Autor Thema: ProA 2020/2021  (Gelesen 12249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.794
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #30 am: Montag, 26 April 2021, 21:21:19 »
Hujic :o
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline L.A. OOP

  • Starter
  • ******
  • Beiträge: 764
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #31 am: Montag, 26 April 2021, 21:33:08 »
Der Bauermann sollte mal die Klappe halten. Rostock, wie letzte Saison, echt schlecht gecoacht und ziemlich einfallslos... Die meisten Spiele wurden durch individuelle Stärke gewonnen aber was die spielen sieht echt wild aus...

Offline Kayhawaii

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 136
  • Geschlecht: Männlich
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #32 am: Montag, 26 April 2021, 21:44:43 »
Rostock wirft damit praktisch die Saison weg. Aus sportlicher Sicht natürlich tragisch. Das wissen wir ja leider zu gut, wie bitter das ist.


Für mich bei aller verpasster Aufstiegsparty und den entgangenen Emotionen, wieder die Bestätigung, dass ich unseren Aufstieg so wie er war, gern mitgenommen habe.
Ganz einfach, um nicht ein drittes Mal enttäuscht zu werden.


Man stelle sich den Supergau mal vor(oder lieber nicht), der uns hätte um so eine erfolgreiche BBL Saison hätte bringen können.


Ich hoffe nur, dass es Jena und Heidelberg nun packen, elnfach das es klassisch 2 Aufsteiger gibt, so wie man sich das als Sportromantiker wünscht, abseits von Wildcarts, Ligen mit unrunden Teilnehmerzahlen oder ähnlichem.

Offline Matze

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 3.868
  • Geschlecht: Männlich
  • Gummibärenchef
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #33 am: Montag, 26 April 2021, 21:50:00 »
da schließe ich mich an. Leverkusen traue ich finanziell den Aufstieg nicht zu und die BBL hat ja schon öfters drüber diskutiert ob man sich verkleinert.
Und ganz ehrlich: Niners, Jena und MBC in Liga 1 mit Fans wäre schon richtig geil

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.794
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #34 am: Montag, 26 April 2021, 22:03:03 »
Jena aber auch nur mit müh und Not gg Artland.
Dazu HD nach 3facher OT gg Kirchheim verloren. :buck: Die hätten heute einen großen Schritt machen können.
Alle recht souverän :lol: :buck:
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Bulldog

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 233
  • Geschlecht: Männlich
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #35 am: Dienstag, 27 April 2021, 07:30:20 »
Leverkusen hat keine Lizenz für die ProA beantragt.


Bekommt der zweite der Aufstiegsrunde denn auch das sportliche Aufstiegsrecht? Dann hätte Jena noch eine Chance. Oder muss dann die BBL eine wildcard raus rücken.
"Gute Teams werden großartig, wenn die Mitglieder einander genug vertrauen, um das Ich für das Wir aufzugeben." --- Michael Jordan

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.794
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #36 am: Dienstag, 27 April 2021, 09:43:19 »
Du meinst sicher die BBL.

Wenn Jena gegen Leverkusen gewinnt und beide gewinnen das letzte Spiel. Wie war das dann? Entscheidungsspiel?
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline NY2001

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 351
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #37 am: Dienstag, 27 April 2021, 09:47:17 »
Der Zweite rückt nicht automatisch nach. Also wird es um eine Wildcard gehen. Aber ob und wer sich das aktuell in der Pro A bzw. BBL leisten kann?


Habe mir mittlerweile einige Spiele von Jena angeschaut. Das ist größtenteils schon schwere Kost. Da müssen sie sich schon arg steigern bzw. Leverkusen im nächsten Spiel(e) straucheln. Selbst wenn sie den Aufstieg schaffen sollten. Aus der Mannschaft habe ich keinen Spieler mit Erstligaqualität entdecken können.


Trotzdem drücken wir denen mal die Daumen, um nächstes Spieljahr zwei schöne Derbys zu bekommen.



Offline Aalmon

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 494
    • 35001
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #38 am: Dienstag, 27 April 2021, 09:50:29 »
Wie ist den der Modus in der ProA? Mit diesen 2 Tabellen und so, das war doch bei uns noch nicht so, oder bin ich jetzt völlig auf dem Holzweg?!?

Offline Ciliatus

  • Starter
  • ******
  • Beiträge: 592
  • Geschlecht: Männlich
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #39 am: Dienstag, 27 April 2021, 12:30:14 »
Wie ist den der Modus in der ProA? Mit diesen 2 Tabellen und so, das war doch bei uns noch nicht so, oder bin ich jetzt völlig auf dem Holzweg?!?
Wir haben ja auch keien Playoffs zum Aufstieg gebraucht  :lol:
Davor war das klassiche System: https://de.wikipedia.org/wiki/ProA_2018/19#Meisterrunde

Hier steht, warum/wieso/weshalb man es nun anders macht: https://www.2basketballbundesliga.de/aenderung-playoff-modus-proa/
« Letzte Änderung: Dienstag, 27 April 2021, 12:33:01 von Ciliatus »
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline Bulldog

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 233
  • Geschlecht: Männlich
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #40 am: Dienstag, 27 April 2021, 12:45:17 »

Wenn Jena gegen Leverkusen gewinnt und beide gewinnen das letzte Spiel. Wie war das dann? Entscheidungsspiel?
Ja bei Punktgleichheit gibt es ein Entscheidungsspiel. Heimrecht geht nach Abschlusstabelle.

Trotz 3 mal  OT haben HD und Kirchheim gestern unseren Punkterekord vom letzten Jahr (131:125) nicht knacken können.  :clap: War übrigens das  letztes Spiel mit uns in der Messe.  :engel028: .

 
"Gute Teams werden großartig, wenn die Mitglieder einander genug vertrauen, um das Ich für das Wir aufzugeben." --- Michael Jordan

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.794
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #41 am: Dienstag, 27 April 2021, 13:17:00 »
Und damals auch Kirchheim oder?!
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Aalmon

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 494
    • 35001
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #42 am: Dienstag, 27 April 2021, 13:34:28 »
Wie ist den der Modus in der ProA? Mit diesen 2 Tabellen und so, das war doch bei uns noch nicht so, oder bin ich jetzt völlig auf dem Holzweg?!?
Wir haben ja auch keien Playoffs zum Aufstieg gebraucht  :lol:
Davor war das klassiche System: https://de.wikipedia.org/wiki/ProA_2018/19#Meisterrunde

Hier steht, warum/wieso/weshalb man es nun anders macht: https://www.2basketballbundesliga.de/aenderung-playoff-modus-proa/
Danke!

Offline Freakster

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 3.048
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #43 am: Dienstag, 27 April 2021, 17:14:08 »

Wenn Jena gegen Leverkusen gewinnt und beide gewinnen das letzte Spiel. Wie war das dann? Entscheidungsspiel?
Ja bei Punktgleichheit gibt es ein Entscheidungsspiel. Heimrecht geht nach Abschlusstabelle.

Trotz 3 mal  OT haben HD und Kirchheim gestern unseren Punkterekord vom letzten Jahr (131:125) nicht knacken können.  :clap: War übrigens das  letztes Spiel mit uns in der Messe.  :engel028: .
Und Kirchheim war auch da dabei   :clap: :clap: :clap:

Offline Bulldog

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 233
  • Geschlecht: Männlich
Re: ProA 2020/2021
« Antwort #44 am: Mittwoch, 28 April 2021, 20:09:52 »
Bauermann hat nach dem Ausscheiden mächtig gegen den Playoffmodus geschossen.  Es könne nicht sein das da Mannschaften mitspielen die nicht aufsteigen wollen. Weil sie hätten keinen Druck und könnten frei aufspielen.  ??? ???
Wenn man aufsteigen will gehören auch die Playoffs dazu. Und in erster Linie sollen die zwei sportlich besten Teams aufsteigen.

Wir haben uns vor zwei Jahren auch nicht aufgeregt.  Da war... Trauer, Trauer ....Mund abputzen... Ziel setzen..... das Team einschwören.....und durch. Es gab kein motzen gegen irgendwelche Regeln.  Ist sportlich kein besonders guter Stil den Bauermann da anschlägt. Da merkt man mal wieder was für einen untadeligen Sportsmann wir als HC haben.  :clap: .  Rodrigo, Roohodrigo   :great:

"Gute Teams werden großartig, wenn die Mitglieder einander genug vertrauen, um das Ich für das Wir aufzugeben." --- Michael Jordan