Autor Thema: Was macht die Konkurrenz 18/19  (Gelesen 38669 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline fairerSportler

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.518
    • 26390
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #180 am: Donnerstag, 27 Dezember 2018, 16:47:15 »
Nicht nur Hamburg rüstet auf.

Auch Artland Dragons haben einen neuen Spieler: https://www.2basketballbundesliga.de/artland-dragons-nehmen-dreierspezialisten-brian-oliver-unter-vertrag/

und Tübingen verstärkt sich mit Brian Harper https://tigers-tuebingen.de/ein-modellathlet-mit-bbl-erfahrung-tigers-verpflichten-brian-harper/

Und ich rechne ganz stark damit, dass noch viel mehr Vereine nachrüsten - vor allem dann kurz vor Toresschluss Ende Januar. Wird sehr interessant werden, die zweite Saisonhälfte.


Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.286
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #181 am: Samstag, 5 Januar 2019, 19:26:31 »
Starkes Trier  :suspect: vor allem bucknor, der zu Beginn Trier im Spiel hielt und dann in Führung brachte.
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Quarter

  • Starter
  • ******
  • Beiträge: 975
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #182 am: Samstag, 5 Januar 2019, 20:23:23 »
Hamburg verliert,  Hagen wohl auch :clap: . Wenn wir uns heute straffen könnten. :o

Offline BREAKDANCE-STEINI

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.365
  • Geschlecht: Männlich
  • It is what it is!
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #183 am: Sonntag, 6 Januar 2019, 20:57:21 »
Artland schlachtet Hanau.
Da steht der erste Absteiger meiner Meinung nach fest.


Das nennt man mal einen Einstand nach Maß von Artlands Neuzugang
Weil die Lichtgeschwindigkeit schneller ist als die Schallgeschwindigkeit,hält man viele Leute für "Helle Köpfe" .... bis man sie reden hört !

www.braustolzgarten.de

Offline Bubitzzz

  • Trommler
  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.554
  • Geschlecht: Männlich
    • 26251
    • The Life of Bubitzzz

Offline PapaGecko

  • Karli
  • Global Moderator
  • MVP
  • *****
  • Beiträge: 2.763
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #185 am: Sonntag, 13 Januar 2019, 20:26:24 »
Tübingen feuert Nadjfeji und meldet Georg Kämpf als neuen Coach!!!
Proletarier aller Länder, vereinigt euch im Block B2!

Offline Hendrik

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.532
  • Hat Heimspiel bei Auswärtsspielen.
    • 26398
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #186 am: Mittwoch, 16 Januar 2019, 21:32:37 »
Hab' mir gerade mal Baunach gegen Schalke angetan. Da müssen wir keine große Angst haben. War kein Leckerbissen, aber immerhin spannend. Interessant, dass sich Schalke den direkten Vergleich gesichert hat, weil sie in letzter Sekunde noch nen Dreier mit Brett versenkt haben. Wobei ich am Stream den Eindruck hatte, dass der nicht hätte zählen dürfen (der Schalker Einwurf war bei 0,4 Sekunden und so schnell kannst Du eigentlich nicht fangen und werfen).

Aber seis drum, Baunach stoppt den Losing-Streak, was vielleicht nicht schlecht für uns ist, damit keiner dort hinfährt und glaubt, dass sich die Baunacher schon aufgegeben haben.

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.286
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #187 am: Donnerstag, 17 Januar 2019, 09:24:30 »
Protest wurde eingelegt durch Baunach. Mal schauen...eigentlich sollte das mit den Bildern doch recht einfach zu belegen sein.  :suspect:
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.286
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #188 am: Mittwoch, 23 Januar 2019, 22:12:34 »
Nürnberg gewinnt daheim gegen Hamburg!
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Kame Hame Ha

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.798
  • Geschlecht: Männlich
  • Kanister
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #189 am: Mittwoch, 23 Januar 2019, 23:04:30 »
Sieg dank einem sehr starken 4. Viertel.
jetzt sind wir wieder schön 3 Siege vorn :party:
great Ray for threeee *Bannng*

Offline Aalmon

  • Draft Pick
  • ****
  • Beiträge: 221
    • 35001
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #190 am: Donnerstag, 24 Januar 2019, 08:46:32 »
Und da beschweren sich bei uns einige, dass wir Nürnberg nicht aus der Halle geschossen haben letzte Woche. Hamburg hätte unsere Probleme gern, die sind deutlich Unkonstanter.

Offline fairerSportler

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.518
    • 26390
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #191 am: Donnerstag, 24 Januar 2019, 09:03:08 »
Und da beschweren sich bei uns einige, dass wir Nürnberg nicht aus der Halle geschossen haben letzte Woche. Hamburg hätte unsere Probleme gern, die sind deutlich Unkonstanter.

Naja, das kann man auch anders sehen.

Zuhause gewinnt Hamburg immer (bisher), auswärts verlieren sie dagegen bisher 6 von zehn - ist doch auch irgendwo konstant  ;D ;)  :buck:

Hagen gewinnt bei Schalke (in Oberhausen), damit wird es unten wieder extrem eng. Sollte Hanau am Samstag gegen Paderborn gewinnen, wird es dann zu nem Fünfkampf um den Abstieg kommen....  In Tübingen ist man bestimmt extrem nervös derzeit. Bin gespannt, wer da nochmal nachlegt bis nächste Woche.

Offline flowe

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 460
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #192 am: Samstag, 26 Januar 2019, 10:37:51 »
In den nächsten 3 Wochen stehen auch so ziemlich alle direkten Duelle unserer Verfolger von Platz 2 bis Platz 4 an. das wird verdammt spannend.



Hamburg, Heidelberg, Rostock werden sich zum einen noch gegenseitig die Punkte wegnehmen und außerdem kann es hier schon erste Tendenzen für PO-Platzierungen geben. wird interessant, wer seine direkten Duelle zieht. Heute kommt es ja schonmal zum Rückspiel HH vs. HD. Das Hinspiel konnte HD mit 85:70 gewinnen. Vor allem Ehingen und auch Hagen sollte man im Kampf um das Heimrecht noch nicht abschreiben. Da lohnt es sich langsam, auf die "Nachbarspiele" zu schielen...


Als Statusabgleich für unser Restprogramm:
Von noch 11 ausstehenden Spielen befinden sich aktuell mit Karlsruhe (8.), Hagen (6.),  Ehingen (5.) und Hamburg (2.) vier Teams unter dem Top8. Die restlichen sieben Teams liegen in der zweiten Tabellenhälfte. Für Theorien ist da zwar viel Platz, aber trotz ausgeglichener Liga gab es schon Jahre mit einem ungünstigerem Restprogramm.
« Letzte Änderung: Samstag, 26 Januar 2019, 11:03:35 von flowe »

Offline Mephistopheles

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.056
  • Willkommen in der Hölle!
    • 34230
    • Chemnitzer Mopsrennen
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #193 am: Samstag, 26 Januar 2019, 16:14:23 »
Schöner Beitrag, Flo! Habe heute auch noch so gedacht, als ich mir den heutigen Spieltag angesehen habe, dass das richtig spannende Spiele werden könnten. Das Kellerkind Hanau trifft auf Paderborn, die gerade einmal zwei Siege mehr auf dem Konto als die Randfrankfurter haben. Hier ist eigentlich ein Heimsieg schon Pflicht, wenn Hanau in der Liga bleiben will. Andersherum hat Paderborn mit einem Sieg beim Tabellenletzten die Chance, sich etwas Luft zu den Abstiegsplätzen zu verschaffen.


Ebenso spannend ist das Heimspiel der Nürnberger, die auf den Tabellendritten aus Rostock treffen. Rostock kommt mit dem Schwung von 5 Siegen in Folge nach Franken, Nürnberg hat indes erst den Tabellenzweiten Hamburg aus dem Zelt geschossen. Könnte mir vorstellen, dass die vielen Spiele in den letzten zwei Wochen aber zu viel Körner gekostet haben wird, so dass die ohnehin auswärtsstarken Rostocker dort wohl den Sieg mitnehmen werden. Bei dieser Begegnung sollte aber eigentlich jeder NINERS-Fans den Falken die Daumen drücken, um einerseits den Abstand der NINERS zu den Drittplatzierten zu vergrößern (Stichwort: Heimrecht im Playoff-Halbfinale), andererseits wären die Nürnberger ein sehr dankbarer Gegner für die erste Playoffrunde, da dort wohl bei dem Auswärtsspiel (oder den Auswärtsspielen) auch ein paar NINERS-Fans vor Ort aufschlagen könnten.


Interessant ist auch die Begegnung der beiden Überraschungsmannschaften der Liga: Da wäre einmal die Tübinger Truppe, die als BBL-Absteiger komplett unter den Erwartungen geblieben ist. Diese Mannschaft trifft auf Ehingen, die wohl vor der Saison niemand auf dem aktuell 5. Tabellenrang erwartet hätte.


Tja, und dann trifft morgen also auch noch Hamburg daheim auf Heidelberg. Eigentlich würde ich hier die Hansestädter als Favorit ansehen. Da die aber erst vor paar Tagen in Nürnberg spielen mussten und sich da alles andere als gut anstellten, könnte Heidelberg dort tatsächlich die Punkte klauen. Hier drücke ich den Hanseaten die Daumen, um den Abstand zu Heidelberg (die ja bereits den direkten Vergleich gegen uns gewonnen haben) groß zu halten. Ob wir am Ende nun Erster oder Zweiter sind, ist ja egal. Allerdings haben die Hamburger wohl das Luxusproblem, dass da zu viele gute Spieler um die Minuten kämpfen. Was mit der Nachverpflichtung von Guyton da an Guards rumspringen (Zazai, Kindzeka, Guyton, Kovasevic, Walker) ist schon irre. Nun wurde sogar noch ein weiterer Center angekündigt, was bei Raffington und Freese wohl auch nicht unbedingt für Freudensprünge sorgt.


Es wird dort also versucht, die Formschwäche einer Mannschaft mit sehr gutem Kader dadurch zu verdrängen, indem weitere Top-Spieler verpflichtet werden. Ein Versuch, der vor einem Jahr in Chemnitz scheiterte.


Alles in allem also eine sehr spannende Liga. Umso schöner, dass wir uns das Treiben von der Tabellenspitze ansehen können.
=> => => ChemnitzCrew <= <= <=

Offline schubkarr

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 300
  • Geschlecht: Männlich
  • Rapante Rapante
Re: Was macht die Konkurrenz 18/19
« Antwort #194 am: Samstag, 26 Januar 2019, 17:03:19 »
Schön und gut wenn man am Ende mit Abstand vorne steht. Es gibt aber noch die Playoffs und dort geht es um Aufstieg oder nicht.