und wenn man ganz kritisch ist, vielleicht nicht nur das Frühjahr und den Sommer 2020.

Ich verstehe auch gut, was Fan1309 meint, wenn es heißt, man hätte schon einiges Geld am Merchandisestand/Online-Shop gelassen. Aber klar, wenn kein Angebot da ist, kann man auch keine Gelder einnehmen. Gilt im Übrigen nicht nur für die Textilien, sondern auch was die Soli-Tickets angeht.

Nur mal ein Beispiel: Als die NINERS vor vier Jahren mal Donnerstags in Köln spielten, hatte ich das zum Anlass genommen, dort gleich bis zum Wochenende zu bleiben. Am Tag nach dem Spiel der NINERS war ich daher mal bei einem Spiel der Kölner Haie (KEC, Eishockey). Da ich die Karten vorab online bestellte, bekomme ich seit jeher die Newsletter des KEC. Ich würde mich jetzt nicht als den Riesen-Fan des KEC bezeichnen, aber als die vor ein paar Monaten die DEL-Saison zu kippen drohte und man zum Kauf von Soli-Tickets aufrief, habe ich mir auch welche geholt. Und weil ich gerade mal auf der Seite des KEC war und mir mal ansah, was die an Merchandising-Artikeln haben, hab ich mir dann eben dort noch ein Sweat-Shirt geholt, weil es bei den NINERS halt keins gibt. (Btw.: Insgesamt hat der KEC mit den Soli-Tickets übrigens über eine Million Euro eingenommen.)

Natürlich ist mir vollkommen klar, dass man die NINERS nicht mit dem KEC vergleichen kann und dort ganz andere Fan-Strukturen sind. Aber dann lass und doch mal nach Crailsheim zu den Merlins schauen, ob die in ihrem Fan-Shop auch nur drei Textil-Artikel haben: klick

Hm, komisch. Scheint also doch irgendwie zu gehen, dass mal als Basketball-Erstligist einen vernünftigen Fanshop haben kann. Wenn man dann noch hört, dass die Merlins ihre Fanartikel vom selben Produzenten wie die NINERS beziehen, dann kommt man ans Grübeln.

Die Mitglieder der ChemnitzCrew haben sich inzwischen dahingehend selbst beholfen, dass sie eben bei diesem Produzenten ihre Textilen mit dem ChemnitzCrew-Logo produzieren lassen, anstatt NINERS-Artikel zu kaufen. Geht, und das, obwohl wir keine hunderte Artikel bestellen. Und so konnten wir uns allein in diesem Jahr Sweat-Shirts, Softshell-Jacken, "Corona-Masken" (und das schon Monate bevor die NINERS ebenfalls Masken anboten) und Polo-Shirts bestellen. Klappt also.

Man würde dort auch mehr NINERS-Artikel produzieren und da auch Vorschläge einbringen, aber irgendwie ist das nicht gewünscht. Sehr schade, da auch ich davon ausgehe, dass gerade in diesem Aufstiegsjahr sehr viel Potential vorhanden ist. Aber selbst das Weihnachtsgeschäft lässt man liegen, sieht man mal von den Adventskalendern ab.
=> => => ChemnitzCrew <= <= <=

Offline BREAKDANCE-STEINI

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.504
  • Geschlecht: Männlich
  • It is what it is!
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #27 am: Samstag, 28 November 2020, 21:27:53 »
100% Zustimmung.Dem ist nichts hinzuzufügen,da wird unheimlich viel Potenzial verschenkt..... :suspect: Würde gerne auch Geld ausgeben,aber wenn es dort nichts gibt kann man auch nichts kaufen!Würde gerne so eine Kaffeetasse haben wollen, aber die ist seit Ewigkeiten ausverkauft angeblich...Warum schafft man es nicht,dort für Nachschub zu sorgen??? :noahnung: :sleep4:
Weil die Lichtgeschwindigkeit schneller ist als die Schallgeschwindigkeit,hält man viele Leute für "Helle Köpfe" .... bis man sie reden hört !

Offline Bulldog

  • Freizeitballer
  • ***
  • Beiträge: 67
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #28 am: Samstag, 28 November 2020, 23:23:08 »
Oder wenn man eine schicke
Mütze zum X- mas Game 2020 verkauft. .....die auf  5000;-  Stück limitierte Anzahl  ist bestimmt schnell ausverkauft.


Oder unser Traum zum Spiel bei ALBA. Seit zwei Jahre singen wir es. Das wäre die Mutter aller Auswärtsspiele geworden.  Das Geld für diese Auswärtsfahrt gebe ich  auch gerne zum Teil den Niners für eine besondere Erinnerung. Ein Wimpel ,Minischaal, oder Ähnliches.


Und schon hätte man den Ausfall von 2 Heimspielen der aktuellen Saison kompensiert. Oder 3oder4 :party: :party:


Man muss es aber einfach mal TuN .
TuN = Tag und Nacht :baeh:


Ich hoffe nur man hat bei den Niners Weihnachten nicht ganz verschlafen und es gibt wenigsten einen Adventskalender.

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.617
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: Merchandise 2020/2021
« Antwort #29 am: Sonntag, 29 November 2020, 00:04:28 »
Oder wenn man eine schicke
Mütze zum X- mas Game 2020 verkauft. .....die auf  5000;-  Stück limitierte Anzahl  ist bestimmt schnell ausverkauft.


Oder unser Traum zum Spiel bei ALBA. Seit zwei Jahre singen wir es. Das wäre die Mutter aller Auswärtsspiele geworden.  Das Geld für diese Auswärtsfahrt gebe ich  auch gerne zum Teil den Niners für eine besondere Erinnerung. Ein Wimpel ,Minischaal, oder Ähnliches.


Und schon hätte man den Ausfall von 2 Heimspielen der aktuellen Saison kompensiert. Oder 3oder4 :party: :party:


Man muss es aber einfach mal TuN .
TuN = Tag und Nacht
:baeh:


Ich hoffe nur man hat bei den Niners Weihnachten nicht ganz verschlafen und es gibt wenigsten einen Adventskalender.

Ich kann den Unmut verstehen, gehe bei vielem mit ;)
Hier fehlt es noch ungemein an Professionalität.
Jedoch ist die Aussage oben schon bisschen bitter. Sag das dem Patte oder dem GF ins Gesicht! ::)
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"