Autor Thema: 26.Spieltag Tübingen -Niners  (Gelesen 1927 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Twentysix

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 141
  • Geschlecht: Männlich
Re: 26.Spieltag Tübingen -Niners
« Antwort #15 am: Montag, 2 März 2020, 19:26:39 »
Überragend mit welcher Lockerheit, Abgezocktheit und Selbstverständlichkeit das Team das Spiel gestern gezogen hat. Man hat Vertrauen in die eigene Rotation und weiß, dass das Spiel meistens in Q3 entschieden wird. Bockstark!  :great:
Ich will hoffen, dass die Spannung gehalten werden kann und sich Überheblichkeit nicht dazu gesellt.


Ich denke immer darüber nach, ob die Mannschaft nochmal verlieren sollte, um das definitiv auszuschließen.  :noahnung:

Offline Nic

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.986
  • Geschlecht: Männlich
Re: 26.Spieltag Tübingen -Niners
« Antwort #16 am: Montag, 2 März 2020, 20:32:48 »
Wäre das Team in irgendeiner Form überheblich, dann hätte sich das schon längst gezeigt. Gestern war definitiv eines der schlechteren Saisonspiele und trotzdem behalten wir komplett die Ruhe. Viele Teams hätten sich nach den Turnovern und vergebenen Layups sicherlich verunsichern lassen. Uns reichen dann ein paar gute Minuten um das Spiel komplett zu drehen. Das zeichnet ein Top-Team aus.


Die Aussagen finde ich nun nicht wirklich schlimm, wir spielen halt momentan nur mit 4 Amerikanern. Zum Vergleich: Tübingen hat 6 Amis im Kader. Und in der BBL haben viele Teams inzwischen 7 Ausländer im Team und lassen damit immer einen auf der Tribüne sitzen.
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."