Autor Thema: NBA Saison 2018/19  (Gelesen 8535 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ciliatus

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 200
  • Geschlecht: Männlich
Re: NBA Saison 2018/19
« Antwort #90 am: Montag, 8 Juli 2019, 09:26:51 »
Lakers nun auch mit DMC. Ist nun doch nicht so schlecht, wie man zunächst annahm.
Bin mal gespannt, wen sie für die Bank noch holen.

Clippers natürlich mit einem Top Duo. Das verspricht ja echt einiges.

Schade für Toronto, aber letzlich haben sie trotzdem alles richtig gemacht.
Toronto kann nun eigentlich auch ganz entspannt einen Rebuild um Siakam und Co angehen. Den Titel kann ihnen wie schon erwähnt wurde niemand mehr nehmen. Kawhi wird immer als der Titel-Hero gefeiert werden.
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline tom80

  • Form-Experte
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.359
  • Geschlecht: Männlich
    • 34457
Re: NBA Saison 2018/19
« Antwort #91 am: Montag, 8 Juli 2019, 14:16:09 »

Wurde das eigentlich inzwischen bestätigt, dass Cousins zum Veteran Minimum unterschrieben hat?  :o ::) :buck: Sollte es so sein, vielleicht auch ein Zeichen dass er letzte Saison nicht so sehr dem Ring hinterher gerannt ist. Da scheint die Kombination Verletzungen + fraglicher Charakter das Interesse schwer gedämpft zu haben. Krasse Entwicklung, vor eineinhalb Jahren war der Kerl letztlich ein klarer Max-Kandidat...


Die Lakers sehen mir einfach zu zusammengebastelt aus. Cousins und Davis hat schonmal nur begrenzt funktioniert. Dazu beide verletzungsanfällig hoch zehn. Am Ende gings für die Lakers wohl darum, noch einigermaßen das Gesicht zu wahren und einen Namen zu präsentieren. Die Clippers erscheinen mir weitaus logischer, und insbesondere defensiv herausragend in die Saison zu gehen.


Witzig auch die neuesten Gerüchte... Thunder wollen nun Westbrook abgeben (verständlich in der Situation). Scheinbar haben die Rockets Interesse. Westbrook und Harden gemeinsam, im Jahr 2019, ernsthaft?  :lol: Schwere Geschichte allerdings, Houston müsste gehaltstechnisch Paul ins Paket geben, wer bindet sich den Contract ans Bein?


Krasse Offseason jedenfalls. Soviele Beben und Verschiebungen gab es wohl selten zuvor. Im Moment kann ich mir bspw. vorstellen, dass die beiden Finalisten die Playoffs verpassen werden.



"Oh, das Internet gibt es jetzt auch schon für Computer."
Homer Simpson

Offline Nic

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.922
  • Geschlecht: Männlich
Re: NBA Saison 2018/19
« Antwort #92 am: Montag, 8 Juli 2019, 18:09:36 »
Krasse Offseason. Lakers haben trotzdem noch fast das Maximum rausgeholt. Da sind schon einige gute Lineups möglich, nun liegt es an Vogel was passendes zu basteln. Green, McGee, Caruso, KCP oder Dudley machen schon Sinn. Cousins zum Minimum ist halt ein absoluter no-brainer, da einfach 0,0 Risiko. Cousins auf 75% ist halt immer noch besser als 90% aller anderen Center.


Clippers sehen defensiv super gut aus, auch die Tiefe ist wirklich gut. Einziger Kritikpunkt ist da vllt das Playmaking. PG, Kawhi oder Sweet Lou können sicher alle scoren, aber ob sie konstant für Teammates kreieren können? Ich weiß nicht. Aber dafür hat man mit Doc noch einen klasse Coach.


Der Westen ist so brutal ausgeglichen, da ist für fast alle Teams wirklich ALLES möglich. Macht aber Bock auf die nächste Saison.


Für OKC macht ein Trade von RW Sinn, aber wer bindet sich diesen Vertrag ans Bein? Spieler wie Wall oder Lillard sind schön und gut, aber deren Supermax Deals machen die Teams komplett verhandlungsunfähig, weil ein Spieler 40% vom Cap schluckt (solange der nicht konsequent weitersteigt). OKC hat jetzt auch dieses Problem mit RW. Schröder wird dann sicher auch keine Zukunft neben SGA haben.


Trotz Deals wie bei Rozier muss man aber sagen, dass einige Teams auch solide Spieler für wenig Geld geholt haben. Da war die Free Agency 2016 deutlich schlimmer.


Die Big3 läuft jetzt auch wieder. Da sind so Leute wie Gilbert Arenas, Josh Smith, Joe Johnson, Drew Gooden, Greg Oden, Chris Andersen, Mike Bibby oder Mahmoud Abdul Rauf dabei, der inzwischen einfach 50 ist, aber immer noch krass zocken kann.  ;D  Lustige Liga von Ice Cube.

What if Wilt (Chamberlain) ended up on the Lakers instead of the Sixers in 1965?

"(...) Can you imagine how much damage Wilt would have done in Hollywood in his sexual prime? He would have been throwing his cock around like it was a boomerang (...)"

Bill Simmons - The Book of Basketball

Offline tom80

  • Form-Experte
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.359
  • Geschlecht: Männlich
    • 34457
Re: NBA Saison 2018/19
« Antwort #93 am: Montag, 8 Juli 2019, 20:45:52 »
Gespannt bin ich auch auf Zion. Der Hype ist ja gigantisch. Ich habe so ein Gefühl dass bei ihm von "sky is the limit" bis zum totalen Bust alles drin ist. Die wandelnde Naturgewalt, aber alleine das lässt ihn in der NBA nicht dominieren. Was ich so von seinem Summerleague-Spiel gesehen habe wirkt mir da noch vieles sehr roh. Klar, der Kerl ist jung. Aber gerade sein Wurf, der wird vielen Coaches noch viel Arbeit machen. Sieht mir nicht nach gesundem Ablauf aus, und dazu ist die Wurfkurve viel zu flach. Selbst bei den Freiwürfen, die sowieso sehr wackeln. Selten gesehen in der Art. Den Deutschen erinnert das an Gavel, und der konnte das nie korrigieren.  ;) Läuft es dumm, hast du in 2-3 Jahren einen No1-Pick, der mit netter Gewalt einiges Spektakel macht, aber überspitzt formuliert nur mit Dunks scoren kann, und ein Team nicht besser macht.Ich bin nicht sicher ob ich ihn an 1 gepickt hätte. Ich wäre vielleicht auf solide absehbare Nummer sicher gegangen mit Morant oder Barrett. Aber ich spiele ja auch noch nicht einmal wenn ich in Vegas bin, daher...  :buck: 
« Letzte Änderung: Montag, 8 Juli 2019, 20:49:36 von tom80 »
"Oh, das Internet gibt es jetzt auch schon für Computer."
Homer Simpson

Offline Sheed

  • Knickerbocker
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 3.192
  • Geschlecht: Männlich
  • ball don´t lie!
    • 34521
Re: NBA Saison 2018/19
« Antwort #94 am: Mittwoch, 10 Juli 2019, 22:44:34 »
Barrett macht aber (leider) aktuell auch noch keinen guten Eindruck  :suspect:


Ich hoffe das wird noch  :-[
"Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt." Francois Truffaut

Offline tom80

  • Form-Experte
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.359
  • Geschlecht: Männlich
    • 34457
Re: NBA Saison 2018/19
« Antwort #95 am: Freitag, 12 Juli 2019, 08:37:46 »

Westbrook tatsächlich nach Houston.  :buck:


Der Wert von Mr. Triple Double hält sich aber auch in Grenzen. Im Gegenzug logischerweise Paul zu den Thunder. Dessen Trade Value dürfte aber gen 0 tendieren, erstmal jemanden finden der sich freundlicherweise den 3-Jahres-121Mio (davon 44 im letzten Jahr!) eines alternden CP3 ans Bein bindet. Thunder werden sicher trotzdem "verzweifelt" versuchen ihn noch weiterzureichen. Obendrauf gibt es noch 2 Firstrounder  (2024/2026, beide aber Top4 geschützt) und 2 Pick Swaps (2021 und 2025).


Mal sehen was mit Schröder passiert. Wenn es dumm läuft und er nicht in einem Paket landet, ist er nach 1 Jahr Unterbrechung wieder an Bord des Tanking-Teams No.1.  :buck:
"Oh, das Internet gibt es jetzt auch schon für Computer."
Homer Simpson

Offline tom80

  • Form-Experte
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.359
  • Geschlecht: Männlich
    • 34457
Re: NBA Saison 2018/19
« Antwort #96 am: Samstag, 12 Oktober 2019, 14:55:31 »
Der Doncic schon wieder...  :lol: ;D
https://www.youtube.com/watch?v=TFVw8Mm0SMQ

"Oh, das Internet gibt es jetzt auch schon für Computer."
Homer Simpson