Autor Thema: 30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz  (Gelesen 2237 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline GWBasti

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 210
30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz
« am: Samstag, 30 März 2019, 11:11:51 »
Da am heutigen Tag der Gegner und Spielausgang unerheblich sind und unser Verein im Vordergrund steht, möchte ich an dieser Stelle einfach den Verein in den Vordergrund rücken und zur Einleitung einfach den Text der ChemnitzCrew aus dem heutigen Programmheft als Eröffnung nutzen.



Liebe Basketballfreunde,

20 Jahre sind vergangen, seitdem der NINERS Chemnitz e. V. (ehemals BV Chemnitz 99 e. V.) durch Zusammenschluss der BG Chemnitz mit der Lok Chemnitz gegründet wurde. 20 Jahre Spitzenbasketball voller Emotionen, Leidenschaft, mit vielen Höhen, aber auch einigen Tiefs liegen hinter uns. Gerne erinnern sich einige Fans von uns an den Aufstieg 2001 in der Schlossteichhalle zurück. Auch damals vor gut 18 Jahren standen wir am Scheideweg und wir Fans fragten uns, wie wir eine Halle mit einer Kapazität von über 2.000 Zuschauern dauerhaft füllen sollen. Inzwischen durften wir dank der hervorragenden Vereinsführung der vergangenen Jahre bereits einige Spiele vor über 5.000 Zuschauern in der Messe erleben und stehen völlig verdient auf dem ersten Tabellenplatz und damit kurz vor dem Aufstieg in die BBL. Um diesen Traum zu verwirklichen müssen wir in den Playoffs noch jeweils den Achtplatzierten und den Sieger zwischen dem Fünft- und Viertplatzierten drei mal besiegen. Wie wir bereits vor zwei Jahren erleben durften, haben wir Zuschauer, einen erheblichen Einfluss auf den Ausgang der Spiele. So konnten wir durch eine unglaubliche Stimmung Trier nach drei Heimerfolgen niederringen und schnupperten bereits das zweite mal am Aufstieg in die Beletage des deutschen Basketballs. Bereits 2011 hatten unsere NINERS nach einer hervorragenden Saison die Möglichkeit gegen Würzburg den Aufstieg perfekt zu machen.

Jedoch gab es nicht nur erfolgreiche Jahre für unsere NINERS. Mit Schrecken erinnern wir uns heute noch an die Abstiegssaison 2007/2008 zurück, in der wir nur dank dem Rückzug der Rhöndorf Dragons in der Liga verweilen durften. Auch in der Saison 2014/2015 konnten wir erst am letzten Spieltag durch einen Sieg gegen die Hamburg Towers den drohenden Abstieg verhindern. Diese Nackenschläge haben uns jedoch nur stärker gemacht und unsere NINERS konnten sich immer weiter entwickeln und genießen zurecht einen guten Ruf in Basketballdeutschland.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Spielern, Trainern, Funktionären und Sponsoren bedanken, die uns in den vergangen Jahren Spitzenbasketball in der zweiten Liga ermöglichen und viel Herzblut in die NINERS gesteckt haben. Zu guter Letzt bedanken wir uns bei allen Fans, die in den letzten 20 Jahren mit Leidenschaft unsere NINERS unterstützt haben. Nur wir von der ChemnitzCrew reichen nicht aus, um aus unseren Heimspielstätten die berüchtigte Hölle zu machen. Das ist ein Verdienst von uns allen. Es erfüllt uns mit Stolz Teil dieser NINERS-Familie zu sein. Wir werden auch künftig unabhängig der Ligazugehörigkeit, der Heimspielstätte, ob bei Siegen oder Niederlagen, ob es um den Aufstieg oder Abstieg geht, weiter hinter Euch stehen und der Fels in der Brandung sein. Ihr seid nicht einfach nur irgendein Verein. Ihr seid unser Verein und der Leuchtturm unserer Stadt. NINERS Chemnitz wir Lieben dich!

Abschließend möchten wir noch ein Appell an alle Fans richten. In der kommenden Saison stehen uns große Veränderungen bevor. Wir werden voraussichtlich unser geliebtes Wohnzimmer verlassen und in die Messe Chemnitz umziehen. Uns allen blutet das Herz, wenn wir uns an die ganzen schönen Momente zurückerinnern, die wir mit unseren NINERS in der Hartmann-Hölle erleben durften. Unzählige Stunden verbrachten wir dort mit unserer geliebten NINERS-Familie. Doch diese Familie hat in den vergangen Jahren viel Nachwuchs bekommen und unser Wohnzimmer platzt aus allen Nähten. Aus diesem Grund ist ein Umzug in die Messe alternativlos. Es liegt an uns allen, die Messe ebenfalls zu einer Basketballhochburg zu machen. Auch dort werden wir in den kommenden Jahren, vielleicht sogar bereits in den kommenden Wochen, unvergessliche Momente mit unseren NINERS erleben.

Auf geht’s NINERS!

Eure ChemnitzCrew

Die Analyse des Gegners überlasse ich gerne anderen. Das Jubiläumsspiel muss die 99 sehen. Daher 99:62 für die NINERS.
« Letzte Änderung: Samstag, 30 März 2019, 11:19:25 von GWBasti »
Informationen bezüglich geplanter Auswärtsfahrten könnt ihr unserer Hompage https://www.chemnitzcrew.de entnehmen.

Ihr wollt euch mehr mit der Chemnitzer Fanszene identifizieren oder Informationen über geplante Fanaktionen einholen? Dann besucht uns doch einfach beim Fantreff oben im Foyer.

Offline jolu

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.608
Re: 30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz
« Antwort #1 am: Samstag, 30 März 2019, 16:05:33 »
 :great: Da muss ich doch gleich mein Statement vom Ehingen-Spiel für die Crew gleich nochmal hier einfügen, damit  viele, sehr viele, sehr sehr viele am ChemnitzCrew Fanstand vorbeischauen !!



Nun möchte ich gern noch eine Statement für unsere ChemnitzCrew loswerden.Ich denke es wird Zeit ihre Leistung mal wieder zu würdigen und sie auch zu unterstützen.
Ob die MegaShow zum Xmas Game oder die nicht nachlassenden Grüße "Angie wink einmal" waren Momente, die eine Weile im Kopf haften bleiben werden und für emotionale Momente sorgten. 
Die fortdauernden Ideen (Wechselgesang am Anfang des Spieles wurde diese Saison eingeführt) und das stetige pushen der Mannschaft, sowie die andauernden Bemühungen die komplette Halle, sorry Hölle, "mitzunehmen" zeichnen sie aus. Nicht zu vergessen, den Fleiß wieder Auswärtsfahrten per fanbus anzubieten. Ich finde dies gut, bemerkenswert und wünsche mir das der Elan der Crew so bleibt.
Ich bin der Überzeugung, dass die CC sich mit Sicherheit für die nächsten Spiele und im Besonderem dür die Playoffs etwas Besonderes einfallen lassen wird.
Grund genug, die Crew auch mal wieder zu unterstützen. Also ruhig mal den Crew Stand besuchen, in dessen Sammeldose paar Euros einzuwerfen oder auf dem Konto der Crew, welches über die Niners bereitgestellt wird, ein paar Euros zu überweisen.

Liebe CremnitzCrew, diese Aufmerksamkeit (wollte bewusst nicht Huldi.... schreiben) musste mal sein, diese habt ihr euch verdient.

Offline Hendrik

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.553
  • Hat Heimspiel bei Auswärtsspielen.
    • 26398
Re: 30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz
« Antwort #2 am: Samstag, 30 März 2019, 21:24:53 »
Tja... Hamburg kommt nun nur auf 4 ein....

Zwar sind so die Nürnberger in der anderen Playoffhälfte, aber dafür eben Hamburg und Rostock in "unserer" Hälfte.
« Letzte Änderung: Samstag, 30 März 2019, 21:38:21 von Hendrik »

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.367
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: 30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz
« Antwort #3 am: Samstag, 30 März 2019, 23:51:54 »
Hanau tat mir schon etwas leid am Ende.
Ich fand auch das mäusel an der pfeife etwas daneben ::) :suspect:
Da waren einige pfiffe dabei bei denen man auch hätte es einfach laufen lassen können...

Am Ende sicher nicht mehr als ein ordentliches Trainingsspiel um im Rythmus zu bleiben.
Leon wieder  :great: der hätte schon früher paar Minuten bekommen können in der Saison.

"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Ciliatus

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 200
  • Geschlecht: Männlich
Re: 30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz
« Antwort #4 am: Sonntag, 31 März 2019, 10:05:56 »
Kann jemand bitte auflisten, was bei der Trikotversteigerung gestern rum kam?  :) Vielleicht grob auflisten, welches Trikot für wieviel weg ging? Hab es leider nicht sehen können.
Nehme an, Virgil wird am teuersten gewesen sein, oder? ^^
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline Yflash

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 166
Re: 30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz
« Antwort #5 am: Sonntag, 31 März 2019, 10:18:19 »
Kann jemand bitte auflisten, was bei der Trikotversteigerung gestern rum kam?  :) Vielleicht grob auflisten, welches Trikot für wieviel weg ging? Hab es leider nicht sehen können.
Nehme an, Virgil wird am teuersten gewesen sein, oder? ^^
Ich hoffe ich bringe es richtig zusammen...

Fortune 80€ oder so...,Hoppe 200€, Albrecht 200€, Womala ?, Scott 300€ oder 310€?, Lodders 270€, Ivan 180€, Voigtmann 240€, Wank 230€, Vest 600€, Tilbury 500€, Jonas 600€, Virgil 3100€, Malte 1500€...
Die Preise waren schon echt krass.... 

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.367
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: 30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz
« Antwort #6 am: Sonntag, 31 März 2019, 10:53:01 »
 :o
Ivan Elliot so „wenig“?!

Irre Beträge  :o
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Ciliatus

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 200
  • Geschlecht: Männlich
Re: 30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz
« Antwort #7 am: Sonntag, 31 März 2019, 12:41:45 »
Vielen Dank  :great:
Schon krass, was für Summen das sind. Sind sicher bei den beliebten Spielern die Sponsoren. Aber echt toll.
Geht das Geld komplett in den Nachwuchs?

Ivan find ich auch unerwartet günstig. Vor allem im Vergleich mit den anderen. Find ich irgendwie seltsam. Er ackert und ist trotz des von einigen erhofften ausgeblieben Punktegewitters enorm wichtig für uns und sollte doch durch ICQ und seinen recht sympathischen Insta Account imo eigentlich doch ziemlich beliebt beim Publikum sein.
Wie auch immer, echt toll zu sehen, wieviel Geld bei sowas rum kommt. Freut mich sehr  :clap:
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline Mephistopheles

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.147
  • Willkommen in der Hölle!
    • 34230
    • Chemnitzer Mopsrennen
Re: 30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz
« Antwort #8 am: Sonntag, 31 März 2019, 15:44:13 »

Ivan find ich auch unerwartet günstig. Vor allem im Vergleich mit den anderen. Find ich irgendwie seltsam. Er ackert und ist trotz des von einigen erhofften ausgeblieben Punktegewitters enorm wichtig für uns und sollte doch durch ICQ und seinen recht sympathischen Insta Account imo eigentlich doch ziemlich beliebt beim Publikum sein.


Sehe ich auch so. Aber das Publikum, das sich NINERS360 ansieht, ist vielleicht dann doch eher der "einfache" Fan, der schon seit Jahren oder Jahrzehnten bei den NINERS ist. Eben dieser Zuschauerkreis war es auch, der in den letzten 15 Jahren bei den Trikotversteigerungen die Trikots ihrer Helden ersteigert haben. Seinerzeit waren Preise zwischen so 120 und 200 Euro üblich für Rotationsspieler, ein Nachwuchsspieler-Trikot ging auch schon mal für 50 Euro über den Tresen, ein Top-Spieler brachte vielleicht mal 280 Euro ein.

Dieser irre Anstieg der Preise begann so etwa vor drei oder vier Jahren, als mehr uns mehr Sponsoren bei der Versteigerungen teilnahmen. Leider sinken damit natürlich die Chancen, dass die Trikots dann mal irgendwo auf den Rängen zu sehen sind. Statt dessen werden sie wohl eingerahmt beim Sponsor hängen. Das Gute daran: Der Verein nimmt mehr Geld ein, was er zweifellos braucht und was gleichzeitig auch hilft, die Mitgliedsbeiträge günstig zu halten. Naja, und das kommt natürlich auch den Mitgliedern der ChemnitzCrew, die ja zeitgleich Vereinsmitglieder sind, entgegen. Zudem kann so ein Trikot im Büro einer großen regionalen Firma auch mal dazu führen, dass vielleicht ein Geschäftspartner auf die NINERS aufmerksam gemacht wird. Schaden kann das nicht.

Schön wäre es halt meiner Meinung nach gewesen, wenn die NINERS das Geburtstagsspiel genutzt hätten, um in besonderen Jubiläumstrikots zu spielen, die man dann zusätzlich hätte versteigern können. Nicht nur, dass die NINERS dadurch noch viel mehr Geld zusätzlich eingenommen hätten, auch den Fans hätte man dadurch die Möglichkeit eröffnet, mal ein Originaltrikot ersteigern zu können. Schade, dass man diese Chance nicht genutzt hat. (Und ja, dieser Vorschlag wurde von der ChemnitzCrew frühzeitig an den Verein herangetragen.)

Zum Spiel: Das war spielerisch nett anzusehen und es ist schön, dass sich niemand verletzte und mancher Spieler etwas geschont werden konnte, was gleichzeitig zu Spielminuten für Hoppe und Womala führte. Interessant war, dass man wie schon in Hamburg ab und an die Full-Court-Press auspackte. Einen Ballgewinn konnte man dadurch jedoch leider nicht forcieren, allerdings wurden auch keine einfachen Punkte dadurch zugelassen.

Dass man dann noch mit einem Dreier die 100 voll machte, war ein nettes Bonbon.

=> => => ChemnitzCrew <= <= <=

Offline NY2001

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 240
Re: 30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz
« Antwort #9 am: Sonntag, 31 März 2019, 17:23:17 »
Gibt es denn eine Auflösung für das Rätsel aus dem Spieltagsheft? Irgendwie sind da auch die alten Urgesteine dran gescheitert
 :lol: :lol: :lol:

Offline Mephistopheles

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.147
  • Willkommen in der Hölle!
    • 34230
    • Chemnitzer Mopsrennen
Re: 30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz
« Antwort #10 am: Sonntag, 31 März 2019, 19:10:03 »
Gibt es denn eine Auflösung für das Rätsel aus dem Spieltagsheft? Irgendwie sind da auch die alten Urgesteine dran gescheitert
 :lol: :lol: :lol:


Frage 1:
Welcher Spieler hatte die meisten Punkte pro Spiel?
Antwort: Curtis McFall (Buchstabe O)


Frage 2:
Welcher Spieler hat noch die meisten Spiele der der 2. Basketball Bundesliga (für die NINERS)?
Antwort: Andreas Worenz (D)


Frage 3:
Welcher Berliner erzielte zwischen 2003 und 2008 insgesamt 755 Punkte für die NINERS?
Antwort: Christian Klink (U)


Frage 4:
Was machte den Auswärtssieg der NINERS am 20.03.2010 in Langen einmalig?
Antwort: vierfache Overtime (Y)


Frage 5:
Wann erschien die erste Ausgabe von NINERS360?
Antwort: März 2010 (B)


Frage 6:
Welcher Spieler machte seiner Freundin einen Heiratsantrag während des Spiels?
Antwort: Carl Mbassa (L)


Frage 7:
Wie viele Seitenaufrufe hatte das Fanforum letztes Jahr?
Antwort: knapp 4.000.000 (E)


Lösung: ODUYBLE  :buck:


Man musste die Buchstaben noch sortieren. Das war bei den meisten ein bisschen unklar geblieben, zumal unten in den weißen Kästchen ja die Ziffern in der Reihenfolge von 1 bis 7 standen.


Die Lösung war aber (David) Doubley.



=> => => ChemnitzCrew <= <= <=

Offline Honda

  • Starter
  • ******
  • Beiträge: 600
  • Geschlecht: Männlich
Re: 30. Spieltag: Das Jubiläumsspiel der NNERS Chemnitz
« Antwort #11 am: Sonntag, 31 März 2019, 19:25:00 »
Gibt es denn eine Auflösung für das Rätsel aus dem Spieltagsheft? Irgendwie sind da auch die alten Urgesteine dran gescheitert
 :lol: :lol: :lol:


Frage 1:
Welcher Spieler hatte die meisten Punkte pro Spiel?
Antwort: Curtis McFall (Buchstabe O)


Frage 2:
Welcher Spieler hat noch die meisten Spiele der der 2. Basketball Bundesliga (für die NINERS)?
Antwort: Andreas Worenz (D)


Frage 3:
Welcher Berliner erzielte zwischen 2003 und 2008 insgesamt 755 Punkte für die NINERS?
Antwort: Christian Klink (U)


Frage 4:
Was machte den Auswärtssieg der NINERS am 20.03.2010 in Langen einmalig?
Antwort: vierfache Overtime (Y)


Frage 5:
Wann erschien die erste Ausgabe von NINERS360?
Antwort: März 2010 (B)


Frage 6:
Welcher Spieler machte seiner Freundin einen Heiratsantrag während des Spiels?
Antwort: Carl Mbassa (L)


Frage 7:
Wie viele Seitenaufrufe hatte das Fanforum letztes Jahr?
Antwort: knapp 4.000.000 (E)


Lösung: ODUYBLE  :buck:


Man musste die Buchstaben noch sortieren. Das war bei den meisten ein bisschen unklar geblieben, zumal unten in den weißen Kästchen ja die Ziffern in der Reihenfolge von 1 bis 7 standen.


Die Lösung war aber (David) Doubley.


Das war echt nicht raus zu lesen, dass man aus den Buchstaben noch einen Namen sortieren muss.  ???
Ein Experte ist ein Mann,
der hinterher genau sagen kann,
warum seine Prognose nicht gestimmt hat....

Sir Winston Churchill