Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Chemnitz 99'ers / Re: NINERS360 Ausgaben
« Letzter Beitrag von BREAKDANCE-STEINI am Gestern um 16:25:51 »
Ohh dna das werde ich mir nicht entgehen lassen!!! :great: :great:
2
Chemnitz 99'ers / Re: NINERS360 Ausgaben
« Letzter Beitrag von MAD am Gestern um 14:45:00 »
Übrigens läuft unser Beitrag heute auch 19:30 und 21:30 Uhr im Chemnitz Fernsehen. :great:
3
Chemnitz 99'ers / Re: NINERS360 Ausgaben
« Letzter Beitrag von MAD am Mittwoch, 13 Dezember 2017, 15:45:11 »
Danke für euer Lob!
Hier die neuste Ausgabe:
http://www.niners360.de/ausgabe-128/

Viel Spaß damit!
4
Chemnitz 99'ers / Re: Wer kommt, wer geht, wer bleibt Saison 17/18
« Letzter Beitrag von fairerSportler am Dienstag, 12 Dezember 2017, 12:23:59 »
Brad Tinsley dürfte wohl demnächst einige Presseanfragen bekommen ;D :buck:. Sein alter Verein von dieser Saison hat die beiden jüngeren Brüder von Lonzo Ball verpflichtet .........
http://www.espn.com/nba/story/_/id/21741604/liangelo-lamelo-ball-serious-talks-lithuanian-basketball-club


Damit dürfte die Stadt Chemnitz auch weltweit in Basketballkreisen doch ab und zu genannt werden.... 8)

5
Chemnitz 99'ers / Re: 13. Spieltag Saison 17/18 Niners - Baunach
« Letzter Beitrag von Abdiel am Dienstag, 12 Dezember 2017, 09:50:53 »
Ich sehe das mit dem Aufstieg und dem damit steigenden Anspruch genauso. Halte ich persönlich auch für den besseren Weg, als die Jungs zeitig im Ligaspielbetrieb zu "verheizen". So einfach wie das gern dargestellt, ist es nämlich nicht. Ja, es wäre schön wenn da mehr Einsatzzeit rausspringen würde und ich bin mir sicher, dass das bei einer anderen Tabellensituation auch der Fall wäre. Wird schon werden...  ;)
6
Chemnitz 99'ers / Re: 13. Spieltag Saison 17/18 Niners - Baunach
« Letzter Beitrag von Delphi am Montag, 11 Dezember 2017, 18:39:46 »
@Abdiel, mir ist der qualitative Unterschied zwischen Pro-A und 2. Regionalliga einfach zu groß. Und in der NBBL spielen die Jungs nur gegen Gleichaltrige, sicher eine gute allgemeine Schule und ein toller Wettbewerb. Aber auch noch ein großer Schritt zur Pro-A.


Kayser, immerhin 2,05 m groß und kräftig, spielt stark in der 2. Regio und hat eine 25 Effektivität in der NBBL. In der Pro-A in seinem zweiten Jahr, obwohl er bei jedem Training dabei ist, spielt er aber keine zwei Minuten im Schnitt. Weil er sich scheinbar nicht so durchsetzen kann, wie es der Trainer benötigt. Im Training wird er gebraucht, im Spiel kriegt er kein Vertrauen - trotz guter Stats in 2. Regionalliga und NBBL. Also muss ich doch davon ausgehen, das auch Rodrigo den Wert dieser Leistungen nicht besonders hoch einschätzt.


Ich halte das für eine schwierige Situation für die Jungs und glaube, das ihnen qualitativ höherwertige Spielzeit einfach helfen würde. 1. Regionalliga statt 2. Regionalliga wäre da ein guter Schritt. Vielleicht klappt das ja mit einem Aufstieg dieses Jahr.
7
Chemnitz 99'ers / Re: 13. Spieltag Saison 17/18 Niners - Baunach
« Letzter Beitrag von Abdiel am Montag, 11 Dezember 2017, 17:57:59 »
Zitat
Eigentlich sollte der Unterbau diesen Spielern eine 1. Regio-Mannschaft zur Verfügung stellen, damit sie in Spielsituationen gegen starke Senioren richtig gefordert werden und die notwendige Praxis sammeln können. Da die Pro-A sich in der Spitze immer stärker entwickelt und jeder direkte Vergleich eine Rolle spielen kann, ist das einfach auch keine Spielwiese für Ausbildungsteams mehr. Bei der Qualität der Programme (und Talente!) von Bamberg und Ulm klappt das vielleicht grade noch, aber ansonsten muss man gucken, wie man seine jungen Spielern in Kooperationsteams oder eben einer eigenen "Zweiten" ans Top-Level ranführt.


Ist genau das nicht der Grund dafür, dass die Jungs sowohl in der NBBL als auch 2.Regio antreten? Und dazu sollen sie auch noch regelmäßig zwei Klassen höher eingesetzt werden, wie manch einer fordert? :suspect: Interessant...


Zitat
Durch das nur Mit-Trainieren produziert man auch langfristig keine Starter, für echte Talente keine gute Option. Ich will hier nicht den Mehmet Scholl geben, aber 35 Systeme auswendig "..laufen und furzen zu können..." und ohne Druck im Training den Korb treffen macht noch lange keinen Pro-A-Spieler. Und schon gar keinen echten Profi.


Die Ansicht kann ich überhaupt nicht teilen. Jungen Talenten die Möglichkeit zu geben, gemeinsam mit den Profis zu trainieren, bedeutet schon im Training auf einen ganz anderen Level zu agieren. Trainingsumfänge, -routinen und das ganze Drumherum machen doch einen riesen Unterschied. Gerade das, finde ich, ist bei den Niners sehr gut gelöst und zeigt, wie viel Wert man auf Nachwuchsförderung legt. Man sollte das schon etwas weitsichtiger und mit Augenmaß beurteilen, gerade Jonas' aktuelle Situation verdeutlicht das sehr gut.
8
Chemnitz 99'ers / Re: 13. Spieltag Saison 17/18 Niners - Baunach
« Letzter Beitrag von bernd am Montag, 11 Dezember 2017, 17:27:10 »
Wir reden hier von Profisport!
Worum es da geht, brauche euch ja nicht zu erzählen!
Arne hat seine Zeit in meinen Augen gut genutzt, um zu zeigen das man ihm
bringen kann! Und auch Aron zeigt seit Wochen in der Nbbl und in der Regiomannschaft
wirklich gute Leistungen. Bei Leon ist das ähnlich!
Also, was spricht gegen eine echte Chance?

.....upps, ich vergaß :
Wir reden hier über Profisport!



9
Nachwuchs der Niners / Re: JBBL 2017/18
« Letzter Beitrag von fairerSportler am Montag, 11 Dezember 2017, 13:27:14 »
Gestern gab es einen 73:42 Erfolg gegen Hannover.

http://www.nbbl-basketball.de/spielplan-tabellen/jbbl-relegation-2/#rcd1:/statistik/spiel/index.php%3Fwettbewerb=1&spiel_id=21744

Schade nur, dass man aufgrund der zwei vollkommen sinnlosen Niederlagen (die eine gegen Stahnsdorf war verdient) schon ziemlich sicher in die alles entscheidenden zwei Playdownrunden muss. Man hätte wohl nur noch eine kleine Chance, wenn man alle restlichen Spiele gewinnt :-\.
10
Chemnitz 99'ers / Re: 13. Spieltag Saison 17/18 Niners - Baunach
« Letzter Beitrag von Sheed am Montag, 11 Dezember 2017, 11:51:12 »

Ich gehe mal davon aus, das die Ruhe hier zeigt, das die Skeptiker den Sieg registriert haben, aber aufgrund des Gegners mal etwas gelassener abwarten, was das Jahr noch zu bieten hat. Auch Ehingen ist für mich ein Pflichtsieg, da kann man die Truppe jetzt noch so stark reden, Anflüge von Begeisterung wird es hier frühestens nach einem Heimsieg gegen den Aufsteiger im Weihnachtsspiel wieder geben. Kommt der nicht, dürfte es noch etwas länger dauern.


Den Auftritt von Arne sehe ich ähnlich wie der Sportler, der Junge ist es wert, in ihn Spielzeit zu investieren. Bei Kayser bin ich da nicht so sicher, aber in den nächsten Spielen muss das Team wieder auswärts bzw gegen bessere Gegner liefern, da kann ich mir kaum vorstellen, das Rodrigo Bock auf Ausbildungsprogramme hat. Die hat er ja schon in guten Phasen selten gehabt - von Investitionen in Jonas vielleicht mal abgesehen - deshalb bin ich da etwas skeptisch. Eigentlich sollte der Unterbau diesen Spielern eine 1. Regio-Mannschaft zur Verfügung stellen, damit sie in Spielsituationen gegen starke Senioren richtig gefordert werden und die notwendige Praxis sammeln können. Da die Pro-A sich in der Spitze immer stärker entwickelt und jeder direkte Vergleich eine Rolle spielen kann, ist das einfach auch keine Spielwiese für Ausbildungsteams mehr. Bei der Qualität der Programme (und Talente!) von Bamberg und Ulm klappt das vielleicht grade noch, aber ansonsten muss man gucken, wie man seine jungen Spielern in Kooperationsteams oder eben einer eigenen "Zweiten" ans Top-Level ranführt. Durch das nur Mit-Trainieren produziert man auch langfristig keine Starter, für echte Talente keine gute Option. Ich will hier nicht den Mehmet Scholl geben, aber 35 Systeme auswendig "..laufen und furzen zu können..." und ohne Druck im Training den Korb treffen macht noch lange keinen Pro-A-Spieler. Und schon garkeinen echten Profi.

Richtig  ;D

Seiten: [1] 2 3 ... 10