Autor Thema: U 18 Europameisterschaft 2017  (Gelesen 4504 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Nic

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.988
  • Geschlecht: Männlich
Re: U 18 Europameisterschaft 2017
« Antwort #15 am: Sonntag, 6 August 2017, 23:19:36 »
Das ist schon seit vielen Jahren ein Problem und kann auch nicht einfach darauf geschoben werden, dass die Jungs nur paar Tage/Wochen im Jahr zsm trainieren. Es zieht sich durch alle Altersklassen und bei anderen Nationen sieht das einfach um Welten besser aus. Besonders deutlich wurde das bei der U20, wo man es gegen Teams wie Schweden nicht geschafft hat, ein (mMn deutlich) weniger talentierteres Team zu schlagen. Da jetzt auf alle Dinge einzugehen würde viel zu weit führen, aber insgesamt bin ich da bei Holger Geschwindner, der seit Jahren sagt, dass viel zu wenig Fokus auf 1-1 Situationen liegt und die Kreativität der Spieler dadurch auch irgendwo auf der Strecke bleibt. Dazu spielt man halt lieber 20 Sekunden ein komplexes System, was keine Ausstiege bietet und zu keiner finalen Aktion führt, anstatt dem ProA Spieler des Jahres Kratzer einfach mal den scheiß Ball im Post zu geben, wenn der den schon fordert.


Wenn ich da teilweise die deutschen Jugendtrainer sehe, bin ich immer wieder froh, dass wir Rodrigo haben.
Reporter: "Antoine, warum wirfst du so viele 3er?"

Antoine Walker: "Weil es keine 4er gibt."