Autor Thema: Trainingsmethoden  (Gelesen 214406 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tom80

  • Form-Experte
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.359
  • Geschlecht: Männlich
    • 34457
Re: Trainingsmethoden
« Antwort #3900 am: Mittwoch, 2 November 2016, 07:54:07 »
Und gestern dasselbe Spiel, nur mit nochmal anderem Spieler. Da kann man wohl jeden Trainingsplan inzwischen auch vergessen.  :noahnung:
"Oh, das Internet gibt es jetzt auch schon für Computer."
Homer Simpson

Offline Sheed

  • Knickerbocker
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 3.193
  • Geschlecht: Männlich
  • ball don´t lie!
    • 34521
Re: Trainingsmethoden
« Antwort #3901 am: Mittwoch, 2 November 2016, 09:03:36 »
Also bei mir ist das ewig nicht passiert.  :P


Tue uns ein gefallen und höre doch einfach auf mit dem Spiel... so oft wie du hier meckerst...
"Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt." Francois Truffaut

Offline Gringo

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.803
  • Geschlecht: Männlich
  • sehr verdächtig...
    • 26366
Re: Trainingsmethoden
« Antwort #3902 am: Mittwoch, 2 November 2016, 10:10:48 »
Wenn man den Spieler auf Starter, Backup und Reserve stellt und nur 9 Spieler nominiert (bei 2posi-training eben 8) , dann sollte man immer auf 48 min kommen. Also ich hab damit keine Probleme.

Offline Mephistopheles

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 4.137
  • Willkommen in der Hölle!
    • 34230
    • Chemnitzer Mopsrennen
Re: Trainingsmethoden
« Antwort #3903 am: Donnerstag, 3 November 2016, 19:16:29 »
Wenn man den Spieler auf Starter, Backup und Reserve stellt und nur 9 Spieler nominiert (bei 2posi-training eben 8) , dann sollte man immer auf 48 min kommen. Also ich hab damit keine Probleme.
Ja, "sollte". Klappt aber oft nicht. Habe heute wieder dieses Problem und komme nur auf 46 min bei meinem Trainee (Kondition beachtlich). Nervt langsam wirklich.
=> => => ChemnitzCrew <= <= <=

Offline HobbesTheOne 99

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 3.540
  • Geschlecht: Männlich
  • Tragen kann es jeder, darin spielen nur einer!
    • 34160
Re: Trainingsmethoden
« Antwort #3904 am: Freitag, 4 November 2016, 02:01:44 »
Wer greift bei euch dann die Minuten ab? Ich hatte oft das Problem mit einem starken Starter, der am Ende auf der Bank saß und die Position des Trainees sehr gut ausfüllen konnte und dann 1-2min dort bekommen hat
"Es kann nicht die Aufgabe eines Politikers sein, die öffentliche Meinung abzuklopfen und dann das Populäre zu tun. Aufgabe des Politikers ist es, das Richtige zu tun und es populär zu machen."
Walter Scheel

Offline Bubitzzz

  • Trommler
  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.559
  • Geschlecht: Männlich
    • 26251
    • The Life of Bubitzzz
Re: Trainingsmethoden
« Antwort #3905 am: Freitag, 4 November 2016, 15:36:03 »
Ich setze meine Trainees auch in den Ligaspielen für ein paar Minuten mit ein, dadurch ergibt sich das Problem nicht  :noahnung:  Aber gut, vielleicht ist das in Liga 4 auch noch einfacher  :buck:

Offline tom80

  • Form-Experte
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.359
  • Geschlecht: Männlich
    • 34457
Re: Trainingsmethoden
« Antwort #3906 am: Freitag, 18 November 2016, 08:06:05 »
Geiles 1.Viertel im Testspiel gestern. Nach 12min Ergebnis 4-5.  :lol: ;D
"Oh, das Internet gibt es jetzt auch schon für Computer."
Homer Simpson

Offline Hendrik

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.553
  • Hat Heimspiel bei Auswärtsspielen.
    • 26398
Re: Trainingsmethoden
« Antwort #3907 am: Freitag, 18 November 2016, 09:20:59 »
Personal ist irgendwie auch sackteuer.... 550k für nen 5er Coach.... Immerhin mit bezahlbarem Gehalt von knapp 17k.

Aber es wäre ja auch nicht konsequent, erst 3 Mio für nen neuen Trainee auszugeben um dann kein gutes Training zu machen.

Und er führt sich direkt mal gut ein. 4 Skillups beim Block-Training. Tallec holt sich durch das Up im Blocken (9) seinen 129 TSP, Otto verbessert sich im Rebound (9) und der Innenverteidigung (9) und Koellensperger verbessert sich im Blocken (12). Wird wohl nächste Woche etwas weniger erfreulich...
« Letzte Änderung: Freitag, 18 November 2016, 11:09:47 von Hendrik »

Offline tom80

  • Form-Experte
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.359
  • Geschlecht: Männlich
    • 34457
Re: Trainingsmethoden
« Antwort #3908 am: Freitag, 18 November 2016, 16:28:18 »

Bei mir waren es auch 330k bei 24k Gehalt. Aber der Blick in den Roster an Freitagen macht mit einem 5er einfach deutlich mehr Freude. Muss man schon festhalten.


Ich habe mir ja einen U21-Nationalspieler einer BB-Großmacht (19 aktive Mannschaften) völlig überteuert geangelt. Den sollte man dann schon zum echten Nationalspieler machen können. 
"Oh, das Internet gibt es jetzt auch schon für Computer."
Homer Simpson

Offline Gringo

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 2.803
  • Geschlecht: Männlich
  • sehr verdächtig...
    • 26366
Re: Trainingsmethoden
« Antwort #3909 am: Freitag, 18 November 2016, 20:07:23 »
Das sind doch aber sehr gute Preise... Wenn man überlegt für was 6er und 7er übern Tisch gehen...

Offline Hendrik

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.553
  • Hat Heimspiel bei Auswärtsspielen.
    • 26398
Re: Trainingsmethoden
« Antwort #3910 am: Freitag, 18 November 2016, 21:06:28 »
6er oder 7er können schon auch lohnen, aber dafür brauchts 3 18yo Trainees, dann haut das schon gut rein. Aber bei meinen 21yo Jungs ist die Trainingsgeschwindigkeit schon niedriger und damit auch der Bonus eines besseren Trainers.

Jetzt hoffe ich mal drauf, bis zur neuen Saison meinen Kader qualitativ hochwertig voll zu bekommen, denn so isses doch etwas wenig...