Autor Thema: Was macht die Konkurrenz 2020/21  (Gelesen 1900 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Matze

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 3.815
  • Geschlecht: Männlich
  • Gummibärenchef
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #15 am: Donnerstag, 2 Juli 2020, 14:59:02 »
aus diversen Podcasts hört man aus Interviews mit verantwortlichen Personen heraus, dass momentan damit gerechnet wird individuelle Hygiene-Konzepte in jeder Halle zu erstellen damit man zumindest eine verringerten Zuschauerzahl ermöglichen kann.

Offline vitaminbonbon

  • Jetzt habe ich auch nen indiv. Titel ;-)
  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.116
  • Geschlecht: Männlich
  • Sorge für Durchblick!
    • 34240
    • www.spd-mueller.de
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #16 am: Donnerstag, 2 Juli 2020, 15:08:19 »
Aber im Artikel stehen noch viele andere interessante Sachen: Zum Beispiel der geplante Saisonstart 15. Oktober.


PS: Morgen erstmal Daumen drücken, dass der Bundestag dem vorgeschlagenen Hilfspaket für Profisportvereine zustimmt. Wäre „aus Sportsicht“ ein wichtiger Schritt.


Erledigt.
"Allein im Bereich des Sports nehmen wir 800 Millionen Euro in die Hand, um mit 600 Millionen Euro Turnhallen, Schwimmhallen und Sportplätze in unserem Land zu sanieren. 200 Millionen Euro verwenden wir, um die Einnahmeausfälle abseits des Profifußballs auszugleichen, die etwa wegen weggebrochener Zuschauereinnahmen im Handball, Eishockey, Basketball oder Volleyball entstanden sind."
Wenn du redest, dann muss deine Rede besser sein, als dein Schweigen gewesen wäre.
(arabisches Sprichwort)

Offline Matze

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 3.815
  • Geschlecht: Männlich
  • Gummibärenchef
Re: Was macht die Konkurrenz 2020/21
« Antwort #17 am: Donnerstag, 2 Juli 2020, 15:25:19 »
 :great: :great: