Autor Thema: Was machen die Ex-Chemnitzer?  (Gelesen 190877 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.473
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #870 am: Mittwoch, 22 Januar 2020, 11:35:25 »
Der sollte mit europaerfahrung schon schnell wieder unterkommen. Hoffe ich jedenfalls mal...
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Bubitzzz

  • Trommler
  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.567
  • Geschlecht: Männlich
    • 26251
    • The Life of Bubitzzz
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #871 am: Mittwoch, 22 Januar 2020, 15:00:07 »
Matt Scott ist laut seiner Insta Story leider raus bei den London City Royal. Sehr schade für ihn, es lief ja sehr gut dort wie zuletzt Anfang Januar mit 42 Punkten usw. Gibt wahrscheinlich Geldsorgen bei den Royals!
Ich wünsche es ihm, dass er schnell wieder gut unterkommt.


Vielleicht ergibt sich ja was :-)
Liegt nicht an ihm, der Club wird wohl aufgelöst nach gerade mal 18 Monaten Existenz. Angeblich haben die Spieler die letzten 2 Monate kein gehalt mehr bekommen.

Offline RF81

  • Frank (-;
  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.660
  • Geschlecht: Männlich
    • 34263
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #872 am: Mittwoch, 22 Januar 2020, 16:02:43 »
Der sollte mit europaerfahrung schon schnell wieder unterkommen. Hoffe ich jedenfalls mal...


Wobei ich hoffe, das da ein bisl mehr wie die englische BBL rauskommt. Hätte ihn schon in der ProB oder auch ProA erwartet nach seinen Auftritten bei uns.

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.473
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #873 am: Mittwoch, 22 Januar 2020, 16:37:38 »
Der sollte mit europaerfahrung schon schnell wieder unterkommen. Hoffe ich jedenfalls mal...


Wobei ich hoffe, das da ein bisl mehr wie die englische BBL rauskommt. Hätte ihn schon in der ProB oder auch ProA erwartet nach seinen Auftritten bei uns.

vielleicht kommt wer ja noch nach deutschland :P :suspect:
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline sportfan82

  • Zuschauer
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #874 am: Montag, 27 Januar 2020, 18:40:13 »
KGT ist in Schweden gelandet. Glaube 1. Liga bei BV lulea.
Bin gespannt was er dort abliefert...


Naja, ich erst. Hat das erste Spiel mit 12 Punkten gespielt. Das 2. Spiel stand er nicht auf dem Parkett und morgen startet die Hauptrunde. Komisch dass er da heute in Prag war/ist. Mal sehen was da noch so raus kommt.


https://www.bclulea.se/gilder-tilbury-lamnar-bc-lulea/


Doch persönliche Gründe fürs Verlassen. Drücke ihm die Daumen!
« Letzte Änderung: Dienstag, 28 Januar 2020, 08:37:24 von sportfan82 »

Offline Matze

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 3.800
  • Geschlecht: Männlich
  • Gummibärenchef
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #875 am: Dienstag, 28 Januar 2020, 12:40:13 »

Offline Ciliatus

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 287
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #876 am: Mittwoch, 29 Januar 2020, 16:29:59 »
KGT unterschreibt in Jena  :o
https://baskets-jena.de/newsarchiv/tickets/tx_news/science-city-jena-startet-mit-zwei-neuzugaengen-in-richtung-playoffs/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e4e16354c6c51dac37390cbc46f258af&fbclid=IwAR3WHd3hEQmyvMyo06BpDen-ej5l0hYyIrjuOBqWWijIa4zdJrLsdqjQXBY
Zitat von: Pressemitteilung Jena
Kavin Gilder-Tilbury freut sich auf sein Comeback in der BARMER 2. Basketball Bundesliga. „Ich bin bereit für ein neues Kapitel in Deutschland, habe mit Matt ja bereits in Köln und Chemnitz zusammengespielt und kenne Alex aus der ProA auch schon als Gegenspieler“, sagt Kavin Gilder-Tilbury. „Ich freue mich riesig auf die Chance in und mit Jena, musste deshalb nicht lang überlegen, als das Angebot von Science City kam. Natürlich habe ich mich vorher bei einigen Spielern über den Standort und den Club erkundigt, hab die Möglichkeit umgehend genutzt. Jetzt will ich mit Jena möglichst viele Siege holen, sowohl in der regulären Saison als auch in den Playoffs“, so Gilder-Tilbury. Während der aus Houston kommenden Texaner mit den NINERS Chemnitz zuletzt nur haarscharf am Aufstieg vorbeischrammte, bedauert er, dass beide Duelle der regulären Saison gegen die Sachsen bereits absolviert wurden. „Vielleicht sieht man sich ja in den Playoffs wieder“, sagt Jenas neuer Flügel mit einem Augenzwinkern.
« Letzte Änderung: Mittwoch, 29 Januar 2020, 16:33:24 von Ciliatus »
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline Tamer Arik Ultra

  • Das Leben schwer nehmen ist leicht, das Leben leicht nehmen ist schwer!
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.473
  • Geschlecht: Männlich
  • 42,195 in 3:37:43 / 21,095 in 1:26:40
    • 26272
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #877 am: Mittwoch, 29 Januar 2020, 16:31:23 »
weiß nicht warum du da so erstaunt bist...man konnte damit rechnen. :P
"Die Anzeigetafel sagt: Ich habe verloren. Was sie nicht sagt, ist die Loyalität und die Großzügigkeit, die ich auf dem Platz gefühlt habe. Ich habe eine Inspiration gefunden. Ihr habt mir Eure Schulter zum Anlehnen gegeben, auch als ich ganz unten war"

Offline Ciliatus

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 287
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #878 am: Mittwoch, 29 Januar 2020, 16:35:37 »
Hab seinen Werdegang jetzt nicht intensiver verfolgt  :noahnung:
Die letzten Stationen sahen jetzt alle nicht so aus, als würde sich ein ambitionierter Pro-A-Verein nach ihm sehnen.

Aber cool für ihn. Reicht mir aber, wenn wir ihn in den Finals erstmals wiedersehen :D
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"

Offline smoove

  • Starter
  • ******
  • Beiträge: 659
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #879 am: Freitag, 31 Januar 2020, 11:01:51 »
Ihr könnt uns schlagen so oft und so hoch ihr wollt, es wird trotzdem nie passieren,
dass auch nur einer von uns mit euch tauschen will, denn ihr seid nicht wie wir.

Offline Bubitzzz

  • Trommler
  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.567
  • Geschlecht: Männlich
    • 26251
    • The Life of Bubitzzz
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #880 am: Montag, 10 Februar 2020, 22:51:50 »
Matt Scott wechselt innerhalb Englands zu den Plymouth Raiders

Offline Bubitzzz

  • Trommler
  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.567
  • Geschlecht: Männlich
    • 26251
    • The Life of Bubitzzz
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #881 am: Sonntag, 16 Februar 2020, 18:04:47 »
Matt Scott wechselt innerhalb Englands zu den Plymouth Raiders


Und beim ersten Spiel macht er direkt 26 Punkte bei der 74:90-Niederlage gegen Leicester (bei denen Jordan Spencer, bis vor ein paar Wochen noch auf Schalke, mitspielte)

Offline Ciliatus

  • Rookie
  • *****
  • Beiträge: 287
  • Geschlecht: Männlich
Re: Was machen die Ex-Chemnitzer?
« Antwort #882 am: Donnerstag, 26 März 2020, 12:33:56 »
https://www.freiepresse.de/chemnitz/coronavirus-die-lage-in-chemnitz-am-donnerstag-artikel10758347
Zitat von: Freie Presse
Olympia-Teilnahme in Gefahr:Für den Chemnitzer Basketball-Trainer Torsten Loibl droht der Olympia-Traum zu platzen. Durch die Verschiebung der Sommerspiele in das nächste Jahr ist seine Teilnahme als Nationalcoach der japanischen 3x3-Teams fraglich. Nach 20 Jahren in verschiedenen Funktionen sollte Olympia für Loibl in diesem Sommer die letzte Mission in Fernost sein. Der Ex-Niners-Trainer will nun die weiteren Gespräche mit seiner Familie und dem japanischen Verband abwarten.
"I'm supposed to be the franchise player... and we in here talking about...practice. Practice?!"