Autor Thema: Was macht die Konkurrenz 2020/21  (Gelesen 1698 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.493
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Was macht die Konkurrenz 2020/21
« am: Montag, 22 Juni 2020, 21:18:59 »
Ich denke hier kann man schon mal was reinpacken...
Gerade bei SD gelesen, da hat einer Kai Buchmann bei HH als Headcoach vorgeschlagen. Darüber hätte ich mich sehr gefreut ;D
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Nic

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.986
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #1 am: Montag, 22 Juni 2020, 22:32:10 »
Da wird der Buchmann selber dahinter stecken. Beech = englisch für Buche (Danke an Pitti), dazu Coach. Der bringt sich überall in den Threads ins Spiel, halt dort wo ein neuer Trainer gesucht wird. Ziemlich erbämlich. Aber hey, er hat in Crailsheim und Chemnitz Strukturen geschaffen! Ohne ihn wären die Teams jetzt nie dort!  :P :suspect:
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.493
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #2 am: Dienstag, 23 Juni 2020, 12:08:38 »
 :lol:
Also wenn er das wirklich selber ist, dann ist die Namensfindung wirklich bisschen bitter gelaufen :buck:

Bin aber mal gespannt wer am Ende in Hamburg landet. :suspect:
« Letzte Änderung: Dienstag, 23 Juni 2020, 13:24:36 von Tamer Arik Ultra »
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline heizer

  • Freizeitballer
  • ***
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #3 am: Freitag, 26 Juni 2020, 11:14:00 »
Kohle ist wohl kein Problem in Hamburg, die haben den Pedro Calles aus seinem Vertrag mit Vechta ausgekauft.

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.493
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #4 am: Freitag, 26 Juni 2020, 14:06:47 »
Damit machen sie sich sicher gleich mal beliebt bei einigen  :P
Mal schauen wie der Kader bei Hamburg dann kommende Saison aussieht.
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Freakster

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.923
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #5 am: Montag, 29 Juni 2020, 21:25:52 »
Olinde verlässt Bamberg - wäre doch schon, wenn er ein bissl weiter nordöstlich aufschlägt :D

Barthels Vertrag bei den Bayern läuft auch aus - mal schauen, wo er aufschlagen wird.
Trinchieri ist bei den Bayern als Coach im Gespräch.


Wird mal Zeit, dass die BBL mal ein paar Infos bekannt gibt, wann Saisonstart ist, ob man an den Lizenzvoraussetzungen festhält, etc.

Offline piTTi

  • Hall of Fame Member
  • *********
  • Beiträge: 5.060
  • Geschlecht: Männlich
  • Die einzige Konstante, unsere Harti.
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #6 am: Montag, 29 Juni 2020, 22:13:28 »
Laut FP wird man diese oder nächste Woche den Brief der Liga erhalten.
:sagja:  :sagja: UNAUFSTEIGBAR  :sagja:  :sagja:

Offline NY2001

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 259
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #7 am: Dienstag, 30 Juni 2020, 08:10:03 »
Es liest sich richtig unwirklich, im Thread "Was macht die Konkurrenz 2020/21" jetzt von Bayern und Bamberg zu lesen anstatt Ehingen und Schwenningen  ;D   ;D   ;D

Offline Matze

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 3.814
  • Geschlecht: Männlich
  • Gummibärenchef

Offline Freakster

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.923
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #9 am: Mittwoch, 1 Juli 2020, 19:59:07 »
Nach Olinde (und ich meine auch Obasahon?) verlängert auch Harris seinen Vertrag nicht, darüberhinaus werden die Verträge mit McLean und Marei aufgelöst. Auch der Etat wird wohl noch weiter runtergefahren. Wenigstens hat Bamberg jetzt einen neuen Coach: Roijakkers kommt aus Göttingen...

Offline Ciliatus

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 330
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #10 am: Mittwoch, 1 Juli 2020, 21:04:57 »
https://www.weser-kurier.de/sport/bremen-sport_artikel,-eisbaeren-bremerhaven-verzichten-auf-die-bbl-_arid,1921347.html
Bremerhaven bleibt in der ProA
Bei mir kommt nur eine leere Seite.Aber holy fuck... wenn das stimmt  :-X Sind etwa die Lizenzanforderungen schon raus? Oder warum jetzt die Entscheidung?
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline Nic

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.986
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #11 am: Mittwoch, 1 Juli 2020, 21:08:06 »
Die BBL wird Bremerhaven mitgeteilt haben, dass das mit deren EK so nicht funktioniert. Wenn man die Situation dort in den letzten Jahren halbwegs verfolgt hat, kommt das nicht wirklich überraschend. Abgesehen davon wären 19 Teams auch blöd gewesen.
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."

Offline Ciliatus

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 330
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #12 am: Mittwoch, 1 Juli 2020, 21:11:02 »
Der Link hier geht:https://www.weser-kurier.de/sport/bremen-sport_artikel,-eisbaeren-bremerhaven-verzichten-auf-die-bbl-_arid,1921347.html
Es lag also an den extremen Altlasten. Nicht mal der symbolice 1 € konnte hingelegt werden.
Aber im Artikel stehen noch viele andere interessante Sachen: Zum Beispiel der geplante Saisonstart 15. Oktober :o
 
Zitat von: Weser-Kurier
Weil der zuständige Ligaausschuss der Basketball-Bundesliga (BBL) zwischenzeitlich eine Ergänzung des Lizenzstatuts vorgenommen und für die kommende Saison ein positives Eigenkapital von einem Euro zur Bedingung gemacht hat, besaßen die Eisbären Bremerhaven aus rein wirtschaftlichen Gründen keine Chance mehr, in diesem Sommer wieder in die erste Liga aufzusteigen. Zwar gibt es für die nächste Spielzeit keine Vorgabe mehr für einen Mindestetat, der zuletzt bei drei Millionen Euro lag. Und auch das geforderte Eigenkapital von 250 000 Euro wurde für ein Jahr ausgesetzt. Doch die Festlegung des Eigenkapitals auf diesen einen Euro symbolisiert, dass Vereinen mit Schulden die Teilnahme am Spielbetrieb der BBL grundsätzlich verwehrt wird. Die Tür ist damit zu!
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline patte

  • Schlechte Unkrautkatze ;-)
  • Hall of Fame Member
  • *********
  • Beiträge: 6.202
  • Geschlecht: Männlich
  • Center...!
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #13 am: Mittwoch, 1 Juli 2020, 22:34:35 »
Aber im Artikel stehen noch viele andere interessante Sachen: Zum Beispiel der geplante Saisonstart 15. Oktober.

Für die ProA. Der BBL-Saisonstart steht zwar ebenso zur Diskussion, liegt aktuell aber noch bei Mitte/Ende September. Mal schauen, wie sich das die nächsten Tage entwickelt.

PS: Morgen erstmal Daumen drücken, dass der Bundestag dem vorgeschlagenen Hilfspaket für Profisportvereine zustimmt. Wäre „aus Sportsicht“ ein wichtiger Schritt.
SO MANY IDIOTS - SO FEW BULLETS!

Offline NY2001

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 259
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #14 am: Gestern um 10:45:32 »
Daumen werden gedrückt.


Aber unabhängig davon ist die spannende Frage, ob Zuschauer wieder zugelassen werden ( können ). Wenn man realistisch ist, ändert sich die Situation ja grundlegend in den nächsten Monaten nicht. Sofern die Zahlen wie aktuell niedrig sind, spricht ja nichts gegen Zuschauer  :noahnung:  Weiß nicht was es bringen würde, wenn zB erst ab Januar wieder Leute in die Halle dürften. Da gibt es genauso wenig einen Impfstoff wie im September.


Hoffe deswegen auf einen guten Vorschlag. Denn die Vorfreude auf die erste BBL Saison ist so groß, dass man nicht nur Spiele aus einer leeren Messe sehen möchte...