Autor Thema: Reichweitenskill  (Gelesen 802 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hendrik

  • AllStar
  • *******
  • Beiträge: 1.487
  • Hat Heimspiel bei Auswärtsspielen.
    • 26398
Reichweitenskill
« am: Freitag, 27 März 2015, 14:15:12 »
Hallo zusammen,

Ich habe meinen Trainees mal ein paar Wochen Reichweitentraining verpasst und frage mich, wie weit ich das noch treiben soll. Deshalb würde mich mal interessieren, was unsere Zweit- und Erstligisten als einen brauchbaren Reichweiternskill auf den beiden Forwardpositionen ansehen.

Im Moment stehen meine Jungs bei 9-10, für PF sollte das ausreichen, für SF brauchen die noch etwas, oder was meint ihr?

Danke für Eurer Feedback!
« Letzte Änderung: Freitag, 27 März 2015, 14:23:05 von Hendrik »

Offline Sheed

  • Knickerbocker
  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 3.061
  • Geschlecht: Männlich
  • ball don´t lie!
    • 34521
Re: Reichweitenskill
« Antwort #1 am: Freitag, 27 März 2015, 14:53:19 »
Kommt ja auch auf die Taktik drauf an, ich würde jetzt 11 bis max. 13 sagen.
"Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt." Francois Truffaut

Offline HobbesTheOne 99

  • MVP
  • ********
  • Beiträge: 3.540
  • Geschlecht: Männlich
  • Tragen kann es jeder, darin spielen nur einer!
    • 34160
Re: Reichweitenskill
« Antwort #2 am: Samstag, 28 März 2015, 14:01:21 »
PF sollte 10 ok sein. SF schon 2-3 mehr. Damit war man zumindest vor paar Saisons noch richtig gut dabei, Pramreiter hatte glaube 10er RW als PF. Hängt aber wie schon gesagt stark von deinen Taktiken ab
"Es kann nicht die Aufgabe eines Politikers sein, die öffentliche Meinung abzuklopfen und dann das Populäre zu tun. Aufgabe des Politikers ist es, das Richtige zu tun und es populär zu machen."
Walter Scheel

 

basketball