Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Nachwuchs der Niners / Re: NBBL 2017/18
« Letzter Beitrag von fairerSportler am Gestern um 20:01:30 »
Mit einem sehr souveränen 81:60 Sieg qualifiziert sich die NBBL für die Playoffs und ist mindestens 3. der Gruppe.
Damit steht auch fest, dass JBBL und NBBL sich für nächstes Jahr qualifiziert haben :great:

Gratulation an die Truppe, war eine tolle Teamleistung :great:

Scouting: http://www.nbbl-basketball.de/spielplan-tabellen/nbbl-hauptrunde/hauptrunde-3/#rcd1:/statistik/spiel/index.php%3Fwettbewerb=1&spiel_id=21488
2
Chemnitz 99'ers / Re: 24. Spieltag: Ulm vs Niners
« Letzter Beitrag von siLVersurger am Gestern um 14:12:53 »
Und ich welcher Welt steht das NBBL Team vorm ProA Team? Wenn Pastore entscheidet, dass die beiden spielen, dann spielen die. 15 Min ProA bringen viel mehr als 40 Min NBBL. Man hätte als Verein entscheiden können, dass die beiden Jungs nicht mitfahren. Sie sind aber genauso Teil des ProA Teams und dann spielen die auch. Und bei den vielen Trainingseinheiten in der Woche, sterben die nicht von den 15 Min. Glaubt mir, da sind einige Einheiten unter der Woche sicher härter.


Jetzt gegen Hamburg und Köln gewinnen, was definitiv möglich ist. Die anderen Teams nehmen sich auch noch gegenseitig die Siege weg.
Wahre Worte! Und gegen wen, wenn nicht gegen die Ulmer Orange Academie sollen die beiden denn Garbage- time (das war es ja gestern, wenn man ehrlich ist) spielen - vom Alter her usw. doch genau passend für die Youngster, oder :noahnung: ? man hat ja auch gesehen, dass sie sich da beweisen wollten, auch wenn es mit dem finalen Wurf dann nich so geklappt hatte...

Ja, Hamburg und Köln muss gewonnen werden, will man in die Playoffs (vorentscheidend wird wohl dann- wie hier bereits geschrieben - das sauschwere Auswärtsspiel in Trier, vorausgesetzt, man konnte den Doppelheimspieltag überhaupt erfolgreich gestalten). Ich denke, man muss für die Playoffs neben Kirchheim mindestens 2 Teams, die mit "Ha" anfangen, hinter sich lassen, also Hamburg und Hanau (Hagen zu viel Vorsprung...).
Diese Saison Spannung bis zum Schluss...?
3
Chemnitz 99'ers / Re: 24. Spieltag: Ulm vs Niners
« Letzter Beitrag von Nic am Gestern um 12:37:25 »
Und ich welcher Welt steht das NBBL Team vorm ProA Team? Wenn Pastore entscheidet, dass die beiden spielen, dann spielen die. 15 Min ProA bringen viel mehr als 40 Min NBBL. Man hätte als Verein entscheiden können, dass die beiden Jungs nicht mitfahren. Sie sind aber genauso Teil des ProA Teams und dann spielen die auch. Und bei den vielen Trainingseinheiten in der Woche, sterben die nicht von den 15 Min. Glaubt mir, da sind einige Einheiten unter der Woche sicher härter.


Jetzt gegen Hamburg und Köln gewinnen, was definitiv möglich ist. Die anderen Teams nehmen sich auch noch gegenseitig die Siege weg.
4
Chemnitz 99'ers / Re: 24. Spieltag: Ulm vs Niners
« Letzter Beitrag von Delphi am Gestern um 08:27:10 »

...... ulm in der verfassung absolut nicht ligatauglich, selbst in der prob wäre das vermutlich schwer so....

warum aaron und arne heute das vierte viertel fast durchspielen, obwohl morgen für die nbbl ein extrem wichtiges spiel ansteht muss man auch nicht wirklich verstehen, zumal wenn aaron angeblich angeschlagen ist  ??? .



Ich gebe dem Sportler ja nicht immer gerne recht, aber in diesen beiden Punkten hat er es definitiv! Das Thema Farmteams in der Pro-A könnte sich damit für nächste Saison erledigt haben. Ich hätte nicht gedacht, das man es in Baunach und Ulm so hinnimmt.


Dem Team Glückwunsch zum Sieg! Der Traum von den Playoffs bleibt am Leben, und das Wochenende der Wahrheit kann kommen. Zwei harte Aufgaben, aber in der Hartmann-Hölle mit 110%-Publikumsbeteiligung sicher nicht unlösbar. Dafür sind sowohl Köln als auch Hamburg selber zu schwankend in ihrer Performance. Ich freu mich drauf!  :great:
5
Chemnitz 99'ers / Re: 24. Spieltag: Ulm vs Niners
« Letzter Beitrag von Honda am Gestern um 08:13:04 »
Robertson macht schon Spaß und er kann ein Spiel entscheiden, aber verdaddeln wird es wohl Andy. Imm das gleiche bei ihm, rein in die Zone und wieder raus. Dazu die nicht genommenen Dreier, dass hat selbst der Komentator gestern bemerkt.
Naja, hoffen wir das beste und warten ab, wie es nach den nächsten beiden Heimspielen aussieht.
Sicher ist die Pro A für die nächste Saison.
6
Chemnitz 99'ers / Re: 24. Spieltag: Ulm vs Niners
« Letzter Beitrag von jolu am Gestern um 07:13:51 »
kann mir nicht vorstellen, dass wir jetzt 5 aus 6 gewinnen, bei nem programm von hamburg, köln @trier, vechta, @nürnberg und crailsheim.

Da bin ich mal beim fairenSportler.
Ich sehe auch noch keine 5 Siege bei dem Restprogramm.
Wer soll das reißen ??
Da sehe ich sehr wenige bis k.... bei der Truppe (wo man am liebsten manchmal Herde schreiben würde wollen) die konstant und durchgängig nun die letzten 6 Spiele hohes Niveau liefern.
Und bei den nächsten Gegnern wird man sehr hohes Niveau brauchen.

Ich denke schon die Niners werden noch was reißen, aber es werden sich auch welche finden dies verdaddeln. 
7
Chemnitz 99'ers / Re: 24. Spieltag: Ulm vs Niners
« Letzter Beitrag von Zippe85 am Gestern um 02:05:14 »
Der Grund für die zweite HZ liegt in eben der schlechte Verfassung von Ulm, warum 110% geben wenn auch 70-80 reichen? egal was man zur zweite  HZ sagt, am Ende waren es +22, reicht vollkommen aus, ist am Ende auch egal ob +5 oder +40, der Sieg zählt.
Und zu Hamburg, sorry aber in welchem Universum sieht man die stark verbessert? Die stehen aktuell bei -5, da muss man den Niners schon die Ligatauglichkeit absprechen, um einen Gegner mit so einer Negativbilanz als Favorit anzusehen...
8
Chemnitz 99'ers / Re: Was macht die Konkurrenz 2017/18
« Letzter Beitrag von PapaGecko am Samstag, 24 Februar 2018, 22:34:15 »
Hanau gewinnt knapp in Paderborn, Trier gewinnt knapp in Karlsruhe und Hamburg gewinnt beinahe gegen Crailsheim.
Hätte heute besser laufen können!

Das Spiel gegen die Nordlichter wird enger als uns lieb ist!
9
Chemnitz 99'ers / Re: 24. Spieltag: Ulm vs Niners
« Letzter Beitrag von fairerSportler am Samstag, 24 Februar 2018, 21:01:15 »
sorry, das war ab mitte zweites viertel wenig bis gar nichts. ulm in der verfassung absolut nicht ligatauglich, selbst in der prob wäre das vermutlich schwer so....

warum aaron und arne heute das vierte viertel fast durchspielen, obwohl morgen für die nbbl ein extrem wichtiges spiel ansteht muss man auch nicht wirklich verstehen, zumal wenn aaron angeblich angeschlagen ist  ??? .

Naja, wir haben gewonnen, damit ist das schlimmste verhindert, wir spielen auch nächstes jahr proa. an die playoffs mag ich nicht glauben, dafür sehe ich hamburg zu stark verbessert und kann mir nicht vorstellen, dass wir jetzt 5 aus 6 gewinnen, bei nem programm von hamburg, köln @trier, vechta, @nürnberg und crailsheim.
10
Chemnitz 99'ers / Re: 24. Spieltag: Ulm vs Niners
« Letzter Beitrag von Zippe85 am Samstag, 24 Februar 2018, 21:00:27 »
sah vom spielerischen doch ganz gut aus, auch wenn ich nicht alles ansehen konnte...schade das letzte Woche nicht besser lief, wären es jetzt 4 Siege in Folge und man wäre voll im Rennen...jetzt heißt es kommendes WE da anknüpfen und 2 Siege holen und genug Selbstvertrauen für das schwere entscheidende Spiel in Trier holen, denke dort entscheidet sich die Playoffs Teilnahme, da bisher nur Trier von den in Reichweite liegenden ersten 8 den direkten Vergleicht gegen uns verloren hat...
Seiten: [1] 2 3 ... 10
basketball